Evo123

Schneidezähne schief

Hallo,

ich war früher (jetzt bin ich 21) schonmal in kieferorthopädischer Behandlung, hatte eine lose Klammer, diese wurde dann irgendwann abgeschlossen und einige Jahre war ich auch zufrieden.

Doch hundertprozentig gerade waren meine Zähne noch nie, und jetzt da meine Weisheitszähne etwas herausgekommen sind (müssen wies aussieht nicht entfernt werden) ist die Fehlstellung noch extremer geworden.

Ich habe zur Ansicht mal einige Fotos hochgeladen, damit Sie sich ein Bild davon machen können.

Es geht mir darum meine Schneidezähne wieder zu richten, gegen die Lücken werde ich wohl momentan noch nichts machen können (auch finanziell gesehen).

Ich möchte allerdings ungern eine feste Klammer tragen, da ich studiere und nicht mit so einem Selbstbewustsein ausgestattet bin, dass mich die Blicke auf dem Campus kalt lassen würden.

Meine Frage also, was kann ich tun, gibt es Möglichkeiten einer losen Klammer oder ähnliches, um das zu korrigieren?

Außerdem: Besteht die Möglichkeit, dass die Krankenkasse einen kleinen Teil bezahlt, obwohl ich schon über 18 bin?

Vielen Dank schonmal für alle Antworten

post-2164-130132820394_thumb.jpg

post-2164-130132820506_thumb.jpg

post-2164-130132820569_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

bin zwar kein KFO, aber versuche trotzdem mal zu antworten. Ich vermute, wenn es sich nur um die beiden Schneidezähne handelt, könnte das schon mit einer losen Klammer funktionieren. Möglich wäre bestimmt auch Invisalign, was bei mir auch angewendet wird. Hast du für die Fotos den UK nach vorne geschoben?

Die Krankenkasse wird, wenn du nicht privat versichert bist, leider nichts bezahlen, da du über 18 bist, außer es wäre eine OP nötig.

Hoffe, dir ein bisschen geholfen zu haben

Julietta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schonmal für die Antwort, also ich hab für die Fotos die Zähne zusammengebissen, also automatisch auch den UK nach vorne geschoben, aber nicht sehr viel, also nen starken Überbiss hab ich eigtl nicht.

btw wie teuer ist denn eine evtl lose Klammer? Invisalign ist ja meines Wissens nach ziemlich teuer, und als Student hab ich natürlich tendenziell eher kein Geld, würde auch nicht viel von meinen Ersparnissen opfern können, da ich ja noch eine Weile studieren muss/möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke dass die Behandlung mit einer losen Klammer nur die Symptome behandeln würde - sprich: die Stellung der Frontzähne würde korrigiert werden.

Wie Du ja selbst schreibst, verschlimmerte sich die Zahnstellung nach dem die Weisheitszähne herausgekommen sind - d. h. die "GebissSituation" hat sich insgesamt verändert, so dass du meiner Meinung nach um eine feste Zahnklammer nicht herumkommen wirst.

Die Lösung einer losen Zahnspange wäre vielleicht eine gute Zwischenlösung bis du dir eine feste Zahnspange leisten könntest.

Wie schnell verschlechtert sich momentan die Stellung deiner Frontzähne?

Liebe Grüße

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade mal nachgeguckt und meine alte lose Klammer gefunden. Es ist eben schon einige Jahre her, dass ich die getragen habe, natürlich passt die auch nicht mehr optimal, aber theoretisch könnte die doch noch helfen oder?

Was ich allerdings nicht weiß, ist wie es aussieht, 1. ob die überhaupt noch hilft (das Problem mit meinen Zähnen ist ja im Prinzip noch das gleiche wie früher) und ob ich einfach so zum Kieferothopäden kann, damit der die Klammer nachstellt.

Dazu kommt eben noch, dass ich mitllerwiele umgezogen bin, also nur noch ein paar Tage während der Ferien in meiner alten Heimat bin, danach gehts wieder an den Studienort. Kann ich dann einfach zu nem neuen KFO gehen? Meine Unterlagen sind ja wahrscheinlich noch bei meinem alten...und wie sieht es mit den Kosten aus?

Viel Fragen, ich hoffe mir kann bei diesem Problem jemand helfen...

Edit zu Bracket: Die Veränderung ist meiner Meinung nach nur minimal, kann also auch sein, dass es gar nicht durch die Weisheitszähne entstanden ist...Gehe Donnerstag zum Zahnarzt und frag den mal wegen der Weisheitszähne, aber der Rest bleibt ja gleich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe gerade mal nachgeguckt und meine alte lose Klammer gefunden. Es ist eben schon einige Jahre her, dass ich die getragen habe, natürlich passt die auch nicht mehr optimal, aber theoretisch könnte die doch noch helfen oder?...

Denk' drüber bitte nicht weiter nach!

Die sparsam schwäbische Mentalität finde ich ja tendenziell sympatisch, aber durch einen unkontrollierten Druck einer alten Zahnspange auf die Zähne risikerst du wirklich die Zähne zu verlieren.

Gehe am Studienort zu einem KO. Die Kosten für ein Erstgespräch werden von der Krankenkasse übernommen (im Zweifelsfall nachfragen) - besorge dir die Unterlagen von deinem alten KO.

Wie gesagt vielleicht gibt es eine Lösung die kostengünstig eine Verschlechterung verhindert.

Liebe Grüße

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok dann werd ich das wohl machen, vielen Dank für den Rat. Hab vom KO ein Schreiben, dass die Behandlung abgeschlossen ist und das evtl Kontrollen erforderlich sein können und 2 alte Röntgenbilder sowie die Abdrücke, das müsste alles sein oder braucht der neue KO noch mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo EVO123,

ich habe deine 3 Fotos mal so von Weitem gesehen und würde sagen, damit deine Zähne in der Front wieder gerade und gut dastehen, wird bestimmt eine lose Klammer nicht helfen, weil die großen Frontzähne nicht einfach so schräg runterwandern. Deine seitlichen kleinen Frontzähne stehen weit nach oben Richtung Kieferkamm. Da sieht es so aus, als müßten diese weiter rausschauen aus dem Kieferkamm, damit die mittleren großen Frontzähne nicht schräg du rumhängen. In dem Fall sieht es so aus, als brauchst du eine feste Spange, weil dann die Frontzähne richtig eingeordnet werden und die Zahnreihe, -bogen wieder normal seine Aufgaben des Abbeißens übernehmen kann. Wenn du deine alte lose Spange mit zum KFO mitnimmst, könnte er diese vielleicht wieder umändern und den Kunststoff passend an die neue Zahnsituation anpassen. Aber Zähne in der Höhe zu verstellen ist eine aufwendige Sache. Gruß matteo:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden