Stephany

Schmerzen? Schmerzmittel??

Hallo Leute!

Ich muss es jetzt doch genauer wissen, obwohl ich schon etliche OP-erfahrungsberichte gelesen habe, und dort schon infos zum thema schmerzen einholen konnte.. nur schreiben eben einige, sie hätten absolut GAR KEINE schmerzen gehabt, andere, es sei erträglich gewesen, wieder andere, sie hätten unglaubliche schmerzen gehabt, die ersten tage/wochen nach der OP.

natürlich hängt es vom persönlichen schmerzempfinden und auch OP-art ab.. aber ich frage mich, wenn man intravenös schmerzmittel bekommt, warum hat man dann ÜBERHAUPT noch schmerzen? diese sind doch da, um die schmerzen verschwinden zu lassen, warum tun sie das denn nicht bei allen? sollte nicht so viel gegeben werden, dass keine, oder eben möglichst wenig schmerzen bleiben? oder gibt es da eine grenze, ab welcher dosis der körper einfach nicht mehr mittel ertragen könnte, die fürs schmerzverschwinden oft überschritten würde, bei kieferchirurgie?

grüsse, stephany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Stephany,

ich kann dir zwar bei der Thematik Post-OP-Schmerzen nicht weiterhelfen, aber bei mir ist es so:

Wenn die Spange nachgezogen wird, und ich diese typischen Schmerzen habe, dann hilft bei mir keine Schmerztablette! Dann kann ich 3-6 Tage nur Suppe essen und Schmerzmittel bringen bei mir keinerlei Verbesserung!

Also was ich damit sagen will: Vielleicht gibt es eine Art von Schmerzen, die man einfach nicht (oder nur wenig) unterdrücken kann!? Dehnungsschmerzen vllt.

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es in letzter zeit von anderen leuten aus meinem Privaten bereich gehört die sagen "Ibuprofen wirken bei mir nicht da nehme ich 3 mal 800er und bringt nichts" Ich kann mir das kaum vorstellen wobei ich selber einer von denen bin die schnell zu schmerzmitteln greifen und wie einige hier wissen auch in nicht geringen dosen... Wobei bisher musste ich immer erleben das die kleinen helfer immer ihren dienst brachten.

Andere sache: ich habe schon erlebt das man das falsche schmerzmittel nehmen kann. Also eine Ibuprofen hilft wenig bzw sehr schlecht bei einfachen Kopfschmerzen....

Ich würde wenn ich ein mensch wäre bei dem ein schmerzmittel nicht wirkt den arzt aufsuchen und das mit ihm besprechen. Es ist ja schon ungünstig das wenn gute und weit verbreitere schmerzmittel wie z.b. Ibuprofen paracetamol und Diclofenac nicht wirken, ich denke das hat tiefgreifende gründe denen man auf die spur kommen sollte. Was ist bei einem notfall? Sagen wir nach einem verkehrsunfall im krankenhaus und man bekommt schmerzmittel die nicht wirken oder "allergische" reaktionen hervorrufen....

Ich habe schon einige "wirkstoffe" zu mir genommen... Und musste sogar schon sehr schmerzhaft feststellen das Pflanzen/wirkstoffe eine unheimliche macht haben können! Ich kann jeden beruhigen. Es gibt schmerzmittel die sind so stark sie wirken innerhalb von 3 sekunden und führen SOFORT zur bewusstlosigkeit und völliger schmerzfreiheit! Das durfte ich auch schon selber am eigenen leib erfahren... Ein übrigens schönes gefühl... Wobei ungesund daher nur in extrem fällen vom notarzt verabreicht...

Ich weiß nicht ob es einen verträglichkeits test auf schmerzmittel gibt bzw einen test indem man erfahren kann wieviel von welchem schmerzmittel bei welchen schmerzen nötig ist um linderung zu versprechen... aber ich denke onkel doc wird da gerne helfen...

LG

SD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei mir im krankenhaus war es so, dass ich bestimmt während der op schmerzmittel bekommen hab.. aber mir wurde ausdrücklich gesagt, ich kriege danach nicht automatisch welche, weil eben die meisten keine schmerzen haben.

ich hatte doch die ersten tage schmerzen (nicht sehr schlimm, aber halt unangenehm) und konnte jederzeit nach der schwester klingeln, die mir ohne umschweife voltaren angehängt hat. danach waren die schmerzen ziemlich schnell auch wieder weg!

ich denke, dass es auch sehr auf die schwellung ankommt, weil die nochmal ordentlich draufdrückt!

für daheim (war schon am 2.post-op tag daheim) hab ich parkemed bekommen, die drufte ich 3 mal täglich nehmen (mit magenschutz). hab sie die ersten tage 2 mal gebraucht, dann nur noch ganz selten. parkemed ist witzig - sie wirken (bei mir) sehr langsam aber dann nach 1 stunde ca spüre ich echt nix mehr!

aja die schmerzen sind mit denen von der zahnspange nicht zu vergleichen - letztere fanfd ich viel viel schlimmer als die nach der op! das schmerzhafteste an der op war sowieso das fädenziehen (war aber auch schnell vorbei)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Schmerzmittel hab ich nur im KH bekommen, aber auch nur in der Nacht.

Am Tag war es erstaunlicher weise nicht so schlimm mit Schmerzen, wahrscheinlich weil ich da die Schwellungen runterkühlen konnte, und diese dann nicht so sehr auf die Nerven gedrückt haben.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob man Direkt Analgetika bekommt oder nur wenn man Schmerzen hat hängt sicher auch vom KH ab...

Ich denke aber es ist gut wenn man sie nur bekommt wenn man's nicht mehr aushält denn jedes Analgetikum schlägt ja irgendwie irgendwo im Körper zu buche, zb. Abbauprodukte in der Leber oder in den Nieren...

Natürlich freut sich jeder über Schmerzfreiheit aber man muss halt die gesamt Belastung abwägen und demnach handeln.

Ich meine wenn es danach geht könnten se dich auch mit Propofol wegschießen damit du nen guten Schlaf hast aber das werden se im KH wohl kaum tun...

Liebe Grüße

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss ehrlich sagen nach der Op war es für mich erträglicher als wenn bei mir immer die Bögen von der Spange neu eingesetzt wird.

Wenn ich da immer Diese schmerzen habe hilft bei mir eig. kaum was damit ich ruhe habe.

Ich denke mal den Zahnnerv selber kann man nicht mit Schmerzzmittel beteuben sodas man keine schmerzen mehr hat.

Vllt. hilft es ja bei einigen bei mir hilft es jedenfalls nichts ^^

Aber bei der Op verspürte ich eig. nichts an großen schmerzen.

Ab und an mal ein ziehen aber das war erträglich =)

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ppuuuh da fällt mir jetzt aber ein stein vom herzen, dass ihr die spangenschmerzen als schlimmer empfandet...:D

genau das waren nämlich meine gedanken, dass ich völlig unerwartet sehr starke schmerzen hatte nach dem spange-einsetzen(hatte früher schonmal ne spange, aber nie schmerzen), und dachte mir, was für schmerzen sollte ich dann erst haben, wenn mir die kiefer komplett abgetrennt, und wieder hingebastelt wurden??

aber demnach ist das gar nicht so viel schlimmer? naja bin sowieso völlig überrascht von mir selber, ich kenne mich gar nicht so schmerzempfindlich, wie jetzt nach bogen-einsetzen und weisheitszahn entfernung.. im gegenteil, ich machte mir früher sorgen, weil ich eben gar keine spürte.

wie man sich ändern kann.. was denkt ihr, woran kann das liegen? ist von euch jemand auch plötzlich schmerzempfindlicher geworden?

also bekommt man wohl nicht immer automatisch schmerzmittel, ich schrei dann einfach danach..:P

noch etwas anderes: nach der weisheitszah entfernung (unten rechts), hatte ich, obwohl er verwachsen war, und somit in den knochen gebohrt werden musste, so gut wie gar keine schwellung. kann ich daraus schliessen, dass ich wohl auch nach der OP wahrscheinlich wenig geschwollen sein werde?

wie waren eure erfahrungen bei dem vergleich?

grüsse, stephany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir wars früher immer so das ich wenn ich entzündungen oder so gerade im Mundraum ich es früher genaußo blöd empfand wie jetzt ^^

Bei mir ist es halt so das meine Zähne schon seit frühster Kindheit sehr sehr empfindlich waren und durch die Spange sind sie nun ganz und gar nicht berührbar.

Wenn aber nur das so wäre bei mir hilft weder Wachs noch kamille spülung etc.

Ich habe überall wunde stellen die nicht weg gehen wollen ich beiße immer auf die rechte und linke seite der Backen.

Also wo mir wärend der Op die beiden unteren weisheitszähne gezogen worden sind naja kann nicht sagen ob die starke schwellung davon kam oder nur vom OK.

Wie das bei dir ausseith kann ich dir nicht sagen. Kommt immer darauf an wie der KFC da arbeiten muss.

Also bei mir ist es wirklich so das ich nach der Op echt kaum schmerzen hatte und wenn dann nur leichtes ziehen. Hatte nur fast 1 1/2 wochen kopfschmerzen und das jeden Tag .

Jedoch ist die spange für mich nicht grade sehr toll da sie sehr sehr druckempfindlich geworden sind. Mein Zahnfleisch und die Zähne oben sie ja eh noch taub von der Op von daher merk ich da auch noch nicht viel =)

Doch eine positive sache gibt es für die Spange doch :)

Mir gefällt die Farbe der Gummis die ich mir ausgesucht habe ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stephany!

Also ich denke es kommt ganz darauf an was man für Schmerzen hat und was gemacht worden ist. Schmerzen werden eingeteilt, z.B. ziehen oder kribbeln deutet auf Nerven hin, und so weiter,...

Ich habe z.B. am Donnerstag meine GNE Op bekommen, und hatte auch total angst schmerzen zu bekommen, die Schwester fragte mich gleich ob ich was dagegen haben möchte, hab mir gleich was geben lassen, aber im endefekt hatte ich überhaupt keine schmerzen, bis heute nicht. Klar ist ein leichtes Druck gefühl bei mir im Gaumen, aber denke das ist normal, und auch meine Kopfschmerzen, aber da hilft zur Zeit nichts!

Aber würde dir auch raten das mit deinem Arzt abzuklären, es gibt "allgemeine" Medis die kann jeder nehmen, helfen aber nicht bei jedem und dann kommt es noch auf die stärke der jeweiligen mittel an.

Intravenös geht am schnelssten. Tropfen wirken auch ziemlich schnell, Tabletten hingegen brauchen etwas länger bis die Schmerzen gdämpft werden.

LG Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke aber es ist gut wenn man sie nur bekommt wenn man's nicht mehr aushält denn jedes Analgetikum schlägt ja irgendwie irgendwo im Körper zu buche, zb. Abbauprodukte in der Leber oder in den Nieren...

Früher hat man danach gehandelt, ist aber absoluter Humbuck!!! Heutzutage gibt man lieber einen Grundbedarf an Schmerzmitteln, da man festgestellt hat, dass das im Gesamten den Verbrauch an Schmerzmitteln reduziert bzw. so ein Gebrauch sogar zu chronifizierten Schmerzen führen kann. Natürlich sollte man nicht unnötig Schmerzmedikament einnehmen, aber NIEMAND sollte Schmerzen haben- wenn ihr sie habt fragt nach Schmerzmitteln! Die Ärzte wissen, welches Mittel in welcher Situation am Besten geeignet ist.

Liebe Grüße,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@stephany wegen der schwellung: ich hatte nach meiner weisheitszahn-op (auch im knochen) eine dicke schwellung und war auch nach meiner uk-vv ziemlich angeschwollen. daraus schloss eine schwester im smz-ost, dass ich wohl dazu "neige". scheint wohl einen zusammenhang zu geben, ich drücke die daumen ;)

mach dir nicht so viele sorgen, klappt schon alles ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo stephany,

mir wurden alle 4 weisheitszähne mit einmal gezogen und war nur minimal angeschwollen( kaum zu sehen)...da hat sogar der kfc nicht schlecht gestaunt......nach der op die schwellung war auch nicht so dramatisch...vielleicht gibt es ja wirklich einen zusammenhang...

lg schnattchen:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Bei mir wurden auch alle 4 WZ mit einmal gezogen.

Nur hat sich da die Schwellung in Grenzen gehalten und ist nach 1 Tag verschwunden.

Die Schwellungen nach meiner Bimax sind Hartnäckig, verstehe wer will.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden