Andelein

Wird eine Genioplastik bezahlt?

Ich war gestern bei meinem KFO und hab schon mal die Gummis vor die Backenzähne bekommen weil ich Donnerstag die Brackets bekomme. Er sprach von einer evtl.Genioplastik während der UK-VV. Da das Kinn evtl.so noch weiter nach vorne kommt und es schlimmer aussieht als jetzt. Wäre somit doch logisch wenn das mitbezahlt werden würde, weil es ja zum besseren Gesamtergebnis führt. Oder machen die nur die VV und das wars und dann sieht man schrecklich aus? Die operieren doch auch so das es ästehtisch aussieht,oder? Oder trotzdem selber zahlen???

Vielleicht hat jemand Erfahrungen. Und was kostet das?

Sollte am besten mal in der Uniklinik nachfragen oder auch bei der KK.

Andelein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Andelein,

die Kasse zahlte bei mir leider nur die UK-VV, das Kinn musste ich selbst zahlen, denn die Kasse interessiert ja die Optik nicht die Bohne, da zählt nur die Funktionalität. Ich glaube mich allerdings zu erinnern, dass es mal jemanden gab, der an ner Uniklinik operiert wurde und das Kinn nicht extra zahlen musste, aber nagel mich da nicht fest. Am besten du fragst mal nach.

Falls dich die Kosten interessieren, schreib mir ne PN.

LG, Johanna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Adelein,

ich wurde an einer Uniklinik operiert und hatte die Kinnplastik bei der Plattenentnahme. Ich brauchte nichts dazu bezahlen. Frag einfach deinen KFC.

Viele Grüße

papasrobin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden