anmenac

KieferOP im SMZ Ost am 20.2.2008

Hallo meine Lieben!

Bis jetzt habe ich mich in diesem Forum noch nicht mit Kommentaren etc. geäußert, weil ich selbst noch total mit meiner OP und den Umständen beschäftigt war. Heute möchte ich euch hier meine Erfahrungen mitteilen, zum einen als Dankeschön, dass ich mich auf diesem Forum so gut über alle Eventualitäten informieren konnte, zum anderen damit eine weitere Sicht auf die vielschichtigen Aspekte einer KieferOP geworfen wird.

Also zu meinem Problem: Seit mein Kiefer ausgewachsen ist, bin ich schief. Mein UK stand etwas vor und dadurch entwickelte ich auch einen Kreuzbiss. Mehrere KO haben mir geraten eine OP zu machen, was mich aber sehr verunsichert hat. Schließlich fand ich eine ausgezeichnete KO in Wien, zu der ich sehr großes Vertrauen habe. Sie hat mir die OP auch nahegelegt und mich mit der festsitzenden Zahnspange sehr gut vorbereitet, sodass ich früher als erwartet operiert werden konnte.

Letzten Mittwoch war der große Tag. Ich muss sagen, dass das Team im SMZ-Ost großartig ist. Alle sind sehr freundlich, zuvorkommend und bemühen sich außerordentlich. Bei mir nahm sich meine Chirurgin sogar extra Zeit, weil meine Asymmetrie ihr ziemliche Rätsel aufgab. Schließlich war klar, dass mein OK etwas gekippt und nach vor muss und mein UK in die Mitte soll. Interessanterweise war ich da immer noch relativ cool. Ich glaube es lag daran, dass man dort über alles informiert wird. Ich habe dutzende Infoblätter bekommen und bin ausreichend aufgeklärt worden.

Die OP an sich ist sehr gut verlaufen. Ich persönlich reagiere auf Narkose und Blut im Magen sehr empfindlich, sodass ich den Tag der OP mit Übelkeit und Erbrechen verbrachte. (Da bin ich aber ein Spezialfall, ein Mädel, dass am gleichen Tag operiert wurde und bei der mehr gemacht wurde, hat gar nicht gebrochen!!!) Aber dann gings aufwärts. Am 1. Tag nach der OP war ich schon zu Scherzen aufgelegt und die Chirurgen waren sehr zufrieden. Am 2. Tag nach der OP (der ja der anstrengenste sein soll) war ok. War schon schwierig, weil ich so geschwollen war, aber der Tag ging zum Glück mit Besuchen, Lympdrainange etc. schnell vorbei.

Ich durfte am 3. Tag nach der OP heim und erhol mich jetzt in meinen eigenen vier Wänden. Soweit geht es mir gut. Ich bekomm schon Luft durch die Nase, hab zwar grüne Hamsterbacken und nen tauben Gaumen, aber ansonsten kann ich nicht meckern. Müde bin ich halt, aber das ist auch kein Wunder, der Körper musste ja doch einiges aushalten!

Ich bin gespannt, wann ich abgeschwollen bin. Aber am glücklichsten bin ich jetzt über meinen Biss Klasse I, das ist genial! :razz:

Abschließend möchte ich sagen, dass so eine OP natürlich kein Spaziergang ist, aber sie ist tatsächlich nicht so arg, wie es sich anhört. Gerade was die Schmerzen anbelangt. Ich hab einmal eine Parkemed im KH verlangt und gestern hab ich eine genommen, weil meine Wangerl so gespannt haben. Ich hätte es selbst nicht geglaubt, aber es ist alles halb so schlimm!:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo anmenac,

schön das du die op so gut hinter dich gebracht hast...

glückwunsch von mir und weiterhin schnelles abschwellen...

lg schnattchen:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch, zu der so gut überstandenen OP.

Dein Bericht hört sich so gut an, das man nur mut bekommt und denkt gut das man den Weg gegangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo anmenac, freut mich dass du es auch gut hinter dich gebracht hast. Wurde eine Woche vor dir von Frau Prof. W. operiert und ich bin schon wieder halbwegs fit und gehe arbeiten... kann dir nur zustimmen SMZ Ost ist spitze und die OP ist wirklich nicht so schlimm...

Alles Gute für den Heilungsprozess!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwünsch zur überstandenen OP. Meine Tochter steht vor der Entscheidung für ein KFO Behandlung. Sie war schon bei zwei KFO, hat in Kürze noch einen Termin bei einem weitern und Ende März hat sie noch ein Beratungsgespräch bei Fr. Dr. Watzke im SMZ Ost. Als meine Tochter erführ, welche Behandlung auf sie zukommen wird - Spange und OP - war sie ziemlich fertig. Es beruhigt aber, wenn man hier nur positive Berichte über OPs bei Fr. Dr. Watzke liest.

Liebe Grüße und alles Gute für die Zukunft !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo! gratuliere zur überstandenen op!!

ich wurde vor 1 monat von prof. watzke operiert und bei mir ists auch so gut gelaufen..

wünsch dir alles gute weiterhin und rasches abschwellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... für eure lieben wünsche. mir gehts schon so viel besser. bin noch immer gelb und grün um die wangen, aber sonst ist alles gut. heut geh ich schon zu meiner KO anschauen. die is schon so gespannt! ;)

@ smiley: wie alt ist deine tochter? ich kann verstehen, dass sie angst hat, aber es lohnt sich tatsächlich. es ist ein neues lebensgefühl und eine große chance. dr. w. ist genial, beim KO ist es wichtig zu jemanden zu gehen, dem deine tochter wirklich vertraut und wo sie gerne hingehen mag. alles liebe und gute für deine tochter! halt ihr dir daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Tochter ist 18 Jahre und so wie es momentan aussieht, will sie die Behandlung machen. Die endgültige Entscheidung, denke ich, wird sie nach dem Gespräch mit der KC treffen. Wie immer sie sich entscheidet, wir werden sie natürlich so gut es geht unterstützen.

Liebe Grüße, smiley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau so sollte es sein. meine eltern waren mir auch eine große unterstützung! das gibt einem viel kraft! du kannst deiner tocher sagen, dass ich 25 bin und mich an die sache rangewagt habe. ich hab weder im job noch auf der uni oder bei freunden durch meine zahnspange negative erfahrungen gemacht!

morgen bekomm ich die nähte raus! juhuuuu! und abgeschwollen bin ich auch fast schon! :razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir Alles Gute zur Überstandenden OP! Es geht jeden Tag bergauf!!! Nur weiter so tapfer!

LG

Cat

Das SMZ Ost scheint wesentlich beliebter zu sein als das AKH. Wa rselbst im AKh und es war OK. Aber vom SMZ Ost hört man viel besseres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Cat, ja das kann ich bestätigen habe das von mehreren Seiten, auch von Insidern und Profis schon oft gehört.

Aber bei dir ist ja trotzdem alles gut verlaufen Gott sei Dank... wie geht es dir inzwischen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden