corne

aufbissplatte

hi.

ich habe tiefbiss/deckbiss. mittlerweile hat auch meine behandlung angefangen und ich hab im ok minibrackets. meine schneidezähne haben sich auch schon schön brav nach vorne gekippt. nächste woche soll ich dann die brackets im uk kriegen. zusätzlich will der kfo einen aufbiss machen, damit ich mir die brackets unten nich abbeisse. er sprach von "was basteln" =) und "platte(n) hinter die oberen zähne.

wie muss ich mir das vorstellen? eine gaumenplatte wie bei einer losen spange? kann man das teil dann rausnehmen oder wird das fest eingebaut? hat jemand mit sowas erfahrung? mein erster bandauftritt hängt daran, ich muss singen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Corne,

guck mal hier, da hatte schonmal wer so Aufbisse hinter den Schneidezähnen. Ich selber hatte solche Teile nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass man sich schon etwas dran gewöhnen muss was die Aussprache angeht und auch kauen und abbeissen und dergleichen.

Liebe Grüße,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine antwort. von diesen teilen hab ich auch schon gelesen.. nun ich glaube, die wären das geringere übel.

jedenfalls hat der kfo von kunststoff gesprochen (hab das irgendwie nur so halb mitbekommen, weiss auch nich warum.. ging mir hinterher erst nochmal durch den kopf). deshalb glaub ich auch nich, das ich solche aufbisse bekomme. naja man weiss ja nie.

ausserdem glaube ich das das doch auch ein ganz schönes risiko wäre, da meine schneidezähne oben durch den tiefbiss schon ganz schön kurz und dünn gescheuert wurden. wenn jetz auch noch innen was raufgeklebt wird, läuft der kfo dann nich gefahr, beim abmachen die zähne abzubrechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hast du ja auch das Vergnügen wie ich es hatte und du bekommst Kunststoff auf deine Backenzähne siehe hier- diese weissen Teile auf meinen Zähnen meine ich. Sind am Anfang ziemlich nervig, da sie den einzigen "Zahn"kontakt darstellen und man sich beim Kauen doch umgewöhnen muss:-?. Aber man gewöhnt sich dran!!!

Weiss allerdings nicht was deine KFO dann mit Platte und hinter den vorderen Zähnen meinen könnte:confused:...

Liebe Grüße,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi.

weiss nich so recht... der kfo will an den seiten den biss heben. damit würde er ja aber dann nur einen teil der zähne anheben können, und die backenzähne mit aufbiss müssten dann später nachgezogen werden... stell ich mir schwierig vor, zumal wenn der draht bis hinten durchgeht.

ich werde mich wohl überraschen lassen müssen =) auf jeden fall schreib ich dann, was genau ich bekommen habe und vielleicht schaffe ich es auch endlich mal, noch n paar bilder reinzustellen =)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich kann dir leider auch nur recht laienhaft beschreiben, wie bei mir versucht wird den Tiefbiss ohne OP zu beheben.

Wenn ich es richtig verstehe, dann gibt es Bögen, die man im erhitzten Zustand an den "Seiten" verbigen kann. Nach dem Erkalten und "Einsetzen" strebt er wieder in seine Ausgangsform und zieht dabei die Backenzähne mit heraus. Außerdem kann das Herausziehen der Backenzähne durch die Gummis zw. OK und UK erfolgen.

Wie auch immer: bei mir war's schon recht erfolgreich!

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden