Klecksi

Wie lange habt ihr das Wachs gebraucht?

Guten Morgen,

nun bin ich auch richtig dabei. Seit Montag habe ich die Zahnspange drin. Der Druck auf die Zähne hat auch schon etwas, bis auf 2 Schneidezähne, nachgelassen. Ich konnte sogar gestern schon so ganz langsam Hähnchennuggets essen.

Nun ist die Frage, wie lange habt ihr das Wachs so benötigt für die aufgescheuerte Schleimhaut? Und, da ich leider 8 Bänder auf den Backenzähnen habe, ist meine Zunge im Moment noch sehr empflindlich von den Häckchen auf der Innenseite. Dort hält das Wachs aber recht schlecht. Nunja, jetzt ist ja erstmal WE, da kann sich ja alles etwas beruhigen.

LG Kirstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

1 Tag, danach hat mir der Aufwand gereicht.

Ich lebe jetzt schon 3 Jahre mit der Lingu und 2 Wochen mit der Außenspange und es hat sich noch nie was wund gescheuert.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche das Wachs immer wieder mal...... zum Beispiel wenn ich eine Nacht lang durchfeier und viel geredet hab, dann bin ich im Mund auch total aufgeschürft und benutze das Wachs dann 1 Tag lang, damit die Schleimhaut besser verheilen kann.......

ansonsten lass es doch einfach auf dich zukommen, vielleicht bist du garnicht so empfindlich, und brauchst es nicht so oft.....

immer dann benutzen, wenn was aufgeschürft ist oder wehtut, dann kann es viel besser heilen mit Wachs!

LG, Anna

P.S. Was mir auch aufgefallen ist, es gibt verschiedene Wachs!

Ich hatte mal welchen in ner blauen Aufbewahrungsdose, und der hat nicht so gut gehalten.

Jetzt habe ich welchen in ner roten Aufbewahrungsdose und der hat ne viel weichere Konsistenz, lässt sich viel besser biegen und hält damit auch viel besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

P.S. Was mir auch aufgefallen ist, es gibt verschiedene Wachs!

Ich hatte mal welchen in ner blauen Aufbewahrungsdose, und der hat nicht so gut gehalten.

Jetzt habe ich welchen in ner roten Aufbewahrungsdose und der hat ne viel weichere Konsistenz, lässt sich viel besser biegen und hält damit auch viel besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Wachs noch nie verwendet, was aber nicht daran liegt, dass ichs nicht benötigt hätte, sondern dara dass ich das irgendwie nicht darn bekomme. Bin wohl zu tollpatschig dafür. Aber nach einigen Tagen hätte ichs eh nicht mehr benötigt. Jetzt hab ich nur noch hin und wieder wunde schleimhäute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
P.S. Was mir auch aufgefallen ist, es gibt verschiedene Wachs!

Ich hatte mal welchen in ner blauen Aufbewahrungsdose, und der hat nicht so gut gehalten.

Jetzt habe ich welchen in ner roten Aufbewahrungsdose und der hat ne viel weichere Konsistenz, lässt sich viel besser biegen und hält damit auch viel besser!

Was ist das denn? Solche habe ich nie gesehen. Hatte immer nur Wachs in der weissen Dose...

So die ersten 2 Wochen hab ich Wachs benoetigt.

Ansonsten benutze ich ihn ab und zu mal, aber sehr selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab am Anfang das Wachs auch nur ein paar Tage gebraucht, aber ich habe vor fast 4 Wochen mal ein Seminar gehalten und dabei ist eine Backe so empfindlich geworden, dass ich seitdem ein Band immer noch mit Wachs verkleiden muss. Zum Glück hat mich meine KFO mit einem ordentlichen Vorrat versorgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist das denn? Solche habe ich nie gesehen. Hatte immer nur Wachs in der weissen Dose...

So die ersten 2 Wochen hab ich Wachs benoetigt.

Ansonsten benutze ich ihn ab und zu mal, aber sehr selten.

Hey Xenia,

vielleicht ist das Wachs von Region zu Region verschieden.... ;-)

ist dein weißes Wachs denn gut? (also ich mein, Wachs is ja immer weiß :P aber das in der weißen Dose eben) ;-)

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

vielen Dank für die Antworten bisher. Dann bin ich ja beruhigt. Jetzt am WE brauche ich auch kein Wachs. Denn dann muss ich ja nicht so viel reden. Gestern konnte ich sogar Saxophon spielen, ohne unten die Brackets abzukleben. Das ging auch ganz gut, wenn auch nicht perfekt beim spielen, da mir die Zähne doch noch etwas wehtun. Zum Glück haben wir gestern nur kurze Stücke gespielt.

Ich werde es dann mal in der Woche so ausschleichend anwenden das Wachs. Überwiegend unten für die Zunge an der Innenseite der Bänder.

Also, euch allen noch einen schönen Sonntag

LG Kirstin

PS: Das Wachs von meiner KFO ist in einer weissen Dose mit blauen Firmenaufkleber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was mir grad einfiel:

Ich habe am Anfang (als meine Spange frisch reinkam), das Wachs garnicht benutzt..... WEIL mein damaliger KFO war 40km entfernt, und der gab mir das Wachs und meinte "Wenn mal was wehtut, oder aufgeschürft ist, dann machen Sie das Wachs rein und kommen dann gleich in meiner Praxis vorbei!"

Ich wußte damals garnicht, wie das Wachs in der Kombi mit Zahnspange ist, also ob es die komplette Zahnspange verklebt, oder ohne spezielle Geräte garnicht mehr entfernt werden kann (ich dachte, immer wenn ich das Wachs dranmache, kann ich es selber nicht mehr richtig entfernen, weil der KFO ja meinte, ich müßte dann gleich in seiner Praxis vorbeikommen). Also hab ich es nie benutzt, weil ich die 40km nicht extra fahren wollte und hab dafür wunde Backen und Schmerzen in Kauf genommen.

Das man das Wachs auch selber entfernen kann, erfuhr ich dann erst durch meinen anderen KFO. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Wachs ca. 4 - 5 Tage benutzt. Den ersten Tag als die Spange reinkam garnicht und danach auch nur an ein paar Stellen. Die Schleimhaut gewöhnt sich recht schnell daran.

Am längsten störten mich die Häckchen auf den Innenseite der Bänder, aber auch daran hat sich die Zunge gewöhnt.

Jetzt ist es so dass wenn ich etwas härteres esse oder viel spreche dass einige Stellen empfindlich werden, aber nicht so dass ich Wachs drauf machen müsste. Habe auch das Wachs in der weißen Dose und war ganz zufrieden damit.

Viele Grüße!

Natalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Xenia,

vielleicht ist das Wachs von Region zu Region verschieden.... ;-)

ist dein weißes Wachs denn gut? (also ich mein, Wachs is ja immer weiß :P aber das in der weißen Dose eben) ;-)

LG, Anna

Hallo Anna,

also, die Dose in nicht richtig weiss, sondern durchsichtig. Ist auch keine Dose, sondern ne kleine durchsichtige Schachtel. Der Wachs war vollkommen in Ordnung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Anna,

also, die Dose in nicht richtig weiss, sondern durchsichtig. Ist auch keine Dose, sondern ne kleine durchsichtige Schachtel. Der Wachs war vollkommen in Ordnung...

dieses wachs habe ich auch bekommen, bei mir hielt es immer bis zum nächsten zähneputzen, ist doch gut oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss das Wachs immer wieder mal benutzen. Eigenartigerweise schneiden sich bei mir nicht die Brackets in die Mundschleimhaut sonder der Bogen. :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich muss das Wachs immer wieder mal benutzen. Eigenartigerweise schneiden sich bei mir nicht die Brackets in die Mundschleimhaut sonder der Bogen. :confused:

Schürft der Bogen vielleicht ein, weil die Enden nicht sorgfältig gekürzt wurden?

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nach langer Abwesenheit bin ich wieder da.

Aber jetzt ist die feste Spange seit Dienstag drin und schon gibts Probleme.

Der Druck ist ja noch auszuhalten aber ich steche und schubbere mich im Oberkiefer ständig an einer Kante.Meine Zunge ist schon ganz wund gescheuert.:mad: Langsam macht´s mich agressiv.

Und jetzt seh ich dass es spezielles Wachs gibt!!Halleluja!!

Mir wird heute in der Praxis die richtige Reinigung der Spange gezeigt, da werde ich nochmal danach fragen.

Ansonsten kriege ich das Wachs auch in der Apotheke?

Und muss ich meinem KO Bescheid sagen oder kann ich damit nichts "kapputt" machen ?

(Der hat zwar gesagt, bei Schmerzen herkommen aber wenn ich das mit dem Wachs vorher gewusst hätte, wären mir die erspart geblieben!:evil: )

Wäre schön wenn schnell wer antwortet!

Gruß Mojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und muss ich meinem KO Bescheid sagen oder kann ich damit nichts "kapputt" machen ?
Mit dem Wachs kannst du bestimmt nichts kaputt machen.

Schürft der Bogen vielleicht ein, weil die Enden nicht sorgfältig gekürzt wurden?
Daran kann es nicht liegen, denn er Bogen schneidet sich im Bereich der Frontzähne in die Innenseite der Lippe. Könnte vom Bauchschlafen komen. Eigenartig finde ich es trotzdem, da ja das Bracket mehr absteht als der Bogen und sich daher rein logisch betrachet stärker in die Unterlippe drücken müsst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ansonsten kriege ich das Wachs auch in der Apotheke?

Und muss ich meinem KO Bescheid sagen oder kann ich damit nichts "kapputt" machen ?

Nein, Wachs in der Apotheke gibts nicht! Leider! Ich wollte auch mal Wachs in der Apotheke kaufen, da haben die mich ganz komisch angeschaut, und ich musste erstmal erklären, was das überhaupt ist! :lol:

Kaputt machen kannst du da nix, so wie caesiaflava bereits erklärt hat! Das machst du einfach rein und spätentens beim nächsten Zähneputzen, muss es eben wieder raus. aber nach dem Zähneputzen kannst du gleich wieder neues reinmachen, also so oft wie du es brauchst!

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... also ich hab Wachs schon in der Apotheke gekauft... das war aber nur ein Notfall, weil mein KFO nicht in der Nähe war. Hab bestimmt 3,50 € für so eine kleine Dose bezahlt!

LG Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten!

War noch mal beim KO der hat mir ne Stange mitgegeben.(Ah, ist zwar nervig tut meiner Zunge aber gut..!)

Aber ich werde unsere Apotheken doch nochmal abklappern.Eigentlich müsste ein

Apotheker das weiche Wachs ja auch ganz einfach selbst mischen können!

Er hat auch noch was an der Spange abgeschliffen, jetzt ist sie innen nicht mehr ganz so spitz.

Meine Aussprache wird auch langsam trockener...

Vieleicht werden ich und meine Spange doch noch Freunde????:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Spange und Du - Freunde für's Leben ;-)

Kleiner Tipp: es gibt auch die Möglichkeit, sich nervende Stellen mit etwas Kunststoff von KFO "polstern" zu lassen. Mir hat das meine KFO inzwischen schon 2x gemacht, da erst mein 17er und später auch mein 18er etwas gedreht sind und deshalb die ganzen Röhrchen und Haken an den Bändern an den Zähnen in die Backe gestochen haben. Sprich doch Deinen Arzt mal darauf an. Man muss ja nicht unbedingt mehr leiden als nötig.

Wenn Dein KFO etwas geizig mit dem Wachs ist, dann mach ihm doch den Vorschlag das Wachs zu bezahlen. Auf meiner letzten Abrechnung an die KK war dieses mit 1,17 € für die Dose aufgeführt. Das wäre mir das Ganze echt wert. Zum Glück hat mich meine KFO bestens mit Wachs versorgt. Insgesamt habe ich von ihr bisher 5 Dosen bekommen. Das sollte für einige Zeit reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@tomtom

Das Wachs wird noch etwas reichen.Brauchte heute kaum was!

Der Mund gewöhnt sich doch schneller als man denkt.

Aber ansonsten sprech ich ihn nochmal an.

Mein Vater (Zahntechniker) kennt meinen KO noch von früher....vor Jahrzenten war der auch mal "einfacher" Zahntechniker.Hat sich weitergebildet, Studium usw.

Jetzt arbeitet er als Kieferchirurg und -orthopäde.

Der gehört zur Sorte Handwerker mit massig Erfahrung.Der wirds schon hinbiegen

falls es nicht besser wird.;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mojojojo

Das ist gut, wenn Du Dich so schnell daran gewöhnt hast. Ich brauche heute immer noch das Wachs.

Wenn ich viel rede, dann scheuere ich mir die Backe immer noch am 16er auf. Also kommt z.B. vor einer Schulung da wieder mal Wachs ran. Im Augenblick sind wieder mal die Schneidezähne "eingewachst", denn ich habe mir anscheinend vor 2 Nächten die Lippe auf die Brackets gedrückt. Jedenfalls hab ich am Morgen richtige Eindrücke in der Lippe und alles war wieder wund und empfindlich. Hoffentlich gewöhne ich mich endlich mal daran, denn so hilfreich das Wachs ist, so nervig ist das rauspopeln aus den ganzen Zahnzwischenräumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mojojojo,

ich hab meine Zahnspange nun seit 8 Wochen und hab bisher immer recht wenig Wachs benutzt, brauch es aber auch immer wieder mal. Vor allem nach vielem Reden kann es ganz schön aufgescheuert sein, das macht dann echt keinen Spaß und da wirkt das Wachs echt Wunder.

lg

sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden