Klassenpsycho

Ob die Geschichte ein gutes Ende findet?

60 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen. ;)

Ich hatte ja schon meinen anderen Thread als "Zahnspangentagebuch" verwendet, aber dort ists ja nicht an der richtigen Stelle. Deswegen werd ich es nun hier notieren.

Nochmal eine kleine Vorstellung: Mein Name ist Daniela, ich bin 17 Jahre und komme aus Österreich. Genauer aus der Steiermark. Mein Problem ist dass ich ein zu weit nachvorstehendes UK habe, und ein zu schmales OK. 1997 - 1999 war ich bereits in kieferorthopädischer Behandlung. Musste eine GNE, Brackets und diese grausame "Kinnkappe" über mich ergehen lassen. Leider hatte bzw. habe ich eine große Zahnarztangst und somit wurde die Behandlung abgebrochen.

In den letzten Jahren verschoben sich auch wieder mein UK weiter nach vorne, und damit will ich jetzt nicht mehr rumlaufen. Ich selber fühle mich unwohl beim lachen, essen und reden. Deswegen soll nun etwas dagegen unternommen werden!

Am 26.11.07 war ich wieder bei meiner Kieferorthopädin um mich beraten zu lassen. Bilder, Röntgenaufnahmen und Abdrücke wurden gemacht und die Separiergummis wurden eingesetzt. Da wurde auch festgestellt dass es ohne Operation nicht funktionieren wird.

Am 18.1.08 hatte ich dann ein Beratungsgespräch zusammen mit meinem Zahnarzt und einem Kieferchirurgen. Beide arbeiten mit meiner Kfo zusammen. Leider wurde da festgestellt dass die Weisheitszähne im UK für die OP entfernt werden müssen. Soweit sogut.

Der 26.2.08 war dann der Tag der alles verändern sollte - zumindest einiges ;). Von da an gehörte ich also auch zu den Spangenträgern. Leider wurden in den nächsten Tagen auch die Schmerzen ziemlich stark... Aber ich muss da durch!

Am 1.4.08 hatte ich den ersten richtigen Kontrolltermin. Zuerst wurde ein abgefallenes Bracket wieder angeklebt, danach bekam ich noch einen stärkeren Draht im UK. Ausserdem wurde mir eine Gummikette um diese Brackets gemacht. Im OK bekam ich 8 "Knöpfe" damit ich diese doofen Gummis einhängen kann.

Die Tage seit dem letzten Termin sind einfach nur schlimm. Ich habe so starke Ohren- und Kieferschmerzen dass ich mir von Arzt sogar Medikamente verschreiben lies. Leider wurde auch festgestellt dass ich zusätzlich eine Mittelohrentzündung bekommen habe. Mal sehen wie es weitergehen wird...

Leider habe ich keine Fotos vor meiner Behandlung zur Verfügung, eventuell werde ich bei meinem nächsten Termin am 8.5.08 fragen ob ich nicht die Behandlungsfotos kopieren könnte, die werde ich euch dann zeigen.

1. Foto: Mein "schmunzeln", da sieht man mein Problem sehr stark.

2. Foto: Nach meinem Spangentermin.

3. Foto: Nach dem Termin am 1.4. Ich seh doch aus wie ein Aprilscherz :lol:

Liebe Grüße

Daniela

post-1878-130132822767_thumb.jpg

post-1878-130132822778_thumb.jpg

post-1878-130132822783_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey daniela,

wie lange musstest du denn die separiergummis tragen ?

wurden sie im november eingesetzt dann wieder rausgenommen,

oder hast du die dinger durchgetragen ?

hab bis jetzt nur immer gehört dass sie 1 woche vor dem einsetzten der spange reingemacht werden

oh und das bild mit den ganzen gummis (das is ja krass wie viele du da einhängen musst^^) sieht echt nicht nach viel spass aus ...

liebe grüße nelli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nelli,

nein, normalerweiße hätte ich den Termin eh eine Woche nach dem einsetzen der Separiergummis gehabt, aber leider musste ich den aus persönlichen Gründen immer weiter rausschieben. Die Separiergummis waren dann eh schon alle wieder draussen :/ Waren also sogut wie umsonst ;)

Und die Ringe sind wirklich nicht sehr spaßig, hoffentlich gewöhnt sich mein Körper bald dran.. Muss die Tag und Nacht drin haben die Teufeldinger :roll:

Liebe Grüße

Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen. ;)

Am 1.4.08

Die Tage seit dem letzten Termin sind einfach nur schlimm. Ich habe so starke Ohren- und Kieferschmerzen dass ich mir von Arzt sogar Medikamente verschreiben lies. Leider wurde auch festgestellt dass ich zusätzlich eine Mittelohrentzündung bekommen habe. Mal sehen wie es weitergehen wird...

Hi Daniela,

erst mal Glückwunsch zur Spange.

Sind die Schmerzen inzwischen besser geworden?

Dass es nach einem Bogenwechsel wehtut bzw. stärker drückt, ist wohl normal, zumindest habe ich diese Erfahrung auch schon ein paarmal gemacht.

Und Du hast noch dazu dazu eine Mittelohrentzündung, ich denke, dass vielleicht eher die für diese starken Schmerzen verantwortlich ist (ich hatte zweimal eine Ohrenentzündung, und es hat jedes Mal extrem weh getan) als der neue Bogen.

Also wird es vielleicht beim nächsten Bogenwechsel nicht sooo schlimm wie dieses Mal.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung.

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe deine schmerzen sind etwas besser....

Ich hatte schon sehr sehr oft ne Mittelohr entzündung! Bestimmt schon 10 mal. Ist ein altes Motorrad fahrer leiden. Wenn es richtig warm ist und du fährst lange aber nur langsame bis mittlere geschwindigkeiten dann schwitzt du unter dem Helm sehr. Wenn du dann schnell fährst das visier nicht ganz fest zu hast dann pfeift der wind durch den Helm und schon hast du ne Mittelohr entzündung... Geht super schnell. Genauso oft hatte ich bestimmt schon ne Handgelenk enzündung weil das immer beim bremsen gestaucht wird weil das gewicht ja draufdrückt und beim beschleunigen gedehnt wird weil der körper nach hinten gedrückt wird und man sich fest halten muss. Dann muss man lange handgelenk schienen tragen. Heben kann man das vergessen und jede gewegung tut höllisch weh. Wobei ein Handgelenk kann man gut schönen. So mittelohr entzündung oder zahnscmerzen tun immer weh und ausser schmerzmittel hilft garnichts.

Am anfang waren meine zähne wirklich schief, also sehr schief (davon habe ich leider keine bilder) Und als die spange diese schön gerade machte, hätte ich zu gerne den kopf an die Wand geschlagen! Was ich in der zeit an schmerzmitteln genommen habe darf man ja eigentlich nicht sagen. Morgens eine Ibu800 mittags eine ibu800 und abends 2 ibu800. Nachts habe ich dann ganz nett das gift rausgeschwitzt aber zumindest könnte ich einigermaßen schmerzfrei schlafen. Gott sei dank geht das vorbei! Wenn die zähne in einer einigermaßen Position sind und die heftigen bewegungen aufhören und die zähne von der spange nur noch "gehalten" werden nicht mehr wirklich bewegt werden dann hört das auf und manchmal vergisst man dann sogar das man ne spange trägt!

Wünsche dir viel viel kraft!!!!!!!!

LG

SD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen! =)

Danke für eure Antworten und ja mir geht es schon viel viel besser. War gestern beim HNO-Arzt und der meinte dass ich gar keine Mittelohrentzündung habe (tztz... umsonst Antibiotika genommen). Die Schmerzen kommen leider alle von den Zähnen, zumindest hat mir das der Arzt bestätigt.

Das Bogenwechseln war eigentlich das kleinste Problem, mir machen nur diese Gummiringe zu schaffen. Normalerweiße müsste ich die Gummiringe A nehmen, das sind soweit ich weiß die kleinsten. Aber wenn ich die einhänge bekomme ich starke Ohrenschmerzen und muss sie wieder raustun. Ich weiß nicht wie ich das noch hinbekommen soll... :roll:

War gestern übrigens wieder beim KFO weil SCHON wieder ein Bracket abgefallen ist! Schön langsam nervt das Ganze echt total! Zuerst musste halt die Gummikette und der Bogen entfernt werden. Das war noch ganz easy, aber beim wieder reintun sind die Tränen nur so geflossen, weil die Zähne doch noch sehr empfindlich sind. Habe auch meine Kiefer so verkrampft dass ich ungewollt der Helferin die ganze Zeit auf die Finger gebissen hab. :lol:

Nunja, ich hoffe dass das ganze nun mal länger hält!

Ich habe auch nachgefragt wie lange ich in etwa die Gummis drinlassen muss... Sie haben mir dann auch gezeigt wo meine Zähne hinmüssen :/ Das wird wohl noch länger dauern, vor allem wenn ich die kleinsten der Gummis nicht reintun kann.

Nunja, ich bin froh dass ich keine Mittelohrentzündung habe ;)

@ Silencer: Oje :/ Ich bin froh dass meine Zähne schon einigermaßen gerade stehen, da hat die Behandlung in meiner Kindheit schon etwas Gutes mit sich gebracht. Ich nehm jetzt auch noch täglich eine Ibuprofen 400 ... aber irgendwie wirkt das ganze garnicht :/

Liebe Grüße

Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Daniela,

das hört sich ja immer noch nicht wirklich gut an. Das Schmerzempfinden ist bei allen Menschen unterschiedlich und du scheinst wirklich sehr empfindlich zu sein. Das tut mir richtig Leid...

Gott sei Dank hast du doch keine Mittelohrentzündung. Ich kenne die Ohrenschmerzen ja von Hals- und Zahnschmerzen auch und weiß, dass sie sich wirklich genau wie die einer Mittelohrentzündung anfühlen (ich hatte als Kind oft Mandel- gemeinsam mit Mittelohrentzündungen).

Weiterhin alles Gute und Liebe :D !

Tiffany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, leider bin ich was meine Zähne angeht ziemlich schmerzempfindlich. Aber ich kann sagen dass es momentan steil bergauf geht :D Hab seit gestern Abend die kleineren Gummis drin. Bin zwar in der Nacht mit Ohrenschmerzen aufgewacht, aber heute ist den ganzen Tag schon Ruhe. Ausserdem kann ich schon kleine Veränderungen sehen.

Durch die Gummis ist mein Unterkiefer auch schon etwas nach hinten gegangen, zumindest ist es nicht mehr so wie vorher.

Liebe Grüße

Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ;)

Habe gestern ENDLICH die Antwort von der Krankenkasse bekommen, für dieses Behandlungsjahr übernehmen sie 1/4 der Kosten. Ich find das super ;) Vor allem weil bei diesem Geld die OP schon dabei ist. Echt toll! :smile:

Liebe Grüße

Daniela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen! =)

Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder bei euch! In den letzten Wochen habe ich meine Zähne wirklich vernachlässigt, die Gummis nie eingehängt und sogar einen Termin beim KFO versäumt!

Nächsten Donnerstag habe ich wieder einen Termin und seit gestern tu ich auch wieder die Gummis hängen, sind schon höllische Schmerzen muss ich sagen :-x Aber ich bin selber Schuld.... Wenigstens Schmerzen meine Ohren dabei nicht mehr!

Weil ich so faul war in den letzten Tagen hab ich mich auch nicht darum gekümmert dass sich ein langer Draht in meine Wange bohrt... Der ist auch ziemlich schmerzhaft...

Jetzt will ich mich aber wieder dahinterklemmen und das weiter durchziehen, sonst komm ich ja nie ans Ziel!

Hier noch ein Foto wie es momentan aussieht wenn ich zusammenbeisse...

Achja, man sieht auf dem Foto recht gut dass einer die unteren Zähne in der Mitte voll nach oben geschoben wurden :/ das sieht nicht so super aus... Hoffe das geht noch weg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil ich so faul war in den letzten Tagen hab ich mich auch nicht darum gekümmert dass sich ein langer Draht in meine Wange bohrt... Der ist auch ziemlich schmerzhaft...

Autsch sag ich nur! Tat dir das nicht total weh?? Also ich wäre da ja sofort beim KO auf der Matte gestanden bzw. hätte mich selbst einstweilen mal mit Wachs zugepflastert ;-) Und wenn das aufscheuert, kann sich das ja auch ziemlich schnell entzünden, zumindest beginnt es bei mir immer sehr schnell zu brennen. Es wundert mich also ehrlich, dass du das ein paar Tage lang ausgehalten hast! Dann wünsche ich dir baldige Besserung und hoffe, dass du bald ans Ziel kommst ;-)

lg Vero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello Daniela,

da ich schon mal ne Zahnspange hatte und auch dabei Gummi´s tragen musste, um meinen Unterkiefer nach vorne zu bringen, möcht ich dir raten, lass sie drinnen!!! ... Ich war auch so, dass ich sie oft schmerzbedingt nicht getragen habe (jeweils einen seitlich hinten und einen über die oberen zwei Vorderzähne und unteren vier Vorderzähne) - das hat dann natürlich nicht das entsprechende Ergebnis gebracht. Es hat schon einen Sinn das Ganze und man sollte wirklich mit dem Arzt mitarbeiten, auch wenn´s weh tut & glaub mir, das kann ich dir, wie auch viele hier, gut nachfühlen ... ;)

Lg,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Ja, ich weiß eh dass ich die Gummis drinlassen sollte, aber es ist so verdammt umständlich :/ Das soll hier nicht wie eine dumme Ausrede klingen, weils eh mir selber schadet und keinem anderen.

Aber ich kann mit den Gummis kein Stückchen essen, nicht richtig trinken, meinen Freund küssen und ganz viele andere Sachen kann ich auch nicht.

Und jedesmal die ganzen Gummis raus tun, und wieder rein, und wieder raus... das ist sehr schwer.

Das mit dem Draht tut auch höllisch weh, in meiner Wange ist schon eine Wunde, die ned sehr schön aussieht.. :/ Aber wie gesagt: zu faul.

Irgendwie hab ich mir das ganze viel viel einfacher vorgestellt... Wenn nur alles schon vorbei wäre.

Es kommt ja auch noch meine Angst vor dem Zahnarzt dazu... Wenn ich nur dran denke dass bald meine Weisheitszähne rausmüssen und, und und ... Da wird mir ganz schlecht. :sad:

Ausserdem kann ich mir absolut nicht vorstellen dass n paar Gummiringe das Oberkiefer so dehnen können, wie mir die Zahnärztin erklärt hat.. Das ist alles unrealistisch.

GLG

eure Klassenpsycho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Daniela,

Achja, man sieht auf dem Foto recht gut dass einer die unteren Zähne in der Mitte voll nach oben geschoben wurden :/ das sieht nicht so super aus... Hoffe das geht noch weg...

das ist bei mir auch mal passiert. Lag bei mir daran, dass ein Bracket etwas zu hoch geklebt wurde. Also entweder Bracket anders kleben lassen oder der KFO muss einen leichten Knick in den Bogen machen, um das auszugleichen. Ich habe es angesprochen, weil es mich gestört hat und so würde ich es an Deiner Stelle auch tun.

LG

Tiffany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte genau die selben Gedanken wie du Daniela ... besonders wenn i ned mal den kleinsten Löffel in meine Luke reinbekam oder auch des Küssens wegen ... die Gummis sind ja auch grad ned wirklich zum lieb haben ... ;) ... ehrlich gesagt - i hab sie verabscheut und genoss jede Minute, wo ich sie draußen hatte ... ohne Erlaubnis natürlich ...

... heut denk i mir, hättest die zwei Jahre so mitgemacht, wie es dir der Arzt vorgeschrieben hat, hättest dir vielleicht (vielleicht auch nicht) den zweiten Anlauf erspart.

Versuch es so halbwegs locker zu nehmen & es ned zu nem alltäglichen Problem werden zu lassen - über das Endergebnis kannst dich dann ja sicher mords freuen.

Bezügl. Zahnarzt-Ängste ... *g* ... was glaubst, was i immer bibbere ... & ja, die Schmerzen ... :-/ ... aber wenn es die Ärzte ned geben würd ... i möcht ned dran denken, was wir dann mitmachen würden ... ne Flasche Schnaps & dann raus mit den abgefaulten Zahndaln? ... Ne, danke! ...

Liabs Grüßle & Kopf hoch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Hmjo, ich sehs eh total ein dass ich mitmachen MUSS, weils sonst nichts gescheites wird... :/ Morgen um 12:15 hab ich wieder Termin. Hab übrigens die Gummis jetzt 2 Tage wieder nicht drin, damits morgen ned wieder SO verdammt wehtut, weil alle Zähne gereizt sind.

Ausserdem sind meine Gummis jetzt eh ausgegangen. Morgen gibts dann neue. Was ich letztens noch so mitbekommen habe, bekomme ich bald neue Bögen rein. :/ auaauauaua.. :-(

Und das mit den unteren Zähnen werd ich morgen ansprechen!

Bis dann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Gottseidank hab ich erst wieder in 5 Wochen einen Termin *g* fand den heutigen schon recht anstrengend....

Zuerst mal die Gummikette vom UK runter. Das war vielleicht angenehm..

Dann habe ich oben und unten neue Bögen bekommen.... Oben ging ja alles recht gut, aber unten gings leider nicht so gut..

Unten rechts der gebänderte Zahn lies es einfach nicht mit sich machen, das tat so weh :/ Obwohl die nur den Draht in diese Öse machen wollte. Die Ärztin meinte nur: "Dieser Zahn ist wohl das erste Opfer deiner Fehlstellung."

Toll...

Jetzt haben sie erstmal den Zahn in Ruhe gelassen, darf da auch keine Gummis mehr einhängen.. Der Zahn wackelt auch total und ich hoffe echt dass er noch zu retten ist...

Habe mir mit Absicht keine Gummis einhängen lassen in der Ordination weil ich noch zum Mci fahren musste *g* Wollte die Minuten wos noch auszuhalten war mit den Schmerzen genießen *lach*

Aber eben wollte ich gleich die kleinsten Gummiringe einhängen... so schnell wieder draussen hatte ich die glaub ich noch nie... Aber mit den größeren gehts so einigermaßen.

Wünsch euch noch nen schönen Tag

GLG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Foris =)

Ich bin momentan total glücklich... Mir kommt es vor als würden sich meine Zähne von Tag zu Tag verändern... Leider hab ich vergessen letztens nachzufragen was mit dem vorderen Zahn ist der sich so nach oben schiebt :-x Sieht nicht sehr schön aus...

Kann jetzt auch übrigens ohne Probleme die kleinsten Gummis reintun. Keine Zahnschmerzen, keine Ohrenschmerzen.. nur leichter Druck. Das ist momentan echt easy!

Am 1.7 habe ich übrigens den nächsten Termin. Hoffe mein Kieferorthopädin ist dann zufrieden mit mir ^^...

Achja, am 16.6 flieg ich in den Urlaub nach Hamburg, hoffentlich vergess ich nicht genug Gummis einzupacken *g*

Schönen Abend wünsch ich!

LG klassenPsycho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na bitte ... :-) ... freu mich echt für dich, dass es dir jetzt besser geht mit den Gummis! Aber wegen dem einen Zahn würd i auf jeden Fall beim nächsten Termin fragen.

Lg,

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Foris =)

Tut mir leid dass ich mich jetzt so lange nicht mehr gemeldet habe. Musste den letzten Termin leider verschieben, und danach hatte mein KFO 3 Wochen Betriebsurlaub. Heute war ich wieder da....

Ich hatte richtig Angst dass die Ärztin mich zur Sau macht, weil ich meine Gummis mal wieder nicht regelmäßig getragen habe :x Aber sie hat dann später eh nichts dazu gesagt. puh...

Jedenfalls wurde heute wieder einiges gemacht. Zuerst bekamen meine hintersten Backenzähne (das dürften die Weisheitszähne sein) auch Bänder und wurden an die Spange angeknüpft. Bekam dann noch im Oberkiefer einen stärkeren Draht rein (die schwafelten irgendwas von 16... )

Jedenfalls hab ich im UK jetzt 4 bebänderte Zähne. Das ist schrecklich für die Wange. :lol:

Naja, sobald ich wieder eine bessere Kamera zur Hand habe, mache ich Fotos.. Ist schwer zu erklären, wenn man sich nicht auskennt was da wirklich gemacht wird ;)

Wünsch euch einen schönen Tag =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen.

Habe gestern noch ein paar Fotos gemacht. Ich wusste garnicht das meine Zähne SO extrem gelb sind... Obwohl ich doch immer regelmäßig und meiner Meinung nach gründlich putze.. :-(

Naja, für manche Speißereste entschuldige ich mich, konnte vor Schmerzen kaum saubermachen. Habs sogut wie möglich gemacht.

Ich finde die Zähne haben sich schon ein bisschen verändert. Habe ja leider keine guten Vorher-Bilder!

Naja, hier erstmal der Stand der Dinge!

Achja, mich würde mal interessieren, was ihr meint wie lange ich wohl noch warten muss bis zur OP. Gibt ja einige Spezialisten hier. Ich würd so gern schon alles hinter mir haben...

Glg. Daniela

post-1878-130132826583_thumb.jpg

post-1878-13013282659_thumb.jpg

post-1878-130132826596_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für die OP sind nicht nur die Ausformung der Zahnbögen wichtig sondern auch die verschiedenen Höhen der Zähne

hab ich nun selbst erfahren müssen, dacht auch meine Zähne stehn nun toll in Reihe und Glied

letztendlich kann man dies glaub nur beurteilen wenn man die Modelle vor sich hat und diese übereinander legen kann

wie kommst du eigentlich mit den Knöpfen auf der Innenseite klar?

die wirken recht groß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Knöpfe stören eigentlich nicht so.... Am Anfang war es wirklich etwas ungewohnt, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt...

Am meisten stört mich momentan dieser neue Ring um den rechten Weisheitszahn... das ist alles so knapp schon hinten am Knochen, dass sich das alles total in die Wange bohrt... Da hilft nichtmal Wachs ... Argh, ich hoffe wirklich dass ich es bald geschafft habe.. manchmal zweifel ich wirklich schon an meiner Entscheidung.

GLG KlassenPsycho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du hast die Dinger ja nur im Ok, das geht ja

im UK würde es sicher mehr stören

ich hab Erfahrung mit Lingualtechnik daher kann ich es bissl nachempfinden wie so etwas im Mund ist;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Klassenpsycho, also wenn ich mich nicht täusche oder mich verzählt habe, dann sind deine Weisheitszähne nicht bebändert. Beim Bild vom UK zähle ich 14 Zähne, also auf jeder Seite 7, die 8er sind aber die Weisheitszähne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden