Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Luisaaa

Zahn bewegt sich nicht

Meine Brackets sollen in einem Monat entfernt werden.

Meine Kfo meint, dass wir die Feinheiten dann noch mit einer Schienentherapie hinbekommen.

Ich finde jedoch, dass gerade mein einer 2er da gar mitspielen will. Meinem Augenschein nach, steht er noch viel zu schief und ich denke, dass man ihn besser vor der Entnahme noch drehen und aufrichten sollte.

Meine Kfo hat zwar noch Biegungen in den Draht gemacht, der Zahn reagiert jedoch gar nicht drauf.

Was soll ich tun? Und kann in den 4 verbleibenden Wochen noch so viel passieren, wenn ich gar nichts spüre?

post-1471-130132822724_thumb.jpg

post-1471-130132822736_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich finde jedoch, dass gerade mein einer 2er da gar mitspielen will.?

Hi,

das Problem hatte ich mit einem schiefen 1er. Die damon3 können das leider nicht (sagt mein KFO) und das wird wohl auch der Grund bei dir sein.

Also wird es aller Wahrscheinlichkeit nach so bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

Die damon3 können das leider nicht (sagt mein KFO) und das wird wohl auch der Grund bei dir sein.

Also wird es aller Wahrscheinlichkeit nach so bleiben.

Hallo! :grin:

Wie hat denn dein Kfo das begründet?

Ich habe halt als Kind schon mal Brackets gehabt und die Zähne standen nach der Behandlung wie eine Eins ;). Da es im Anschluss leider keine Retention gab und sich die Zähne wieder verschoben haben, habe ich das Ganze halt noch mal in Angriff genommen.

Und weil es mich soviel Geld und Nerven gekostet hat, will ich mich jetzt eigentlich nicht mit einem halbfertigen Ergebnis zufrieden geben :-?.

Wie hat es sich denn bei dir mit dem 1er entwickelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

die fehlende Retension ist auch mein Problem gewesen.

Der 1er ist immer noch schief....hat aber auch den Grund, dass ich mich mit meinem KFO bis aufs Blut verfeindet habe etc.

Die Begründung war, wie gesagt, das System Damon3 könne derartige Verschiebungen nicht durchführen, dazu bedarf es Implantat, Feder, Gummi.....und bla bla.

Im Gegensatz zu Dir, sieht man bei mir mehr den UK, deshalb war es mir recht egal, zumal ich eh die Nase voll hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Gegensatz zu Dir, sieht man bei mir mehr den UK, deshalb war es mir recht egal, zumal ich eh die Nase voll hatte.

Ein 1er im UK ist bei mir auch noch verdreht :| . Die beiden Zähne, die noch nicht schön im Zahnbogen sind, habe ich halt bei den letzten 3 Terminen auch immer wieder angesprochen.

Und jetzt sollen aufeinmal die Brackets raus. Eigentlich waren 12 Monate Behandlungsdauer angesetzt, jetzt wären es nur 10 Monate.

Die Kfo spricht schon immer von einem tollen Zahnbogen und ich frage mich dann, ob ich einen Knick in der Optik habe :-? .

In 10 Tagen ist der letzte Termin vor der Entbänderung. Ich weiß jetzt halt nicht, wie ich handeln soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, dann sag es Ihm und es geht dann noch ein wenig weiter.

Vielleicht wird es besser, vielleicht aber auch nur teurer....diesbezüglich sollte dein KFO schon klar Stellung beziehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja, dann sag es Ihm und es geht dann noch ein wenig weiter.

Wenn es so leicht gehen würde. Wie gesagt, ich habe das Problem schon x-mal angesprochen. Und es wird immer beschönigt und ich fühle mich wie der dumme Laie, der ja eh keine Ahnung davon hat :-(.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Notfall hole dir doch einfach eine unverbindliche Zweitmeinung eines KFO ein. Denke doch das dies möglich ist. Zumindest die Uni in meiner Nähe macht so etwas ( also das man in der laufenden Behandlung sich dort noch eine 2. Meinung einholen kann ),

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0