Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bin-ganz-neu-hier

Nach Bimax wieder zum Frisör

Hallo an alle schon Operierten!

Ich wuerde gerne wissen, wann kann man nach Bimax OP wieder zum Frisör gehen?

Ich wollte das eigentlich vor Bimax machen, aber die

Frisörin, wo ich immer hin gehe, war in America, und es ist ein bisschen bloed gelaufen.

Mittlerweile finde ich meine Haarfarbe sowie Haarschnitt unmoeglich, und will das so schnell wie moeglich aendern.

Meine Bimax ist morgen 4 Wochen her.

Aber ich habe Angst, dass die Frisörin sie beim faerben vielleicht meinen Kiefer verschiebt oder so, nicht dass der Kiefer dann irgendwie schief anwaechst.

Wann kann man wirklich wieder dahin, ohne dass mit dem Kiefer was passieren kann.?

Wann habt ihr das gemacht nach der OP?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi!

Also ich denke, dass das kein Problem dastellen sollte. Ich weiß zwar nicht, was bei dir für Färbetechniken angewendet werden :lol: , aber ich kann mir nicht vorstellen, dass "sich da was verschiebt".

Falls ich einen Aspekt übersehen habe, klärt mich auf ;-) will nämlich diese Woche auch zum Frisör und hatte bisher überhaupt keine Bedenken ;-)

LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch das es kein Problem geben wird,

denn du schläfst ja bestimmt auch schon auf der seite, oder?

Und ein Frisör wird doch nicht doller mit deinem kopf umgehen, oder.

Also ich meine wenn man drauf legen kann , kann man sich auch die haare färben, ist meine meinung.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey ich hab mir nach meiner ersten op nach 3 einhalb wochen wieder die haare färben lassen und schneiden , das volle programm ;-) und dabei ist nichts passiert. solange du keinen supergroben friseur hast sollte das überhaupt kein problem darstellen.

lg

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich mir nur vorstellen kann: Es könnte unangenehm sein, wenn man beim Haarewaschen etc. für längere Zeit in diesem Becken liegt und das Blut in den Kopf schießt. Ich fand es selbst Wochen nach der OP noch immer unangenehm ganz flach zu schlafen, an einen Frisörbesuch war da gar nicht zu denken. Ansonsten kann ich mir aber nicht vorstellen, was dagegen sprechen sollte. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke auch das es kein Problem geben wird,

denn du schläfst ja bestimmt auch schon auf der seite, oder?

Und ein Frisör wird doch nicht doller mit deinem kopf umgehen, oder.

Also ich meine wenn man drauf legen kann , kann man sich auch die haare färben, ist meine meinung.:)

Nee, ich schlafe noch gar nicht auf der Seite. Vor der OP habe ich immer auf dem Bauch geschlafen, und extra fuer die OP habe ich gelernt, auf dem Ruecken zu schlafen :-)

Ich schlaf schon die 5. Woche auf dem Ruecken, sogar im halb sitzen, so wie im Krankenhaus. Erstens, gegen die Schwellung, und zweitens, weil ich Angst habe, wenn ich flach schlafe, dann drehe ich mich im Schlaf, und liege schon wieder auf dem Bauch - und das waere ja unerwuenscht.

Heute war ich beim KFO und mir wurde zum 1. mal nach OP der Bogen gewechselt. Und so dolle wie die Arzthelferinnrn auf die Kiefer druecken... ojeee... da wird der Frisör glaube ich weniger gefaehrlich... Habe jetzt Schmerzen, und zwar dort, wo eine Platte im OK ist.

Und Angst hab ich auch - irgendwie hab ich nach der OP Angst vor vielen Sachen - Sport machen, auf der Seite schlafen, irgendwohin gehen wo viele Leute sind (grosse Party oder so) - weil die Gefahr ist halt gross, dass jemand dich stosst oder so- hab gehoert, so ein halbes Jahr nach der OP soll man jegliche Schlaege vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hab gehoert, so ein halbes Jahr nach der OP soll man jegliche Schlaege vermeiden.

Ich bin schon mit dem Rad auf Eis gerutscht und mit dem Kinn aufgeschlagen. Mir ist glücklicherweise nix passiert...:roll:

Wenn du dir so unsicher bist, ob Friseur ja oder nein, dann lass es.:-)

Ich färbe meine Haare selbst..und beim Friseur war ich zum Kürzen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin schon mit dem Rad auf Eis gerutscht und mit dem Kinn aufgeschlagen. Mir ist glücklicherweise nix passiert...:roll:

lg

Oje, bin letzten Sommer mit dem Rad gestürzt und mit dem Kinn ganz leicht "aufgeschlagen", da hatte ich schon Angst, dass irgendwas kaputt ist (und da war ich noch gar nicht operiert).

Ich glaube jetzt nach der großen OP hätte ich Panik. Ich gehe davon aus, du hast deine Kiefer checken lassen!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nö, habe ich nicht...mit "glücklicherweise nichts passiert" meinte ich, dass es nicht geknackt hat oder ähnliches...ich mache mir deswegen keine weiteren Sorgen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du noch Probleme mit der Nase hast, würde ich es nicht machen, wenn die Färbung riecht. Wegen des Geruchs und Dämpfe. Ich lass mir immer Strähnchen machen und wenn das einzieht, dann kommen da immer Dämpfe rüber und manchmal tränt mir das Auge oder meine Nase fängt an zu laufen.

Wenn das bei einer Färbung auch so ist, dann lass es lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich hab es gemacht... heute...

Haette ich aber lieber sein lassen.

Nicht das etwas mit meinem schoenen Kiefer passiert ist. Das nicht - ich hab der Friseurin von der OP erzaehlt, und dann hat sie sehr vorsichtig mit meinem Gesicht und meinem Kiefer umgegangen.

Geschnitten hat sie auch gut.

Aber die Farbe!

Ich habe gesagt - braun. Aber hallo??? Nicht dieses haessliches braun. Ich meinte, hellbraun, so zwischen rot und braun.

Und was hat sie gemacht? Zu dunkel.

Normalerweise versteht sie alles, was ich sage, und kriegt es sehr gut hin. Heute war wahrscheinlich nicht ihr Tag. Meins auch nicht.

Bin sooo boese... Aber jetzt ist eh zu spaet.

Ich glaube ich kaufe mir naechste Woche selber ne Farbe und faerbe selbst die Haare - das wird am allerbesten.

Hab total schlecht Laune jetzt.

Sorry, musste aber meinen Frust rauslassen.

Gut, dass wenigstens meine Kiefer OP gut verlaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ojeee... das klingt nicht gut... vielleicht musst du dich erst noch an das dunkle gewöhnen?

Drücke die Daumen, dass du das mit dem "nochmal selbstfärben" hinbekommst... ich hab mir damit mal meine Haare versaut. Hatte sie auch dunkelbraun und konnte mich nie dran gewöhnen (im Bilderforum gibts sogar Bilder davon), also hab ich sie ein paar Wochen später wieder blond gemacht... leider ist da ein heftiger Grünstich bei rausgekommen... aber meine Friseurin konnte es Gott sei Dank retten ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Braun auf Hell würde ich mich niemals selbst trauen zu färben (außer Strähnchen).

Allerdings, in den Zeiten wo ich blond war und keinen Bock mehr auf das Blond hatte, hab ich mir immer selbst die Farbe im Drogerie-Markt gekauft und es ist immer ein gutes Ergebnis rausgekommen, so wie es in etwa auf der Packung ist. Das ist eben der Vorteil beim Selber-Färben.

Wenn dir jetzt das zu dunkle nicht gefällt (ist es Permanent-Farbe oder nur ne Tönung?), dann würde ich dir raten, nach ca. 3-4Wochen Folien-Strähnchen in Blond zu machen, und dann immer wieder wiederholen, damit es nach und nach wieder blond wird.

Oder -wenn du sie hellbraun haben willst, färbst du sie dir komplett blond -vielleicht auch besser vom Friseur machen lassen- und dann 1 Woche später hellbraun drüber, am besten ne Tönung.

Aber auf jeden Fall würd ich noch 3-4Wochen warten, bevor du wieder drüberfärbst!

Meine Haare sind durch die ganze Färberei ziemlich strapaziert und ich hätte sie auch gern wieder blond, aber lasse sie jetzt braun, weil sich die Haare erstmal erholen sollen.

LG Anna

P.S. Zeig uns doch mal ein Foto wenn du magst, wahrscheinlich isses garnich so schlimm...... nur ungewohnt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also dunkel braun ist doch toll und mommentan inn:)))

aber gleich nächste woche färben würde ich auch lassen,

warte mal paar wochen noch ab.

Vielleicht gewöhnst du dich sogar bis dahin an die farbe:))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mit Selberfärben wäre ich auch sehr vorsichtig. Hatte vor kurzem dasselbe Problem. Beim Frisör hat man mir erklärt, wenn in einer Farbe zu viele rote Farbpigmente sind, ergibt das beim Blondieren einen unschönen Gelbstich. Es kommt also auf den Braunton an.

Bei mir hat es aber dann auch mit blonden Strähnchen gut geklappt.

Gruß,Beate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0