cocoljani

dank zahnspange vom kreuzbiss zum ueberbiss?

hallo,

ich habs in nem anderen thread schon mal angesprochen...

aber jetzt wollt ich hier nochmal fragen. ich habe/hatte einen kreuzbiss udn habe daher anfang august letzten jahres eine feste zahnspange fuer meinen oberkiefer bekommen. meine unteren zaehne waren laut meinem kieferorthopaeden in deutschland "in ordnung"... ausserdem haben die letzten beiden zaehne (ganz hinten) im oberkiefer in einem 60grad winkel abgestanden...

und das bewegt sich jetzt langsam alles... an meinem unterkiefer und oberkiefer kann man sehen das die mitte meines oberkiefers sich auf die mitte meines oberkiefer zubewegt.

udn das ist ja alles schoen und gut.

was mich nun aber besorgt, ist, dass es aussieht als haette ich einen ueberbiss, mein oberkiefer ist durch die zahnspange groesser udn groesser geworden udn passt optisch nicht mehr zum unterkiefer.

und jetzt wollte ich fragen, ob dies ein normaler behandlungsverlauf ist? und was in diesem fall der naechste schritt waer?

ich weiss so mit ferndiagnosen ist dass immer bloed, aber ich haette gerne eine auskunft in meiner mutterpsrache =)

ueber antworten wuerde ich mich tierisch freuen!

ganz liebe gruesse, anna.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wie es zu dem Überbiss kam, kann man auf die Ferne und ohne irgendwelche Unterlagen nicht sagen.

Sicher ist aber: Es sollte während der KFO-Behandlung nicht zu einem Überbiss (vergrößerter sagittaler Frontzahstufe =Overjet) kommen. Es sind grundsätzlich zwei unterschiedliche Gründe denkbar, weshalb sich diese Komplikation ergeben hat:

Mögliche Ursachen für den vergrößerten Overjet durch Multibracketbehandlung:

-Eine massive Zahnbogenerweiterung nach mesial im OK

-eine Bisshebung (gut möglich bedingt durch die Angulationsänderung der hinteren Backenzähne) Sollte eine Bisshebung vorliegen, dann würde sich dies -sofern keine Frontzahnverlängerungen stattfanden auch durch einen offenen Biss äußern.

-eine Kombination der oben genannten Ursachen

Vielleicht kannst du mal Fotos vom Status Quo posten...

Zur definitiven Beurteilung der Ursache ist aber ein Fernröntgen von jetzt und vorher nötig.

Ich würde zunächst den KFO auf die Problematik ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, so eine Ferndiagnose ist natürlich sehr, sehr schwer. Es kommt immer drauf an, was sonst noch geplant ist. Bei mir wurde kieferorthopädisch ein offener Biss zu einem Überbiss korrigiert, welcher dann kieferchirurgisch behoben wurde. Ist bei dir auch einen OP geplant? Wenn ja, dann könnte dies durchaus der gewollte Weg sein.

Aber wie caesiaflava schon geschrieben hat: am besten du sprichst den Behandler mal drauf an.

Viel Glück,

Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

roter pulli hat natürlich Recht: Bei einer kombiniert-kfo-chirurgischen Behandlung kann es durchaus erwünscht sein, dass ein Überbiss entsteht.

Bei einer reinen KFO-Behandlung (ohne anschließender OP) gilt aber

Sicher ist aber: Es sollte während der KFO-Behandlung nicht zu einem Überbiss (vergrößerter sagittaler Frontzahstufe =Overjet) kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es sieht aus wie ein ueberbiss...

aber ich bin natuerlich ungeuebt...

mit meinem unguebten auge hat das fuer mcih jetzt so ausgesehen, dass mein gesamter oberkiefer so gross geworden ist, dass die untere zahnreihe im vergleich viel zu klein aussieht... ach ich weiss auch nciht, ist alles so frustrierend und ich kann meing esicht mit spange schon jetzt nicht emrh sehen und komm mir mit meiner ganzen frustration auch noch so pubertaer/nervig vor.

ich mach dann mal fotos...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist deutlich erkennbar, dass der OK wesentlich breiter als der UK ist. Woran das liegt, kann ich nach wie vor nicht sagen...

Hast du auf den Fotos zusammengebissen ? (ich schätze nicht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf dem einen, wo ich mich nach hinten lehne... aber irgendwie krieg ich das mit dem zusammenbeissen und n foto machen nicht ganz hin... auf jeden fall ueberdecken meine vorderzaehne vom ok, mehr als die haelfte von meinen vorderzaehnen im uk.

ich hab meinen vater aus deutschalnd da jetzt mal anrufen lassen.... und das naechste mal wenn ich da bin, zeigt der ami-kieferorthopaede mir einen kompletten behandlungsplan.

aber ich will einfach nicht mit headgear oder sowas rumlaufen... ich hatte doch einen kreuzbiss von anfang an.. ich finde grade jetzt isses richtig schlimm, weil jetzt steht der ok vor aber nicht nur dass, er steht auch noch schief vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden