sera

Höllische Angst vor OP:(((((

Diagnose: Geringer ant. Schmalkiefer leicht engst. Front u. stark ausgeprägter Wilsonkurve.

Bisslage: Zirkulärer Kurzbiss v. 15-27,offener Biss. Sag. Frontzahlstufe v. -3mm.

Mesialbisslage um 1 Prämolarenbreite beidseits, verstärkt li. dad. gnath. Mittellinienverschiebung nach re. : 0,5 mm.

So das ist meine Diagnose...Die Lage meiner Zähne sind in Ordnung, muss aber nach der OP trotzdem eine feste Zahnspange tragen,doch das ist gar kein Problem für mich...werden wahrscheinlich nur 4-6 monate sein.

Mein größtes Problem ist die OP und die Zeit nach der OP:(

Ich bin extrem schmerzensempfindlich..wenn ich Begriffe wie "fäden ziehen, splint schlauch" und keine ahnung was höre,könnte ich ausflippen:(

Bitte sagt mir, dass es eigentlich gar nicht so schlimm ist...

mein KO vergleicht diese OP mit einer Blinddarm OP....

für mich ist das absolut kein vergleich:cry:

LG..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also wenn du nach deiner OP eine Spange bekommst, heißt es du bekommst eine GNE op , oder???

Wenn ja dann kann ich dir sagen das es wirklich nicht schlimm ist,

aber bestimmt nicht mit einer Blindarm op zu vergleichen,

allein das du lange nichts richtiges essen kannst ist belastend.

Aber angst brauchst du nicht zu haben.

Wo willst du deine op machen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in recklinghausen im knappschaftskrankenhaus von prof. eufinger..

mein beratungstermin ist am 13. märz.war noch nicht bei ihm.

ich kenne mich mit den fachausdrücken nicht so gut aus. Mein unterkiefer wird zurückverlagert, so ca um 6mm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Sascha!

Hab viele wichtige sachen erfahren...

weist du,eins meiner probleme ist auch, dass ich im moment abitur mache und ich habe angst, dass ich viel in der schule verpasse...wann glaubst du,kann ich wieder zur schule gehen? im mai hab ich nämlich abiklausuren...

optimal wäre es ja,wenn ich jetzt in den ferien operiert werden könnte...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sera das mit dem zuhause bleiben ist bei jedem anders der eine brauch länger bis er sich erholt hat der andere weniger.Ich wurde am 7.2 und am 8.2 operriert und werde noch den ganzen märz zu hause bleiben.Ich muss aber sagen das ich so wie es im moment ist auch nicht arbeiten könnte.Ich hab manchmal so starke kopfschmerzen das ich nur liegen kann.Zu der Op mach dir nicht so viele gedanken meine grösste angst war die Vollnarkose(hatte ja 2 stü´k in 2 tagen)und die war eigendlich von allem das angenehmste.Meine zähne wurden nicht zusammen gebunden hab nch 3 tagen gummis eingehängt bekommen.Und an den splint gewöhnt man sich auch ganz schnell.Das einzig was mir ein wenig zun schaffen macht ist die physche und die schmerzen und den anderen beim essen zu zu sehen.Ansonsten gehts ganz liebe grüsse eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Dir Ich wollte damit auch nur sagen das es Menschen gibt die auch wenn alles gut geht sich erst mal an ihr neues aussehen gewöhnen und auch der essensentzug fällt nicht jedem leicht.Nicht jeder ist so stark und das hab ich nicht unbedingt auf mich bezogen.Aber schön das der ein oder andere hier meine geschichte gelesen hat und daran teilnimmt:lol: das freut mich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden