Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Annawake

Retention vor der OP

Hi Ihr,

mein Kieferchirurg meinte, dass zwischen Ende der Zahnspangenbehandlung (vor der OP) und OP eine sechswöchige Retentionsphase notwendig ist.

Wird diese Retentionsphase in die Behandlungsdauer mit eingerechnet oder zusätzlich dazugezählt, also

- 12 Monate + 6 Wochen

oder

- 12 Monate = (10,5 Monate + 6 Wochen Retention) ?

Wisst ihr, wie das allgemein gerechnet wird?

(KFO meinte, "Hm... 12 Monate. Vielleicht schaffen wirs aber auch in 9 Monaten". Die 9 Monate wären natürlich toll, denn dann könnte ich evtl. schon im Sommer operiert werden, was ich mir sehr wünsche (geht leider nur in den Semesterferien, die nächste Möglichkeit wäre dann ein endloses halbes Jahr später).

Andererseits wären es dann mit Retention nur 7,5 Monate Vorbehandlung + 6 Wo. Retention, falls diese tatsächlich im Behandlunsgzeitraum mit eingerechnet wird... und das kommt mir etwas kurz vor.

Hach... vielleicht sollte ich nicht so ungeduldig sein, beeinflussen kann ich es eh nicht, und die Behandlung hat gerade erst angefangen.

Ich wüsste aber trotzdem gern, ob die Retention mit eingerechnet oder dazuaddiert wird...)

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hast Du schon Deinen KFO und Deinen KC danach gefragt? Bei meinem KFO steht sogar auf dessen Website, dass vor der OP eine 2-3 monatige Retentionsphase stattfinden muss.

Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass ich zwischen meinen Ärtzen (KFO, KC und Zahnärztin) immer wieder wie eine Art Projekmanager vermitteln muss und teilweise sagen muss, wie wir an das eine oder andere Problem rangehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Anna,

also bei mir waren es auch 6 Wochen. Mein KFO sagt irgendwann, dass meine Zahnbögen ganz gut ausschauen und das ich nun zum KC gehen kann und einen OP-Termin ausmachen kann. Ich denke, dass diese 6 Wochen bei mir auf jeden Fall nicht miteingerechnet wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr Beiden,

danke für eure Antworten.

Der KC hat mir das mit der Retentionsphase gesagt, es steht auch im 1. Arztbrief drin ("Wir bitten Sie, im Anschluss an den Lückenschluss noch sechswöchige Retentionsphase einzuplanen"). Zähne sind jetzt doch keine gezogen worden, und im 2. Arztbrief wird von einer Retention nichts erwähnt, aber ich glaube, sie ist trotzdem immer notwendig, oder?

Ich habe jetzt auch noch eine neue KFO (die vorherige hat aufgehört bzw. ist jetzt woanders), und meine neue KFO hat, soweit ich weiß, nicht mit dem KC gesprochen, sondern kennt nur die Unterlagen.

Ich werd sie also mal drauf ansprechen.

Guts Nächtle..............................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... pfffh...

mein kfo wollte mir 4 wo. vor dem op-termin noch so ne art gne-apparatur einbauen, da ihm plötzlich aufgefallen ist, dass der ok noch viiiel zu schmal ist... von dem halt ich irgendwie gar nix mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0