jay

Wann wieder richtig schlafen???

hey

habe jetzt ca 8 tage nach der op hinter mir und schlaffe seit dem auf dem rücken und somit echt nicht gut werde alle 2-4 stunden wach und bekomme morgens langsam rückenschmerzen deshalb meine frage wann darf mann sich nach einer bimax op mal wieder auf die seite legen und sich mit dem kopf mal wieder richtig in sein kissen kuscheln traue mich das im moment noch nicht weil ich angst habe das sich mein grad gerichtetes gebiss wieder verschieben könnte ...

weiss da jemand was würde mich über jede antwort freun

euer jay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey

ich hatte das gleiche Problem und hab bei der ersten nachuuntersuchung den KC gefragt...das war 12 Tage Post-OP....er meinte so lange ich nicht frontal auf meinem Gesicht liegen würde...also nicht Nasenspitze ins Kopfkissen drücken und mit beiden Wangen "aufliegen"....wäre das vollkommen ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also ich habe schon in der ersten Nacht wieder auf der Seite gelegen. Da hat auch niemand was gegenteiliges zu gesagt. Und meine OP ist jetzt 3 Wochen her und trotz auf der Seite schlafen sitzt alles so, wie es soll. Der Kiefer ist ja auch mit etlichen Platten fixiert, so schnell kann da nichts verrutschen.

Leg dich mal ruhig auf die Seite, so lässt es sich für dich bestimmt besser schlafen...

LG, Bienie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich habe mich auch gleich auf die Seite gelegt, weil das einfach angenehmer für mich ist und es ist auch nichts dabei passiert.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na dann werde ich das mal heute abend versuchen und mich auf die seite legen

ui ui ui bin schon ganz aufgeregt aber wenn ihr sagt da kann nichtz passieren wird das wohl stimmen

danke euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Und, wie war es auf der Seite zu schlafen? ;-)

Bei mir war es so, dass die Krankenschwester im Aufwachraum gleich explizit drauf hingewiesen hat, dass ich auf der Seite schlafen darf. Ich kann nämlich nicht auf dem Rücken schlafen und beim aufwachen nach der OP lag ich am Rücken (naturgemäß *gg*) und der Kopfpolster war hoch gestellt (auch klar). In der Nacht hab ich dann aber rumgejammert, weil ich nicht einschlafen konnte und gefragt ob ich den Kopfteil des Bettes nicht runterstellen könnte. Sie hat das zwar verneint (wegen der Schwellung, damit die keine Chance bekommt), aber meinte, dass ich ohnehin seitlich schlafen dürfte. Echt jetzt? Toll :mrgreen: Und es hat funktioniert, zumindest nachdem das Restblut dann spontan meine Nase verlassen hatte ;-)

lg Vero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja naja ging eigentlich schon klar nur richtig mit der ganzen gesicht hälfte habe ich mich bisher auch noch nicht getraut liegt aber auch daran das es mir an den stellen wo der kiefer gekürtzt wurde auch noch etwas weh tut sonst ist es aber schon besser schlaf jetzt zumindest ohne mehrmals in der nacht wach zu werden

danke nochma an alle

lg jay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, das ist schon mal toll, ein Fortschritt! :-) Hast du es schon mal mit so einer Art Rolle probiert? Die verwende ich immer dann, wenn mir mein Unterkiefer weh tut. Das OK wurde mal gedehnt, aber etwas zu weit und jetzt stößt es manchmal mit dem UK zusammen. Also das war ja Gott sei dank erst zweimal der Fall und beide Male war es eine Art "Erkältung" (hat mir zumindest mein KO so erklärt), aber immer wenn es dann "unten" weh tut, dann nehme ich eine Nackenrolle (auf anraten des KO) und kann so seitlich schlafen ohne das Kiefer zu belasten, weil der untere Teil meines Gesichts nicht im Polster verschwindet und es somit entlastet wird! ;-)

lg Vero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden