flokol

WHZ Entfernung - Problem

Hallo Leute,

der Beitrag passt zwar nicht ganz hier rein in den Channnel, aber ich wusste leider nicht, wohin sonst.

Ich bekomme nächsten Monat meine feste Spange und musste mir dafür diesen Mittwoch zwei Weisheitszähne rausoperieren lassen - die 8er links oben und unten, wobei der untere etwas schwieriger drin lag und eine Zyste noch dabei hatte - beide Wunden wurden dann genäht.

War aber insgesamt nicht so schlimm wie befürchtet, mit gutem Kühlen und Schmerztabletten halb so wild.

Jetzt hab ich nur folgendes Problem: Wo hinten links meine Backenzähne (7er glaub ich) zusammenbeissen, hab ich jetzt eine Stelle, wo die Wangenhaut innen immer zwischen den Zähnen eingezwickt wird, da die Backe ja doch noch etwas geschwollen ist, aber schon abklingt. Diese Hautstelle nervt jetzt extrem, da ich immer wieder draufbeisse ein klein bißchen, dadurch ist es im Spiegel betrachtet schon richtig ein kleines weißes Pünktchen geworden, sieht aus wie eine "Aphte" und brennt auch genauso.

Wisst Ihr, was ich da machen kann? Verheilt es von selbst irgendwann dieser Tage? Ich dachte mir nur, es kann ja nicht verheilen, wenn ich immer wieder draufbeisse. Lasse eh immer die Zähne offen, aber manchmal beiss ich dann doch wieder unabsichtlich drauf.

So, genug geschrieben, vielleicht weiß ja wer vin Euch Rat. Würd mich freuen, danke vielmals!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo flokol,

dieses Problem hatte ich auch nach meiner UK-OP.

Ich habe mir dem Finger die Wangenschleimhaut von innen ein Stück von den Zähnen weggehalten, dann die Zähne "kontrolliert" aufeinandergesetzt und den Mund gehalten. Dadurch wurde die Schleimhaut geschont und konnte heilen. Das Ganze hat eine Weile gedauert. Also ... nur nicht die Geduld verlieren!

Gute Besserung!

Kirsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du dir da getraut, mit den Fingern daran rum zu wuseln.

Ich bin da voll vorsichtig, diesbzgl. bin ich ein wenig ein Angsthase, könnte sich ja was entzünden oder aufreissen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Thema "Angsthase" kann ich bestimmt genauso mithalten :-) . Du sollst ja nicht die Wange total weit ausdehnen, sondern nur das Stückchen, was stört, soweit weghalten, daß Du die Zähne ohne Hindernis aufeinandersetzen kannst. Wenn Du Angst hast bzgl. Keimen an den Fingern, sollte es eigentlich auch mit einem Spatel oder einem kleinen Löffel machbar sein.

Bei meiner Tochter wurden am 12.2.08 alle 4 Weisheitszähne entfernt. Sie hatte zwar über 1 Woche lang Schmerzen, aber Wange weghalten (um die Löcher zu besichtigen) war eigentlich nicht das Problem. Ich glaube nicht, daß dort was einreisst, ist doch bestimmt genäht, oder?

Probiere es doch einfach mal gaaaaanz vorsichtig!

Weiterhin gute Besserung!

Kirsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss sagen, dass es heute schon vieeeel besser aussieht als gestern noch.

Die Schwellung der Wange is gut zurückgegangen, bisschen gelbe Färbung is nun da, aber das ist eh üblich...

Innen die Wange hat gestern eigentlich am meisten geschmerzt, aber unter andrem mit deinem Tipp hab ich es soweit nun hingebracht, dass sie heute ziemlich gut aussieht, scheuert nicht nehr und schmerzt so dann auch nicht mehr.

Von nun an ging's bergauf :razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollt nur noch anmerken, dass es mir heute genau 7 Tage danach wesentlich besser geht, alles weg, nur noch ein bisschen Schmerzen beim Mund-Öffnen (aber auch Tag für Tag weniger) und ein bisschen gelbe Farbe, ansonsten ist alles weg!

Danke für die Ratschläge!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden