Weil bei mir mal wieder die gaumenspange (TPA) aus der normalen festen spange geflogen ist dachte ich mir ich mach dadraus eine umfrage und wollte mal von allen die es schreiben möchten was ihnen schon so passiert ist und wie es dazu kam. Vielleicht kann man auch mehr lesen was man nicht machen darf.

Also diesesmal ist wie gesagt der gaumenbügel an einer seite raus gesprungen. Einmal ist der bogen an der festen spange gerissen genau and er stelle wo kein zahn ist. Gott sei dank ist noch kein brecket abgegangen was ja passieren soll wenn man z.b. einen apfel so isst.

Also wem ist was passiert? Einfach so? oder warum?

wird bestimmt ganz lustig....

LG

SD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo

Die ersten zwei Jahre ist nichts passiert, weil ich immer vorsichtig war beim Essen.

Danach sind mir reihenweise die Brackets flöten gegangen, weil ich nur noch das gegessen hab was ich wollt.

Ein Bogen ist mir auch schon zerbrochen.

Und bei meiner Aussenspange fehlt ein Teil, der ist bei der Abdrucknahme für die Model OP abgegangen und dann hat ihn mein KFC einfach abgeschnitten.

So nach dem Motto: brauche ich nicht.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Sven: bei was fürn essen sind dir die brackets denn flöten gegangen? so als kleine vorwarnung:-D

hab meine erst 3 wochen und toitoitoi noch hält alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der anfangs sehr dünne bogen ist ein- oder zweimal mal gerissen (dort, wo ich eine zahnlücke hab), einmal in immerhin mehr als einem jahr ist ein bracket locker geworden.

was wirklich nervig war: um die lücken zu schließen, kriegte ich innen solche knöpfe auf die zähne daneben worauf ein stück gummikette gespannt wurde. das hab ich etliche male verschluckt beim essen und musste dann auch immer zum kfo!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Sven: bei was fürn essen sind dir die brackets denn flöten gegangen? so als kleine vorwarnung:-D

hab meine erst 3 wochen und toitoitoi noch hält alles.

Nüsse, Brezn, Tofifee

ansonsten kannst alles essen, selbst Schoki geht, musst nur vorher etwas dran lutschen.

Ich hab auch immer alles gegessen, wenn mal kein Druck auf die Zähne war.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als sie bei mir die Brackets dran klebte und ich so 3-4 Std. zu Hause war, war schon das erste Bracket ab obwohl ich da noch gar nihcts gegessen habe =)

immoment *teu teu teu* hält alles .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe in zwei jahren nur ein einziges bracket verloren und das hab ich noch nicht mal gemerkt, erst später... ich habe auf nichts verzichtet (wie soll man auf toffifee verzichten? :P) außer darauf, in einen apfel o.Ä. zu beißen, wobei ich auch genug kenne, die das mit spange gemacht haben... ich hab mir die äpfel aber sicherheitshalber immer in schiffchen geschnitten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mal an einem lolly darauf rum gebissen und hab gar nicht dran gedacht das die brackets ja leicht abrechen können und schon war es passiert... und denn ist bei mir der lingualretainer zweimal abgegangen... einmal habe ich mir den ran machen lassen und beim zweiten mal brauchte ich ihn nicht mehr ..

lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mir der TPA abgegangen währe ist mir nie passiert, Brackets sind 2 geflogen und der lingualretainer im OK ist auch schon mal locker gewesen. Lag aber daran das mein Zahnarzt zu viel vom Kleber welcher übergestanden ist weggeschliffen hat. Denn überstehende Kleberreste stören schon sehr.

l.g sabine:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

habe mir ein bracket im uk gleich zweimal nacheinander im schlaf abgebissen...

keine ahnung wie...schocktherapie kam dann von meinem kfo indem er mir mit einer schiene drohte, sollte das nochmal passieren...von irgendwelchen schienen habe ich schon eine ganze sammlung im badschrank...nein danke...

ein keramikbracket im ok ist bei der op abgegangen...habe ich aber auch erst bemerkt als ich wieder richtig zähneputzen konnte...

lg schnattchen:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab zwar erst seit gestern die Brackets drin, sind aber innerhalb von nichtmal 12 stunden schon 3 abgefallen ^^'' Hab aber auch nichts gemacht, nur einmal meinen Mund weit aufgerissen, weil alles so unbequem war/ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade entdeckt, dass der Bogen aus dem hintersten Bracket gerutscht ist... War meine eigene Schuld, entweder lag es daran, dass ich versehentlich Schokolade mit Nüssen gegessen habe (hatte vergessen, dass ich keine Nüsse essen darf) oder an meiner Angewohnheit, mit der Zunge am Draht herumzuspielen :0(

Jetzt muss ich morgen schauen, dass ich einen KFO finde, der mich behandeln kann (meine eigentliche KFO ist an meinem Studienort, d.h. ca. 300 km weit weg), und der sollte mich noch vorm WE irgendwo zwischenschieben können (das blöde Bogenende piekst...). Naja, zum Glück ist es der Bogen, wenn das Bracket ab wäre, wärs schlimmer ;0)

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den ersten wchen sind mir an einem Backenzahn andauernd die Brakets abgegangen.Das lag daran, dass dieser so eine komische form hat und man da schlecht kleben kann. Meine Kieferorthopädin meinte zu mir einmal: Also du hast ja wirklich schöne zähne, aber der eine Zahn ist so komisch, sein froh, dass der so weit hinten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Gestern hab ich mir mal wieder selbst ein Teil (Kobajaschi) am OP Bogen abgerissen.

Das ging mir auf die Nerven.

Da die OP Spange sowieso in 2 Tagen runter kommt, wenn nicht gibt es einen Toten KFO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mensch, hast du es gut! Bei mir wird es noch fast ein halbes Jahr dauern..

Bei mir ist der Draht in der Op verruscht, so vermute ich mal, denn er war auf der einen Seite zu lang und hat mich herrlich gepiekst. Hatte schon meine Bastelschere in der Hand und hatte den Versuch unternommen, das Ding zu kürzen. Ging aber nicht. Hab dann so lange am Drah gespielt, dass er freiwillig durchbrach, wohl gemerkt nur an der gewünschten Stelle, nicht mitten durch;-). Problem war gelöst:-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mensch, hast du es gut! Bei mir wird es noch fast ein halbes Jahr dauern..

Bei mir ist der Draht in der Op verruscht, so vermute ich mal, denn er war auf der einen Seite zu lang und hat mich herrlich gepiekst. Hatte schon meine Bastelschere in der Hand und hatte den Versuch unternommen, das Ding zu kürzen. Ging aber nicht. Hab dann so lange am Drah gespielt, dass er freiwillig durchbrach, wohl gemerkt nur an der gewünschten Stelle, nicht mitten durch;-). Problem war gelöst:-).

Ich hab ne selbstauflösende Spange.

Jeden Tag fällt irgend etwas ab, oder geht kaputt, auch ohne Nachhilfe von mir.

Danke für deine Hilfe.

Ich habe gerade gemerkt warum im OK so ein Druck drauf ist und hab mal den Bogen wieder etwas rein geschoben, ist nämlich auch zu lang auf der einen Seite.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sven,

du musst zärtlich zu der Spange sein und nicht jeden Tag von einem Schweinshaxen abbeißen;-).

Was machst du denn?

lg Lydia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ein problemchen.

Bei mir ist die spange locker, nein anders ein brecket, ist zwar nicht GANZ ab, aber es wackelt. Das problem es ist genau das wo einer dieser Gummies fest gemacht wird. Noch scheint er zu halten. Ich habe auch erstmal wieder den Gummie dran. Ich werde auch gleich Montag zu sehen das ich einen Termin bekomme. Dabei habe ich nichts gegessen womit das passiert sein könnte. vielleicht war es nun der zug vom gummie.

Also ab lassen oder gummie dran machen?

Wenn ich ab lasse wird dann nichts "schief" ?

Oder soll ich weiter die dinger dran machen und riskieren das ich über nacht das brecket ganz verliehre?

LG

SD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marcus

so lange das OP-Häkchen noch dran ist solltest du den Gummi noch einhängen, auch auf die Gefahr hin dass das Häkchen ganz ab geht.

Es soll ja keiner sagen können du hättest Schuld wenn was Schief wird.

Ruf am Montag deinen KFO an und mach schnellstmöglich einen Termin aus das ein neuer ran gemacht wird.

LG und alles Gute weiterhin.

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden