001Chris

Hilfe bei Behandlungsplan

Hallo,

habe Fragen zum Behandlungsplan:

Was heißt:

1. starke lückige Protrusion

2. mandibuläre Schwenkung

Distalbißlage 1 Pb

skelettale Kl. II, vertikaler Gesichtstyp

3. transversales Nachentwickeln OK

4. Nivellieren der Fronten nach approximaler Schmelzreduktion im UK

5. Okklusionsverbesserung

6. Befunderhebung stomatognathes System

7. Intra-extraorale Verankerung

8. Warum stehen bei Eingliederung der Brackets als Anzahl 30 - kalkuliert der KFO bereits damit, daß welche sowieso abgehen oder müssen die vielleicht im Verlauf der Behandlung umgesetzt werden.

9. Eingliederung Teilbogen

10. Eingliederung ungeteilter Bogen

Danke für die Hilfe!

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

1. starke lückige Protrusion

nach vorne gekippte frontzähne mit dadurch bedingter lückenbildung

2. mandibuläre Schwenkung

unterkiefer ist rotiert, die mittellinie verschoben.

Distalbißlage 1 Pb

unterkieferseitenzähne in relation zu den oberen um eine prämolarenbreite nach hinten versetzt.

skelettale Kl. II, vertikaler Gesichtstyp

unterkiefer liegt in relation zu weit zurück.

3. transversales Nachentwickeln OK

oberkiefer wird verbreitert

4. Nivellieren der Fronten nach approximaler Schmelzreduktion im UK

gleichmäßige einordnung der schneidezähne, nachdem zwischen den zähnen etwas zahnschmelz weggenommen wurde (sog. stripping).

5. Okklusionsverbesserung

verbesserung des bisses

6. Befunderhebung stomatognathes System

befundung von kiefergelenke, muskeln, bändern usw.

7. Intra-extraorale Verankerung

die zahnspange wird an zähnen, evtl. miniimplantaten, headgear o.ä. befestigt.

8. Warum stehen bei Eingliederung der Brackets als Anzahl 30 - kalkuliert der KFO bereits damit, daß welche sowieso abgehen oder müssen die vielleicht im Verlauf der Behandlung umgesetzt werden.

umgesetzt werden muss im idealfall nix, ich vermute, er hat mögliche verluste miteinkalkuliert.

9. Eingliederung Teilbogen

10. Eingliederung ungeteilter Bogen

selbsterklärend, oder? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer,

Frage zu 3.: Heißt das mit GNE-Apparatur - bei mir steht aber im Behandlungsplan nichts von GNE!

Danke!

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

habe Fragen zum Behandlungsplan:

Was heißt:

1. starke lückige Protrusion

2. mandibuläre Schwenkung

Distalbißlage 1 Pb

skelettale Kl. II, vertikaler Gesichtstyp

3. transversales Nachentwickeln OK

4. Nivellieren der Fronten nach approximaler Schmelzreduktion im UK

5. Okklusionsverbesserung

6. Befunderhebung stomatognathes System

7. Intra-extraorale Verankerung

8. Warum stehen bei Eingliederung der Brackets als Anzahl 30 - kalkuliert der KFO bereits damit, daß welche sowieso abgehen oder müssen die vielleicht im Verlauf der Behandlung umgesetzt werden.

9. Eingliederung Teilbogen

10. Eingliederung ungeteilter Bogen

Danke für die Hilfe!

Chris

Hallo Chirs,

viel weiterhelfen kann ich Dir wahrscheinlich auch nicht.

Bezieht sich Punkt 1 auf den Oberkierfer? Wenn ja könnte das, wie bei mir, bedueten, dass die OK-Front stark (nach außen) aufgefächert ist.

Bei Punkt 7 bin ich mir nicht sicher, aber auf den hintersten Backenzähnen sind Brackets (bzw. Bänder) aufgeklebt, die eine Verankerungsmöglichkeit für einen Headgear (also diesesMetallding, dass in diese Verankerungen geschoben über ein Nackenband die Zähne nach hinten zieht ... alles klar :-? )

Steht bei mir auch im HKP, kam aber zum Glück nie zum Einsatz.

Punkt 5: ich denke dass wie bei mir die Backenzähne nicht ausreichend ineinandergreifen (also eine mangelhafte Okklusion vorliegt) - das kann auf unterschiedliche Arten korrigiert werden.

Punkt 8: in der Tat werden im Laufe der Behandlung Brackets umgesetzt.

Punkt 9 und 10: Eine Zeit lang hatte ich im UK auch nur einen Teilbogen von Eckzahn zu Eckzahn.

So, mehr weiss ich nicht - war eh nur der laienhafte Versuch einen schwierigen Sachverhalt zu erklären ... sprich das alles ist ohne Gewähr!

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Bracket,

danke mal - je mehr Info`s ich bekomme, desto lieber ist es mir. Wer will denn nicht wissen, was bei einem so alles gemacht wird.

Also nochmals Danke!

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage zu 3.: Heißt das mit GNE-Apparatur - bei mir steht aber im Behandlungsplan nichts von GNE!

nö, das heißt es nicht zwingend. das geht in grenzen auch mit ner quadhelix o.ä.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden