Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lila2010

Ober- und Unterkiefer OP vor einer Woche

Halli Hallo,

bin vor meiner OP schon auf das Forum gestoßen und konnte mir noch einige hilfreiche Tipps einholen. Ja und nun ist meine OP seit einer Woche her und durfte gestern vom Krankenhaus nach Hause. Mein Oberkiefer wurde ein paar mm nach oben versetzt und mein Unterkiefer zurück verlagert. Jetzt hab ich da einige Fragen und hoffe dass ihr mir helfen könnt.

Habe Schmerzen zwischen der Lippe und der Nase und wenn ich lache, spannt es richtig schlimm. Die Fäden bekomme ich am Montag herraus, kann es daran liegen? Oder kann es sein dass mein Oberkiefer durch die Verlagerung nun an meine Nase drückt???

Habe auch immer noch Nasenbluten, meistens in der Nacht. Zwar nicht schlimm, aber immer wieder ein paar Tropfen. Ist das normal?

Und ich spüre etwa einen cm unterhalb des Auges neben der Nase eine kleine harte Stelle, kann es sein, dass dies von den Schrauben kommt? Sind die so lang???

Ich schaue nach einer Woche immer noch so schlimm aus, bin sehr dick angeschwollen und geht nur langsam zurück. Nehme schon seit Anfang an Arnica Globoli gegen die Schwellung, wie hätte ich denn ohne die ausgesehen???

Dachte immer, man hat kaum Schmerzen bei solch einer OP, aber momentan würde ich es nie wieder tun. Lag 2 1/2 Tage auf Intensiv und war erst nach vier Tagen halbwechs in der Lage, wieder auf zustehen. War es bei euch auch so schlimm??

Tja und meine Unterlippe und auch mein Kinn sind komplett taub. Es kribbelt manchmal etwas. Wie lange dauert es denn, bis das Taubheitsgefühl aufhört?

Vielen vielen Dank für eure Antworten, bin wirklich ratlos und hab auch Angst...

Liebe Grüße

Lila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Lila,

ich hatte vor 4 Jahren eine OK-Kíefer-OP. Die Schwellung ist normal, dass dauert 6 Wochen. Bei mir waren es sogar 3 Monate.

Nach einer Woche ist das ganz normal das es beim Lachen spannt (sind die Fäden). Hab mir damals das Lachen verkniffen. Ich konnte meine Schrauben auch ertasten. Ist auch normal.

Ich hätte da mal eine Frage auch an dich! Im April wird mein Ok 9 mm nach oben verlagert. Hat sich dein Profil insbesondere die Nase verändert? Wie ist es nach einer Woche mit dem sprechen? Muss nach 2 Wochen wieder das arbeiten anfangen.

Gruß und gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Hatte zwar nur UK-Vorverlagerung, aber du mußt schon mit einer ordentlichen Schwellung rechnen, die sich mind. 4 Wochen hartnäckig hält. Am Freitag kamen meine Metalle alle raus und ich sehe nun auch wieder aus wie eine Birne.

Aber nun zu Deiner Taubheit. Bei mir sind auch einige Bereiche noch sehr taub. Besonders das Kinn und rechts und links am UK wo die Nerven zusammenlaufen. Ich habe immer das Gefühl Tamponaden im UK zu haben. Es ist schon dank Physiotherapie viel besser geworden und ich kann es nur jedem empfehlen. Meine OP war im Juli und ich hatte seitdem 20 x manuelle Therapie und 20 x Lymphdrainage (postop nach 14 Tagen angefangen). Habe schon wieder ein neues Rezept für weitere Behandlungen. Auch was den Muskelaufbau betrifft, ist es ultrawichtig. Das Rezept bekommst du von deinem MKG Chirurgen oder KFO.

Halt durch und gute Besserung!

wigwam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo du Arme !!

Erst mal ganz doll Kopf hoch das wird alles besser !!!

1. das zeihen oben an Nase sind die fäden durch die Schwellung alles auf Spannung nur Geduld!

2. Die Schrauben tasten hatte ich an der Nase recht ganz ober dachte immer ich krieg da nen Pickel nun sin die Platten raus sein einem Jahr !!!

