Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
michael_32

Interessanter Artikel

-Werbung-

-Werbung-

Sehr interessant! Ich hab ja rekordverdächtig viel Kunststoff im Mund. Die beschriebenen Symptome sind bei mir nicht aufgetreten, aber ich habe seit dem legen der Kunststofffüllungen leichte Akne/ unreine Haut, was ich vorher niemals auch nur ansatzweise hatte (nicht mal in der Pupertät). Ich bin mir natürlcih nicht sicher, ob es wirklich mit den Kunststofffüllungen zusammenhängt, aber ich konnte eben keine andere Erklärung dafür finden. Es würde mich interessieren, ob jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann alle Zahnfüllungen bei einem Heilpraktiker auf Verträglichkeit austesten lassen, auch die verschiedenen Kunststoffarten. Ich hab dies vor 6 Jahren machen lassen und habe überhaupt keine Probleme.

LG, Puste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Mit Sicherheit gibt es da Zusammenhänge, so viel ist sicher. Nur hat das Ganze nichts mit Hokuspkus zu tun, sondern gehorcht biologischen und physikalischen Prinzipien. Deshalb sollte man sich hüten vor KFOs, die, wie man bei uns in Norddeutschland sagt, "Spökenkiekerei" betreiben, also dem Esoterischen zuneigen. Hierzu gehört auch die Kinesiologie, für die es keinen wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweis gibt. Nicht wenige KFOs versuchen auch, ihr fachlich-technisches Unvermögen durch eine vorgeblich ganzheitliche Orientierung zu übertünchen - so nach dem Motto: Mein eigentliches Handwerk beherrsche ich zwar nicht, aber wenn ich auf das richtige Pferd setze (und da kommt der Megatrend Erwachsenenkieferorthopädie sowie eine wie auch immer geartete "Ganzheitlichkeit" gerade recht), klappt es trotzdem. Es gibt ja schließlich immer genug Leute, die darauf reinfallen - und dann lassen sich offenkundig misslungene Ergebnissse auch noch als angeblich "körpergerecht" bzw. als das persönliche Optimum verkaufen - das "ganzheitliche" Testverfahren kann schließlich nicht irren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0