Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mandy

Bimax 20.2Berlin Carité

52 Beiträge in diesem Thema

nachdem alle anderen so fleißig ihre op berichte getippert haben, die mir wirklich sehr geholfen haben, besonders in den letzten tagen vor der op. dachte ich bin ich nun an der reihe das gleiche zu tun.

also was bei mir gemacht wurde:

uk 2mm nach links

6mm zurück auf der linken seite

3mm zurück auch der rechten seite

ok 2mm nach rechts

3mm vor

links 2mm hoch

rechts 2.5 mm hoch

TAG VOR DER OP

morgens um 10 uhr waren wir pünktlich bei der anmeldung um den ganzen papierkram zu erledigen. beruhigend war dieser teil nicht gerade. die mir dort gestellten fragen verunsicherten mich doch ein wenig, welcher konfession ich denn angehöre und was man im falle eines todes mit meinem körper und organen machen soll/könne. na danke, das macht vielleicht mut!!!!

naja dann ging ins zimmer. gott sei dank meine riski lag schon in ihrem bettchen und warte auf mich, um die strapazen gemeinsam drchstehen zu können, war einen tag vor mir dran mit plattenentfernen und hat sich super lieb um mich gekümmert....danke:307:

noch einmal richitg essen und dann noch ein bisschen durch kh irren, dann ins bettchen.

OP TAG

6 uhr aufstehen, nochmal schmell duschen und dann in op hemdchen schmeißen und die sexy strümpfech anziehen^^dann die ko tablette. um halb acht wurde ich dann rcihtung op gechoben und obwohl ich davor total cool war, dank der tablette bekam ich auf einmal panik!!!!!

also ich dann so auf dem op tisch lag im dem vrraum begann ich aufeinmal so zu zittern und puks und alles spielte verrückt, dass der nette narkosemann mich erstmal beruhigen musste, aber das ganze am kopf getätschle half irgendwie nicht, also musste er zu härteren mitteln greifen...einmal nett anlächeln und schwups versetze er mich frühzeitig in den schlaf. gott sei dank, sonst wäre ich bestimmt noch an einem herzinfarkt gestorben.

ansonsten kann ich mich nicht mehr an sonderlich viel erinnern, außer das ich mich im aufwachraum mit ordentlich drogen habe zu pumpen lassen^^das tat gut....da merkt man ja gar nichts mehr:167:

naja dann wieder in meinem zimmer mit kühlmaske und tausenddecken wurde ich auch gleich betuttelt von freund und familie.

1.POST OP TAG

naja ging mir nicht ganz so gut, musste gleich um acht zum schläuche ziehen.....AUA!!!!!das war vielleicht scheiße. naja sonst ist eigentlich nicht sonderlich viel passiert, mein freund hat mich ganz lieb gefüttert und ich habe viel geschlafen.

2. POST OP TAG

war schon ein bisschen unterwegs gewesen mir die beine vertreten, krigt man ja snst ne panne, wenn man die ganze zeit im bett bleibt.

leider wurde mir heute meine geliebte kühlmaske genommen, so was gemeines, da trennte man uns genau dann, wo es am schönsten war:(

naja essen ging natürlich nur mit der spritze und war auch ne qual, weil das essen einfach ätzend war.aber der hunger treibts rein^^

3.POST OP TAG

heute wurden die zähnchen sauber gemacht....gott sei dank, die suppen lagerten sich schon in schichten in mir ab^^naja die anderen patienten, die im warteraum saßen und die op noch vor sich hatten waren ein wenig entetzt von meinem anblick um nicht zu sagen sie bekame schiss:387:

sah ja bestimmt auch ekelig aus, bin sonst sehr schlank, jetzt durch die op leider zu schlank und mein kopf ist RIESIG und bunt und dann liefmirauch moch immer dass blut nicht zu knap aus der nase, sah also aus also ob ich gerade vom dreh von steven spielbergs neuem film kam^^

arzt meinte dass ich ja schon wieder so viel reden würde und hier durchs kh renne, dass ich in 2 tage raus könne.......juhu!!!

naja nachdem dann jeder kc mal rüber geguckt hat und sagte; mensch toll gemacht sieht ja echt super aus so ne toll verlaufene op und son tolles ergebnis hatten ja schon lange nicht mehr....durfte ich wieder gehn.

sonst ist nicht viel passiert, außer dass ich immer dicker werde und immmer mehr "druckstellen"

4.POST OP TAG

ging mir schon richitg super, also im vergleich zu den anderen tagen. und da stand es fest, morgen nach hause!!!!!

5.TAG POST OP

morgens noch mal zänchen säubern lassen und noch mal den chef drüber gucken lassen. dann ab nach hause.

gott sei dank, jetzt gibt es essen, dann man auch essen kann und nicht immer gleich aussieht.

sind dann noch schnell in die apotheke gefahren um schmerzmittel und so zu besorgen, die in der aotheke guckten mich alle an ie nen alien. dachten alles hätte nen schlimmen unfall gehabt....naja dann gings erstmal nach hause ins bettchen, mein kreislauf is nämlich noch total im eimer:(

alles in allem muss ich sagen ist dass keine op, die man jeden tag haben will, aber sie ist zu überleben^^ich denke jeder der diese op machen will sollte das auch tun. klar sind gerade die ersten tage sehr anstrengend und schwierig,abe rich denke mit dem richtigen ziel vor auge ist es zu überleben^^

klar hab ich schmerzen und geht es mir nicht besonders toll, aber das geht vorbei und ich merke ja selber wie es jeden tag bergauf geht und das ist doch schon mal was.

das einzige was mcih gestört hat, war dass jeder arzt nach der op immer zu mir meinte, ach die op habe sich ja so für mcih gelohnt, ich würde ja so hübsch danach ausshen und so umwerfend und blaba bla bla alos kurz ich würde eifach fantastisch ausshen, ,mhhh im ersten moment sicher schmeichelhaft zu mal man dann auch weiß, dass sich die op für mich gelohnt hat, aber irgendwie auch gemein, weil die das so sagten, als ob ich vorher aussah wie ein monster und ganz so schlimm war es ja nun auch wieder nicht......

so morgen verlasse ich hotel mama und fahre mit freund und katzi wieder nach hause. mal sehen wie ich es meinem katerchen austreibe sich immer uf mein gesicht zum schlafen zu legen^^

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mandy,

da waren ja ganz viele Ängste von Dir zum Glück umsonst! Schön, dass es so gut überstanden hast. Welcher Arzt hat Dich denn nun eigentlich operiert, da warst Du Dir doch vorher nicht so sicher, oder? Wie fühlst Du Dich selber mit dem Ergebnis (so weit Du es bisher sehen kannst)?

Dass Dich die Bemerkungen der Ärzte auch ärgern, kann ich gut verstehen. Gerade KCs scheinen so auf äußere Symmetrie zu achten ... wer kann dem kritischen Blick schon standhalten! Ich denke mir dann immer, ja red weiter, aber Deine Zähne sind ja auch nicht gerade ... oder Dein Schnauzer versteckt ja auch bloß eine OK-Rücklage ... Hauptsache, sie machen ihre Arbeit richtig und gut!

Ich wünsche Dir viel Ruhe und gutes Abschwellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja denke auch dass die kc´s das ein wenig zu genau begutahten und zu kritisch sind.

wurde jetzt von dr. niemann operiert und muss sagen der hat seine arbeit wirklcih richitg gut gemacht. kann jetztt schon sehen, dass das lange gesicht und kinn weg sind. also das was mich so gestört hat ist jetzt endlich nicht mehr da, hoffe ich jedenfalls. momentan sieht es jedenfalls so aus, also hätte er ein wahres wunder vollbracht.

jaja so bin ich eben mach mich vorher immer total verrückt^^

aber war ja gar nicht so schlecht, so war ich auf das schlimmste vorbereitet.

ja hoffe auch, dass mein kopf langsam mal wieder etwas kleiner wird......:P

lg many

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey Mandy!!

freut mich wirklich, dass bei dir alles so reibungslos verlief!!;)

wie gehts dir jetzt?? kannst du schon was vom ergebnis erahnen, und gefällts dir, hast dus dir so vorgestellt? oder sieht man noch nicht wirklich viel?

wünsch dir noch eine schnelle genesung, und hoffe s wird alles genau so wie dus dir vorgestellt hast!

grüsse, stephany

EDIT: ach sooo sorry, meine fragen wurden ja schon vorher von dir beantwortet!!"rotwerd"

naja hoff es entwickelt sich noch alles toll!!!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mandy,

mensch jetzt hast du es auch geschafft. Hab schon die ganze Zeit an dich gedacht und gehofft, dass du nicht allzuviel Angst hattest.

Schön, dass du zufrieden bist. Ja :-o das denke ich mir auch die ganze Zeit. Meine Kieferorthopädin sagte letztens auch ich sehe jetzt so weiblich aus, da alles viel harmonischer wirkt (davor zu kantig)

Denke mir auch jedesmal, mensch war ich wirklich so greislig :-P

Naja, die Leute vom Fach sehen das halt anders...

Liebe Grüße

Lila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure genesungswünsche, echt lieb von euch.

naja so hundertprozentig sieht man leider noch nicht wie es geworden ist bzw. wird.aber mein kinn ist nicht mehr schumi-like und mein gesicht nciht mehr kilometer lang^^so viel kann ich schon erkennen, obwohl ich aussehe wie spongebob, so aufgequollen und gelbe flecken im gesicht^^aber es macht mich überglücklich jetzt schon zu sehen dass es was gebracht hat ich denke mal deshalb sehe ich die schmerzen und all das nicht so eng, weil sich endlich mein traum erfüllt hat!!!

obwohl auch ich hin und wieder ganz schön dolle schmerzen hab, vorallem nachts und mein schmerzmittel hilft leider auch nciht, so werden die nächte leider immer sehr sehr lang, aber das nehme ich gerne in kauf, was sind schon ein paar wochen leiden, gegen ein ganzen leben zufriedenheit???also augen zu und durch.....obwohl wenn jemand einen tipp hat wie die blöden schmerzen weggehen wird ichs trotzdem gerne hören, weil manchmal sind die schmerzen doch so doll, dass selbst mein" ich guck in de zukunft und es kann nur besser werden einstellung" ein bisschen drunter leidet:708:

lg mandy

hups habe gerade gesehen, dass ich wohl doch ein wenig neben mir stehe, nene nur tippfehler, op war am 22.2 ;) tschuldigung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal alles gute und ein schnelles abschwellen,

na jetzt bin ich doch auch schon auf die bilder gespannt,

natürlich vorher nachher,:)))

Ich wurde in Bad Homburg operiert, und die 2. OP wird auch dort sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

´dankeschön

ja ich hoffe auch, dass ich bald wieder ein wenig schlanker im gesicht bin, obwohl es auch ganz lustig aussieht, wie son streichholz, alles andere total schlank und dannn der riesen riesen kopf^^

na fotos gibt es erst wenn ich endlich hübsch bin, damit das nicht ganz so blöd aussieht, sonst fühl ich mich dabei zu schlecht:razz:

naja bad homburg und berlin ist ja doch ein kleiner unterschied^^

und zufrieden???

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

muss sagen, gahet mir schon wieder richitg gut.

hätte ich ja nie gedacht, dass es mir doch relativ kurz nach der op(heute genau 10 tage) wieder so gut geht. schwellung geht immer mehr zurück und man kann langsam schon wieder ein gesicht erkennen^^

auch sprechen geht super und essen klappt auch immer besser.

muss sagen freu mich total, dass ich doch sos schnell wieder fit geworden bin, hätte ich vor ein paar tagen nie gedacht, da waren schmerzen und so gerade nachts beinahe unerträglich , aber jetzt alles super:-P :-P :-P

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mandy

das hört sich ja schon wieder richtig gut an.Das freut mich sehr das es dir schon viel besser geht.Meinst du du kannst dann pünklich zum Semesterstart wieder zur Uni gehen?

Weiterhin gute Besserung du bist so tapfer.

lg peggy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey peggy,

ist ja líeb von dir, das an mich denkst:razz:

ja also momentan denke ich, kannst du es wirklich schaffen, dass du nach 2 wochen wieder im laden stehst! also mir geths schon wieder supi^^

denke also, dass ich in 1,5 wochen, wenns wieder los geht auch mit gespitztem bleistift und block in der vorlesung sitze....

war heute fäden ziehen.....

OH MEIN GOTT!!!!!!!!

wieso hat denn keiner gesagt, dass das eigentlich das schmerzhafteste ist??????dagegen war das andere ja ein kinderspiel gewesen.

war alles schon so super verheilt, dass der liebe doc noch nen bisschen in der schleimhaut rum schneiden musste...ganz toll und die wangen und der uk waren ja besonders schön....man tat das weh!!!

aber dafür kann ich jetzt wieder reden und lachen ohne das es im mund ziept und zähne putzen darf ich auch endlich wieder!!!!!!!!!!!!!

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi mandy,

erst mal noch glückwunsch zur überstandenen op (besser spät als nie ;-)).

dass das fädenziehen bei dir so unangenehm war ist aber eigentlich auch eher ungewöhnlich. vllt kannst du den positiven aspekt ja würdigen, dass bei dir anscheinend alles schön schnell verheilt ist und du auch ziemlich von sensibilitätsstörungen verschont geblieben bist ...

lg und alles gute weiterhin

janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi janet,

danke für die glückwünsche....und so spät kommen sie doch gar nicht.

nja magst ja recht haben, eigentlich ist es ja gut, dass ich alles spüre, habe nämlich überall volles gefühl, seit dem ersten tag, eher ungewöhnlich wie mein kc meinte.

aber heute hätte ich mir schon gewünscht, dass ich nciht so wirklich was spüre, bzw dass das alles nicht so schnell verheilt, dass es die fäden schon wieder frei schneiden muss....AUA

aber jetzt hab ich ja überstanden.

jetzt kommt montag der splint raus und ich hoffe, dass das diesmal schmerzfrei geht:razz:

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Mandy

Oh Gott das hört sich ja schrecklich an mit den Fäden ziehen naja aber ich denke das übersteht man dann auch noch.Ist ja super das es dir sonst gut geht .Hast du doll abgenommen?Bist du noch sehr geschwollen?Wie ist das eigentlich mit dem Splint kann man damit gut sprechen?

Weiterhin gute Besserung

lg Peggy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Mandy!!

freut mich echt dass es dir schon wieder so gut geht!!!;) wie siehts denn jetzt mit dem ergebnis aus, ist die grosse veränderung zum positiven schon erkennbar?? weiss noch, wie wir fieberten, ob sich das optische wirklich zu unserem gefallen verändert..:-P hat ja geklappt, oder??

übrigens, das mit dem fäden ziehen.. ich bin langsam echt verwirrt, denn fast alle meinten, das fäden ziehen sei sehr schmerzhaft.. also ging ich mit weichen knien und grosser schmerzerwartung zum fäden schnibbeln, und der arzt hatte noch eine schere, die nicht richtig schnitt, also säbelte er richtig rum.. so ca. 16 fäden waren es, und zu meinem erschrecken auch metallklammern!! riesige METALLKLAMMERN!!:shock: und: null schmerzen.. habe echt nix gespürt.. jedesmal, wenn ich schmerzen erwarte, kommen keine, und wenn ich keine erwarte, treten sie um so stärker auf..

naja, sorry fürs abdriften, ich threadklauerin!! "andeneigenenkopfschlag":-P

ist mir jetzt nur so in den sinn gekommen weil du das fädenziehen erwähnt hast..

liebe grüsse, und fröhliches restabschwellen, und viel spass mit dem ergebnis, stephany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey peggy,

ja das war wirklich der reinste horro mit den scheiß fäden, aber jetzt kanns nicht mehr schlimmer werden....

abgenommen hab ich leider recht viel, so fast 5 kilo.....sieht auch nicht mehr wirklich schön aus, aber bin fleißig am zunehmen, mein neues lieblingsessen schlagsahne^^versuche einfach gaaaaaaaaaaaanz viele kalorien zu mir zu nehmen. mit dem splint ist schon irgendwie komisch zu reden, irgendwie immer was im mnd was stört, aber naja der kommt ja bald raus nd so wirklich stören tut der nicht,weil ich irgendwie andere sachen in meinem mund hatte, die mich davon ablenkten, so von wegen tausend fäden und schmerzen und so, also da stört der wenig^^

hy stephany,

jaja wie wir da so fieberten^^

haben ja so einiges über uns ergehen lassen für die schönheit^^

aber ich denke schon, dass es sich gelohnt hat. bin jetzt schon super zufrieden, bin zwar noch ziemlich geschwollen, aber die gehen immer mehr zurück und somit kann ich mich jeden tag ein bisschen freun. denke, dass es sich auf jeden fall gelohnt hat. bin zufrieden und du???

jaja das fäden ziehen, sei doch froh, das keine schmerzen hattest....kenn das, dass wenn man keine erwartet werden sie immer besonders doll die schmerzen....obwohl ich beim fäden ziehen ja drauf vorbereitet wat, wirklich geholfen hat es nicht:( tat so weh:sad: :sad:

aber jetzt ist es überstanden...

was macht denn bei dir so das abschwellen und verheilen???hast deinen horror aufenthalt im kh den verdaut???

hoffe doch, dass das bald in vergessenheit gerät!

also dann liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Mandy!

mir gehts mittlerweile echt super!;) so schlimm wie das KH und die ersten tage waren, genau so schnell habe ich mich wieder erholt, erstaunlicherweise..

wegen dem ergebnis: ich sehe jetzt eigentlich keinen riesigen optischen unterschied, es ist eigentlich ziemlich subtil in meinem fall, aber es fällt mir jetzt einfach leichter mich anzugucken, weil eben doch alles harmonischer aussieht.. und mit dem bin ich auch sehr zufrieden!

stellst du eigentlich dann mal bilder rein?? bin die falsche um zu fragen, ich habe gar keine vorher bilder von mir, leider..:razz:

würde mich aber schon sehr interessieren, in deinem fall!!

alles liebe, stephany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi stephany,

schön dass es idr schon wieder so gut ging, nachdem ich deinen erfahrungsbericht gelesen hatte war mir ja schon ganz anders zu mute...aber schön wenn es jetzt bergauf geht^^

ja das mit dem ergebnis kenn ich, rgendwie verändert es sich aber man selber nicht es nciht so doll wahr wie die aussenstehenden, weil man sich ja jeden tag sieht.....aber denke mal das es sich für dich schon gelohnt hat...oder???

fotos werd ich erst reinstellen, wenn ich abgeschwollen bin und neben den hässlichen fotos auch ein paar hübsche reinstellen kann^^

machst das auch von dir???wirst doch irgendwo noch ein altes bild haben^^

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja gelohnt hat es sich auf alle fälle, schon nur weil ich keine schmerzen habe, und wegen dem überwältigenden gefühl, dass sich alle backenzähne berühren jetzt!;)

freu mich schon auf deine bilder, schwill schnell ab, hehe.. ich habe seit meine kieferfehlstellung sichtbar wurde, systematisch nur noch bilder im 45 grad winkel gemacht, so dass die fehlstellung kaum sichtbar war..:-P somit habe ich leider keine bilder, bei der vorher nachher wirklich beurteilt werden könnte..

naja mal guggen, vielleicht stell ich mal ein avatarbild rein, identifikationshalber einfach..

liebe grüsse, stephany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey stephany,

das stimmt ist ein geniales gefühl, wenn man auf einmal richtig beißen kann, mir wurde heute der splint entfernt und bin immer noch total fasziniert von der ganzen sache, wie es sich so beißt und so....einfach genial.

hoffe auch das ich schnell abschwille....obwohl ich auch ein bisschen angst davor habe, ich weiß vielleicht kling t das blöd, aber naja werde ja erst nach dem abschwillen genau sehen, wie es geworden ist und irgendwie hab ich eben angst, dass ich vielleicht doch nciht so zufrieden bin, verstehst das???

was machen deine schwellungen eigentlich???

muss jetzt zur phisiotherapie, weil ich den mund naoch nciht so weit aufbekomme, da sollen dann irgendwie meine kaumuskeln oder so massiert werden:roll:

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so gibt wieder was neues zu berichten...

also der splint ist jetzt draussen, also schon seid ein paar tagen und ich kann nur sagen geiles gefühl!!!!!!!!!!!!das blöde ist nur, dass ich zu hause gemerkt habe, dass die lieben ärzte beim fäden ziehen drei vergessen haben, jetzt muss ich da also noch mal hin, um die biester entfernen zu lassen.....AUA!!!tat doch schon letztes mal so dolle weh:(

naja den mund bekomme ich nich nicht wirklich weit uaf, versuche zwar immer zu üben, aber so dolle it das auch nciht...wie lange hat das denn bei euch geduaert, bis der mund wieder normal aufging?????

naja sind sind 3,5 wochen umd und die schwellungen sind irgendiwe stehen geblieben, am anfang bin ich ja relativ schnell abgeschwollne und man konnte jeden tag fortschritte sehn, aber momentan geht da gar nichts mehr vorwärts...sehe immer noch aus wie ein kugelfisch und langsam aber sicher nervt das:(

ist das normal und ich bin einfach nur ungeduldig oder sollte man nach 3,5 wochen schon so gut wie abgeschwollen sien?

So werd mir dann mal mein essen durch den fleischwolf drehen gehn^^

lg mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mandy,

stell dir vor meine OP ist mittlerweile sechs Wochen her und bin immer noch geschwollen. Habe nun nächste Woche einen Termin zur Lymphdrainage, mal sehen ob es dann schneller zurück geht. Sehe immer noch aus, als hätte ich Mumps. Hab auch ein richtig schlimmes Hautproblem, aber das ist anscheinend auch normal wie ich hier im Forum gelesen habe. So sah ich noch nieeee aus, nicht mal in der Puberät! Mein Waschbecken steht voll mit sämtlichen Waschgel´s und Lotionen.

Bin ja schon gespannt auf die nächsten Wochen. Und zum Thema fäden:

Nicht weiter sagen :D Psssst...

Hab mir die letzten drei selbst gezogen. Hatte Selbstauflösende und die hingen schon richtig lang runter. Also Griff zur Pinsette, danach durchgetrennt, natürlich vorher gut gesäubert und weg damit. Und das erschreckende vom Arzt tut es weh, bei mir selbst gar nicht.

Ich weiß sowas darf man nicht selbst machen, aber die störten so...

Liebe Kinder! Macht dies nicht selbst!!!!

Liebe Grüße

Lila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey lila,

na dann bin ich ja ein wenig beruhigt, wenn ich nciht die einzige bin, die aussieht wie ein mops.....das mit den fäden ziehen...auweia, dass hätte ich mcih ja nicht getraut...obwohl wenn ich drüber nachdenke, vielleicht hab ich mal nen mutigen moment und mach auch selber...mal sehn.

aber das blöde ist ja auch, dass ich den mund nicht so weit aufbekomme und dadurch komm ich an die scheiß dinger gar nciht ran...und abgesehen davon nervt es, wenn man den mund nciht richtig aufbekommt...total ätzend:(

aber danke fürs mutmachen...

lg mopsi-mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0