lala

Stellt vor, eure Minkas, Fiffis und Goldis!

42 Beiträge in diesem Thema

Da es hier scheinbar viele gibt, die Hund, Katz oder Maus daheim haben, dachte ich mir ich mach zu dem Thema mal einen Thread auf.

Was habt ihr für Haustierchen? Fotos wären auch fein! :)

Ich habe zwei Kartäuser Katzenmädchen daheim. Sind Halbschwestern. Die eine glaubt sie ist ein Hund und die andere, die ist durch und durch Raubkatze, so richtig schlimm und frech.

post-465-130132818325_thumb.jpg

post-465-130132818342_thumb.jpg

post-465-130132818367_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich hab 2 hunde Ashanti ein ridgeback und maxi einen jacki und nicht zu vergessen Felix mein graupapagei der ganz viele tolle sachen sagen kann :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mein graupapagei der ganz viele tolle sachen sagen kann :oops:

Jö, was kann er denn alles sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich (bzw. meine Familie u. ich) habe einen Mischlingshund (keine Ahnung, was da alle dabei ist) und einen Schlappohrhasen.

Gruß,

Beate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also er ruft die hunde beim namen macht das bellen nach und das telefon.Er sagt halt dein m.... tschüss buffy kuss und noch vieles mehr:oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ich hatte auch mal einen ganz tollen Hund! Nicki. Leider musste er im März letzten Jahres eingeschläfert werden, aber es gibt Tage, da vermisse ich ihn immer noch total doll! Er hat mir so oft ein Lächeln auf die Lippen gezaubert...

LG Christina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur zeit habe ich leider keine haustiere mehr...

Hatte aber als kleines kind 2 Hasen als teenie hatte ich dann 2 mal 2 Ratten und später nochmal 3 Frettchen. Als ich Täglich im tierheim war, war das fast so als hätte ich hunderte von denen... War schon toll, jeden tag von über 100 Hunden freudig begrüßt zu werden und ganz viele Katzen zum streicheln. Wir hatten sogar nen Löwen! Aber der war eher aus der entfernung zu bewundern....

Ich habe in letzter zeit ÖFTERS drüber nachgedacht mir wieder ein haustier zu holen. Mal sehen was ne schmusige Katze wäre mir recht oder wieder Frettchen die sind einfach zu süß wenn man die richtig handzahm bekommen hat! Aber mir tat das dann immer so weh wenn ich sie dann wieder verlohren habe... Und ich weiß nicht ob ich wieder mit der alleinigen verantwortung klar komme, bei mir in meiner wohnung schaffe ich das ja nichtmal sie sauber zu halten. Da hat sich regelmäßig das dreckgeschirr in der Küsche gestapelt!

LG

SD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

dann stelle ich euch mal meinen cairn-terrier vor...

er heißt eddy und ist 9 jahre alt...

von seiner art her ein ganz lieber und ruhiger hund...

lg schnattchen

post-1465-130132818375_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hier unsere Haustiere...

[ATTACH]3297[/ATTACH] unsere Katzen (Bonny, Clyde, Casper)

[ATTACH]3298[/ATTACH] unser seit gestern neuer Hamster (Pünktchen)

[ATTACH]3299[/ATTACH] eine unserer vielen Schnecken... (denen gebe ich keine Namen, sind zu viele)

lieben Gruß

Tanja

post-152-130132818532_thumb.png

post-152-13013281854_thumb.jpg

post-152-130132818544_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Christina, dein Hund sieht schon so lieb und treu aus! Tut mir sehr leid für dich, dass er gestorben ist! Ich vermisse meine Katze, die schon vor knapp 10 Jahren gestorben ist, immer noch!

Momentan hab ich ein kleinen Tiger. Richtig frech, aber er würde nieee kratzen oder beißen. Und einen Schuss hat er auch. :172:

Manchmal hat er seine 5min. und rennt durch die ganze Wohnung als wär er von ner Hummel gestochen worden. ;-)

Heute mittag hat er Fernseh geschaut. :lol:

Und er schläft fast ausschließlich nur in Kartons. Also stehen im Wohnzimmer 2 Kartons, im Bad einer und hier am PC auch einer. Denn meistens schläft er dort, wo ich auch bin.

Er geht mit mir runter zum Wäsche waschen und läuft dann ganz selbstverständlich wieder mit hoch wenn ich ihm rufe.

Aber trotzdem hat er seinen eigenen Kopf, und da haben mein Freund und ich manchmal ganz schön was zum lachen!

Bruno heißt er. Aber mein Freund und ich geben ihm manchmal ganz verrückte Namen. Mister Bruun, oder Brownie, oder Parounz, oder Bruni-li usw. usw.

Er ist ein ganz besonderes Tier.

Wir haben ihn als Babykatze geholt, als wir zusammengekommen sind.

Und nach nem Jahr etwa hatte ich mal mit meinem Freund einen großen Streit und war für zwei Wochen bei einer Freundin.

Mein Freund rief mich an und meinte, einen Tag nachdem ich gegangen bin, war Bruno auch verschwunden. Hab mir richtige Sorgen gemacht!

Nach diesen zwei Wochen haben wir uns wieder versöhnt und als ich am Morgen ins Bad gegangen bin, kam plötzlich Bruno durch's Fenster rein (wir hatten da außen so ne Katzentreppe). So als würde er sagen "Ich war nur solange weg, wie du weg warst!"

Jedenfalls hier noch die Bilder: :-)

post-863-130132818853_thumb.jpg

post-863-130132818867_thumb.jpg

post-863-130132818882_thumb.jpg

post-863-130132818894_thumb.jpg

post-863-130132818906_thumb.jpg

post-863-130132818919_thumb.jpg

post-863-130132818926_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da es hier scheinbar viele gibt, die Hund, Katz oder Maus daheim haben, dachte ich mir ich mach zu dem Thema mal einen Thread auf.

Was habt ihr für Haustierchen? Fotos wären auch fein! :)

Ich habe zwei Kartäuser Katzenmädchen daheim. Sind Halbschwestern. Die eine glaubt sie ist ein Hund und die andere, die ist durch und durch Raubkatze, so richtig schlimm und frech.

Hallo Lala,

wow, das sind super schöne Tiere! Ich interessiere mich auch schon länger für Kartäuser und mich würde interessieren, wie Du mit dieser Rasse zurecht kommst? Hab mal gelesen, daß es eher ruhigere Tiere sind und mehr Wohnungskatzen, stimmt das? Hast Du sie vom Züchter? Wieviel hattest Du dafür bezahlt? (Sorry, hört sich total doof an! ;-) )

LG Pippi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

da bin ich dabei - meine lieblinge - darf ich vorstellen:

mio neonato (der weisse)- bald 2 jahre und

louis - 10jahre

glg sonja

post-515-130132818937_thumb.jpg

post-515-13013281895_thumb.jpg

post-515-130132818952_thumb.jpg

post-515-130132818959_thumb.jpg

post-515-130132818966_thumb.jpg

post-515-130132818976_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow, das sind super schöne Tiere!

Hallo!

Ja, finde ich auch :)

Hab mich sofort verliebt in diese Katzen, als ich sie das erste Mal gesehen habe. Ich mag ja alle Katzen, aber Kartäuser haben es mir ganz besonders angetan :)

Ich interessiere mich auch schon länger für Kartäuser und mich würde interessieren, wie Du mit dieser Rasse zurecht kommst? Hab mal gelesen, daß es eher ruhigere Tiere sind und mehr Wohnungskatzen, stimmt das?

Wohnungskatzen nennt man sie deshalb, weil es Rassekatzen sind, und Rassekatzen werden gezüchtet und bei Züchtern wachsen die Kleinen bis zur Abgabe immer (meist) in der Wohnung, oder zumindest in Wohnräumen, heran. Daher sind diese Katzen eher besser für jemanden geeignet, der keine Möglichkeit hat die Katze raus zu lassen. Eine ehemalige Arbeitskollegin von mir hat sich einen Kater vom Bauernhof geholt, der arme lebt nun alleine, ohne Artgenossen in einer kleinen Wohnung. Sowas finde ich nicht ok.

Unsere beiden haben wir ab und zu in den Hofgarten mitgenommen (Haben nur wenige Nachbarn und können den Garten frei nutzen). Mia, die jüngere, die mag das, dort spazieren zu gehen und die Vögel zu beobachten. Sie kommt auch gern zum Einkaufen mit, da sitzt sie dann in meinem Einkaufskorb (Tasche), wo sie sich auch gut verstecken kann, und schaut raus, wenn sie etwas interessiert. Aber sie ist ja überhaupt eine eigenartige Katze. Letztens war sie mit auf einer Party beim Nachbarn, hat alles beschnuppert, wollt den Gästen das Essen klauen, ist in jedes Zimmer und in jede Ecke, um alles genu zu erkunden und hatte kein bisschen Angst dabei. Bijou die ältere, die geht heute nicht mehr mit raus, das mag sie nicht.

Ruhig ist die Ältere zB überhaupt nicht, die Jüngere hingegen wirkt schon wie eine richtig weise, erwachsene Katze. Aber es heißt ja, dass junge Kartäuser auch richtige Teufel sein können. Bijou ist scheinbar noch in dieser Phase :) Aber ansonsten sind beide so, dass sie überall mit dabei sein wollen, uns auf Schritt und Tritt folgen, gerne bei allem zuschauen, ständig mit uns "reden" und kommunizieren.

Also: Rassetypische Muster gibt es sicherlich, aber da jede Katze ihren eigenen Charakter hat, kann man das auch nicht immer so eindeutig und vorallem nicht auf alle Katzen festlegen.

Hast Du sie vom Züchter? Wieviel hattest Du dafür bezahlt? (Sorry, hört sich total doof an! ;-) )

Ja, habe sie von einem Züchter. Eine Dame aus Graz, die selber Maine Coons züchtet, hat mir die vermittelt. Die beiden sind nämlich aus Ungarn :) und somit auch günstiger ;) War eigentlich Zufall, dass ich zu diesem Kontakt gekommen bin. Bin jedenfalls sehr zufrieden, weil das sehr liebe, seriöse Züchter sind. Da muss man auch aufpassen, es gibt nämlich scheinbar tatsächlich Leute, die glauben Geld machen zu können mit Rassekatzen, die armen Tiere sind dann überzüchtet. Ist zum Glück eher selten der Fall, kommt aber doch noch vor. Jedenfalls, mit ab 700 Euro pro Tier musst du schon rechnen, außer es sind ungarische Kartäuser, dann so ab 350 Euro. ;) ... Klingt schon irgendwie blöd, von Preisen zu reden, ist aber so... :) Aja, und wenn du zwei Kätzchen nimmst, dann solltest du nur den Preis für eine zahlen bzw. ein klein wenig mehr nur. Seriöse Züchter sind auch froh, wenn man die Geschwister nicht ganz trennt und wenn man sich mind. zwei nimmt. Finde ich persönlich auch sehr wichtig, finde es eher traurig nur eine Katze zu halten - außer sie ist Freigänger und hat Kontakt zu anderen Katzen, das ist etwas anderes.

So, jetzt hab ich aber schon mehr erzählt, als du eigentlich gefragt hast :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, dann zeig ich euch auch noch meine beiden Süßen.

Camillo ist 1,5 J und Peppi 16 Wochen! Wie man vielleicht sehen kann, es sind beide Maine Coons.

post-360-130132819004_thumb.jpg

post-360-130132819018_thumb.jpg

post-360-130132819028_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab einen Hamster =)

Dein Hamster hat ja aber ein wuscheliges Fell, hab ich ja noch nie gesehen. Ok, kenn mich mit Hamstern auch nicht so aus.

Und die Katzen hier, sehen ja auch alle sehr süß aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr lieben Tierfreunde,

ich habe auch einen etwas grösseren "Kuschelhase". Ich hoffe, ich darf mich trotzdem hier eintragen.

Außerdem habe ich auch noch eine Britisch Kurzhaarkatze und einen Katerchen mit einer Kieferfehlstellung.

LG Kirstin

post-1773-130132819047_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine güte sind die alle schön!!!

tiere sind einfach die besseren lebewesen ;-)

mayi, wie gross/schwer ist dein camillo?

maine coons werden doch riesig oder?

mögen deine auch wasser und tun andere dinge als katzen normalerweise tun? :-) ---wobei das scheinbar auch auf lala´s Kartäuser zutrifft ----

wunderschöne tiere!!!

lg sun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sun,

mein Katerchen Kurt liebt auch Wasser. Der braucht immer so eine Pfütze in der Badewanne und plantscht dann wie wild darin rum. Manchmal wird auch der Trinknapf ausgeschöpft. Dann ist immer alles unter Wasser.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich euch meine Zwillinge vorstellen ? Das sind Rachel und Ramira. Die beiden sind jetzt fast 11 Monate alt. Das sind meine Nesthäkchen.

PS. Eure Lieblinge sind übrigens auch ALLESAMT zuckersüß !!!

LG Biene

post-2185-130132819064_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sunsonja,

Camillo wiegt "erst" 6,5 kg, das ist für Maine Coon Kater eigentlich eher wenig (die wiegen zwischen 6 und 9 kg). Aber da Coonies ja erst mit 3 Jahren richtig ausgewachsen sind, kann es sein, dass es noch mehr wird, wir werdens sehn.

Uns ging es aber auch nicht darum, ein Tier zu kaufen, das nur auf Größe gezüchtet ist, weil die Gesundheit darunter leiden kann.

Ja er liebt auch Wasser! Und es stimmt, er macht Sachen, die andere Katzen wohl eher nicht so machen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lala,

danke für Deine ausführliche Antwort! Naja, das mit den Preisen hatte ich mir schon gedacht (bzw. hatte ich mich auch schonmal erkundigt), aber es sind auch wirklich sehr sehr schöne Tiere. Daß es schwarze Schafe unter den Züchtern gibt, hab ich auch schon gehört! Wenn würde ich mir aufjedenfall auch 2 Katzen holen, damit`s nicht so langweilig wird, wenn ich arbeiten bin! ;-) Ich bin mit Katzen aufgewachsen, meine Eltern haben ein sehr großes Grundstück und kenne es eigentlich nicht anders, daß Katzen um mich rum sind. Nur lege ich eben sehr viel Wert darauf, daß sich die Katzen frei entfalten können und nicht in einer Wohnung eingesperrt werden - kann Dir da also nur zustimmen! Katzenliebe hin oder her, aber wenn man den Tieren damit keinen Gefallen tut, dann ist man auch kein wirklicher Katzenliebhaber - so seh ich das! Da ich bis vor Kurzem noch in einer Dachwohnung gewohnt habe, ohne Möglichkeit für die Tiere rauszukommen, war das bisher eben immer der Grund, wieso ich mich noch nicht dafür entschieden habe. Bin allerdings letzte Woche umgezogen und habe jetzt einen Balkon mit angrenzendem kleinen Garten, was ja schonmal wieder`n Pluspunkt wäre! ;-) Eine Freundin von mir, die einen Bauernhof besitzt, brachte mir mal 2 Katzen mit - in die Wohnung!!! Oh Gott, die armen Tiere. Fand ihre Idee ja wirklich lieb und nett, aber ich hab die zwei Katzen vor lauter Mitleid nach ein paar Tagen wieder zurück auf den Bauernhof gebracht. Sowas kann man echt nicht tun! Aufjedenfall wünsch ich Dir noch viel Spaß mit Deinen beiden superschönen Tierchen! :-) Wenn ich dann auch mal im Besitz zweier Karthäuser bin, lasse ich es Dich wissen! ;-)

LG P.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da möchte meine beiden Fellkuschel auch vorstellen: George ist ein Silver-Tabby (Whiskas-Kater im Volksmund) und heißt so, weil er so charmant und grau-meliert ist ... und schnurrt so lange, bis er bekommt, was er will (na ja, meistens Futter).

Unsere Husky-Hündin heißt Jadzia und hält sich für eine Katze - jedenfalls erinnert sie mich ganz stark an unsere erste Mieze, die war auch so schlau und eigensinnig. Bei einem Hund ist eigensinnig schon echt anstrengend, aber so sind Huskies halt.

post-2179-130132819399_thumb.jpg

post-2179-130132819409_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden