Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
razor

kann mich nicht entscheiden

Hallo,

ich habe ein leicht fliehendes kinn und sollte mich demnächst mal für eine methode entscheiden.

eine kinnvergrößerung mit polyethylen, welches mehr vorteile mit sich bringt als die silikonimplantate. denn es hat eine bessere verträglichkeit, wächst ins gewebe ein -> keine kapselbildung. angeblich ein lebenlang tragbar im körper. wenn es mir nicht gefällt könnte ich es wieder entfernen.

aber ich würde mir irgendwie auch blöd vorkommen, wenn ich dauernd daran denke ein implantat im kinn zu haben. wer ist hier mit seinem ergebnis zurfrieden/unzufrieden?

eine kinnvergrößerung, durch verschiebung des kinnknochens. hier habe ich angst, dass ich mit dem ergebnis nicht zufrieden sein könnte und ich müsste dann damit leben. wird das kinn denn auch breiter, wenn man es nach vorne schiebt, oder nur länger? wer ist hier mit seinem ergebnis zurfrieden/unzufrieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hay mal

also ich habe mir vor ca 1,5 jahren nen silikonimplantat ins kinn einsetzen lassen da ich ein stark fliehendes kinn hatte . hatte dies zusammen mit einer nasenkorrektur machen lassen also eine profilkorrektur. war anfangs sehr zufrieden da mein kinn nun fast auf einer linie mit meiner unterlippe war , was ich auch wollte. Implantat war riesieg 1,3 cm .

was mich aber dan später störte war das meinem kinn die konturen fehlten , worauf ich mich entschied es entfernen zu lassen .

bei mir wurde dann eine bimax gemacht da die kiefer nicht perfekt zusammen paßten und das kinn durch knochenvorverlagerung aufgebaut .

meine op ist nun ca 5 wochen her und das ergebniss ist jetzt schon viel besser als mit dem implantat. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine antwort. was meinst du mit "nicht sichtbaren konturen"?

willst du mir vielleicht vorhernachherfotos schicken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ich hätte auch mal so eine Frage wenn es um Implantate geht.

Würde gern wissen warum man mit einem Implantat nicht so gute Ergebnisse erzielt. Wie weit ist es eigentlich möglich den Kinnknochen nachvor zu verschieben?:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schau mal die fotos von hoerbs an. er hat irgendwo erzählt, dass das bei ihm fast das maximale war (bei diesem chirurgen zumindest).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0