3. Das dicke dauert hochgelagert schlafen nicht meht so viel kühlen !!!!

Als ich hatte op 2006 OK Uk und KInn kürzen auf einmal hatte keine Physiot. Muskeln dauern bis die sich anpassen beim kauen oft jetzt noch Muskel***** oder beim gähnen nen Krampf

Zur Taubheit im Kinn kann ich dich doll verstehen ich bekam gesagt das es dauert bis zu einem Jahr da sich Nerven regenerieren können ! Nix da rechte viertel Unterlippe und ca 1 cm darunter bleiben taub wie wenn du zahnartzt spritze hast ! Essenreste merke ich dort nicht und berührungen verzögert !

Aber wenn ich nicht dran denke merke ich es nicht mehr !

Nasenbluten normal hat lange gedauert 14 Tage benutz Spray mit Dexpantenol Nasic für Kinder ist nicht so stark wegen der Abhängigkeit !!

Und auf gar keinen Fall stark schnauben !!!

Ich habe morgen Termin beim KC hatte in den letzten 2 Jahren 3 mal ne kieferhöhlen vereiterung !

Kann seid den keinen anstrengende Sport machen wie joggen oder aerobic dann habe ich Druckschmerz hinter der Nase und rechte Seite schwillt an !!

Mal sehn was nun noch kommt ´!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen lieben Dank für Eure Antworten. Danke schön!

Habe morgen den Termin zum Fäden ziehen. Meine Schwellung ist heute glücklicherweise auch wieder ein klitze kleines bisschen zurück gegangen.

Zu deiner Frage Leticia, ich kann leider noch nicht sehr viel sagen, in wie fern sich mein Profil geändert hat. Bin noch sehr angeschwollen. Mein Oberkiefer wurde vorne 2 mm versetzt und hinten rechts auch nochmal drei, also gesamt 5 mm. (Soweit ich das noch vom vorbereitenden OP Gespräch in Erinnerung habe?) Genaueres frage ich ihn morgen nochmal. Habe im Krankenhaus nicht viel mit meinem KC darüber sprechen können, da er jeden Tag nur kurz mit fünf anderen Ärzten zur Visite da war und sonst ständig im OP oder bei Vorträgen ist.

Zu meiner Nase: Hm, momentan bin ich noch etwas entäuscht. Sie ist ganz schön stupsig, also sie geht an der Nasenspitze nun nach oben und ist auch an den Nasenflügeln ziemlich in die breite gegangen. Ich hoffe, das legt sich zumindest ein kleines bisschen wenn die Schwellung weg ist.

Der Abstand zwischen Lippe und Nase kommt mir jetzt irgendwie weiter vor, was ja eigentlich nicht sein kann, da mein Kiefer ja nach oben versetzt wurde??? Komisch ge :lol: Aber wahrscheinlich auch wegen der Schwellung...

Bin in solchen Sachen sehr kritisch und das wirkt wahrscheinlich jetzt noch alles schlimmer.

Kann es schon gar nicht mehr abwarten, bis es endlich abgeschwollen ist. Das Sprechen klappt super (wenn der tolle Splint nicht wäre ;-) ) Rede und Lache leider etwas zuviel und daher blute ich auch noch manchmal im Mund. Aber hatte eigentlich von Anfang an keine Probleme zu sprechen.

Wünsche Dir, Leticia, natürlich alles Gute für deine OP! Denke, dass sich das Profil bei neun mm schon deutlich verändern wird oder? Merke ja jetzt bei meinen paar mm schon einen Unterschied.

Und vielen Dank nochmal für eure Nachrichten!

Werde ihn morgen auch gleich mal nach Physiotherapie fragen...

Das ist ja komisch, dass die Schrauben zu spüren sind... Sollte man die Platten denn doch entfernen lassen? Also momentan, möchte ich nie wieder solch eine OP machen lassen.

Ach was ich noch fragen wollte, ist es normal, dass mein Kiefer nach der OP nicht verdrahtet war und auch keine Gummis hatte?? Den Splint haben sie während der OP am Oberkiefer festgemacht, aber Gummis bekam ich erst, nachdem die Schwellung etwas nachlies, nach drei Tagen... Ist es schlimm, wenn ich nur vorne in den Splint passe und hinten an den Backenzähnen nicht? Und tut es weh, wenn der Splint abgemacht wird? Hab Angst, dass mein frisch operiertes Oberkiefer verletzt wird, beim runter machen. Schaut angeklebt aus...

Liebe Grüße

Lila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0