Lebensfreude

Mundöffnung/Osteopatin in Wien gesucht

Hallo, habe mich nun endlich auch registriert obwohl ich schon vor meiner OP etwas mitgelesen habe...

hatte am Dienstag meine UK VV und Kinnplastik bei Frau Prof. Watzke im SMZO. Bin seit gestern daheim und ich muss sagen es ist wirklich nicht so schlimm. Habe kaum eine Schwellung und Schmerzen hatte ich auch kaum welche.

Das einzige das mir etwas Sorgen bereitet ist meine geringe Mundöffnung (15mm laut Prof. Watzke auch das untere Limit) Wenn ich mich bemühe den Mund noch etwas weiter aufzumachen schmerzt es im Kiefergelenk. Habe bereits öfter gehört, dass Osteopathie eine gute Möglichkeit ist um den Heilungsprozess zu unterstützen daher wäre meine Frage ob mir jemand wen in Wien empfehlen könnte.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo! ich hatte auch eine uk-vv im smz-ost am 23.1. :)

hat dir prof. watzke das empfohlen mit der osteopathie? wenn nicht, dann würde ich einfach mal abwarten. du hast nächste oder übernächste woche wieder einen termin zum fädenziehen nehme ich an! sie wird dann nochmal deine mundöffnung messen und dir sagen, was zu tun ist. ein paar tage nach der op solltest du dir noch keine sorgen machen darüber, kann alles noch werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ja habe deinen OP Bericht mit Spannung gelesen. Ok werd mal abwarten bin wahrscheinlich zu ungeduldig.

Wie ist übrigens das Fäden ziehen? Tut das sehr weh? Und wie geht es dir sonst so inzwischen mit Essen und so du hast ja ca. 2 Wochen Vorsprung...

al und schönen Sonntag daweil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also das fädenziehen war nicht sehr angenehm, aber du musst keine angst haben, es geht ganz schnell.

prof w. hat wegen essen gesagt, dass ich vier wochen noch aufpassen soll und nichts hartes essen, aber es geht schon ziemlich viel.. weiches brot, nudeln, reis.. und nichtmal zergatscht! aber ich feu mich schon auf ein steak oder schnitzel in 2 wochen ;) aber bei mir gings schnell, meine mundöffnung war auch ganz gut am anfang (23mm)

du musst bedenken, dass während der op dein mund weit aufgesperrt war auf eine unnatürliche weise.. schon allein davon muss sich das kiefergelenk gründlich erholen! war bei mir zb schon nach der weisheitszahn-op so..

super übrigens, dass du kaum schmerzen und schwellung hast! wie geht es dir sonst?

dir auch schönen sonntag!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja freu mich auch schon auf eine Pizza oder sowas das breiige hängt mir jetzt schon zum Hals raus aber motivierend, dass bei dir schon so viel geht aber du hast da wohl auch Glück. Mein Kiefergelenk tat bereits vor der OP weh daher ist es kein Wunder dass es etwas ramponiert ist Prof. W. meint es sind die Muskeln die sich verkrampfen...

ansonsten geht es mir recht gut danke bin nur sehr müde könnte ständig schlafen... hast du eigentlich den Spint noch bzw. wie lange hattest du den drin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nö den splint hab ich nicht lange gebraucht.. 2 tage nach dem fädenziehen (da meinte prof. w schon "nur noch nachts") war ich schon wieder beim kfo und der wollte schon mit der spange weitermachen und den splint weglassen.. das ist glaub ich davon abhängig, wie sicher man schon in die neue position findet.

ja müde war ich auch ständig nach der op!musste jeden tag 1-2 längere nickerchen machen :484:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ja ich denke auch dass ich ihn nächste Woche nach dem Fädenziehen weglassen kann. Hab jetzt ein paar mal versucht ohne spint ein bisschen zu reden und so ist schon komisch der neue Biss. War das für dich auch ungewohnt am Anfang? Wie geht es dir mit dem Sprechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit dem sprechen gehts gut! das war nur in den ersten tagen wegen der schwellung ein problem und mit dem splint halt.. ohne konnte ich normal reden. aber ungewohnt wars/ist es mit dem biss auch für mich.. die zahnspange muss noch 2 lücken schließen, also hab ich keinen besonders tollen kontakt. aber dass sich die schneidezähne berühren ist ein irre gefühl :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lebensfreude! Ich hatte vor 3.5 Wochen auch eine OP (Bimax) und weiss wie es ist, wenn die Hälfte wieder von der Gabel runterfällt, weil man den Mund nicht weit genug aufmachen kann... ;-) Mein KFO meinte, ich solle mit Muskelübungen noch etwas aufwarten. Das würde ich demzufolge auch dir empfehlen. Ich denke, dass man mit dem Essen die Mundöffnung automatisch schon etwas trainiert. Aber nach einigen Wochen werde ich mich bestimmt auch um eine grössere Mundöffnung bemühen! Ostheopathie kenne ich im Gebiet der Kaumuskulatur zu wenig. Aber es wird bestimmt nicht schaden, denke ich. Das Fädenziehen ist, wie bereits Franka schrieb, kurz und schon etwas schmerzhaft. Aber ich hatte das Gefühl, dass mein Zahnfleisch danach nicht mehr so gerötet war wie vorher. Gute Besserung wünscht dir Dagmar! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

kann mir jemand einen guten Kieferchirurgen in Wien empfehlen? Ich habe mich in Deutschland vor 2 Jahren oparieren lassen, Bimax und UK Vorverlagerung. In der Zwieschenzeit bin ich nach Österreich umgezogen und hätte jetzt Zeit die Titanplättchen raus nehmen zulassen. Kenne hier aber keinen guten Arzt. Weißt jemand ob diese OP die Gesetzliche Krankenkasse bezahlt?

Liebe Grüße,

Lutkica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Leute,

kann mir jemand einen guten Kieferchirurgen in Wien empfehlen?

Kann dir Frau Prof. Watzke im Sozialmedizinischen Zentrum Ost empfehlen. Sie hat mich vor einer guten Woche operiert und ich bin sehr zufrieden (wie auch viele andere in diesem Forum)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Dagmar, vielen Dank! Vielleicht hast du recht und ich solle noch etwas Geduld haben. Habe mir jetzt für Ende nächster Woche einen Termin bei einem Osteopaten ausgemacht der auf Kiefer spezialisiert ist kann sicher nicht schaden wie du sagst. Es geht jetzt eh schon besser muss lernen zu entspannen glaub ich. Montag gehts zum fäden ziehen das tut mir sicher weh denn ich bin bei sowas sehr empfindlich aber es ist sicher total befreiend wenn die Fäden dann draussen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden