Sven1983

Reinigung der Tiefziehschienen

Hallo Tiefziehschienenbesitzer

Da ich ja auch bald in den Genuß von Tiefziehschienen komme wollte ich mal wissen mit was ihr die sauber macht.

Ich glaub Diana hat ein Foto mit verdreckten Schienen hier ins Forum eingestellt - sieht ja nicht sehr Hygienisch aus und wie die nach ein paar Jahren aussehen möchte ich gar nicht erst wissen.

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

verdreckt? das wär mir aber neu! ich putz die immer ordentlich mit zahnpasta und zahnbürste!!! (wie vom kfo empfohlen) also was ich in den mund nehme halte ich auch sauber!!

wenn du mit "dreck" das ganz rechts an dem zhn meinst, das ist nur eine spiegelung. das sieht halt so aus, wenn man seitlich auf den kunststoff guckt, da kann ich nichts für...

dass da kein dreck ist sieht man aber auch an dem kleinen bild von der schiene, wo ich sie in den fingern halte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[ATTACH]3529[/ATTACH]

Das eingekreiste meine ich.

Wenn das kein Dreck ist möchte ich mich entschuldigen und wenn es welcher ist kann man sicher auch nichts dafür.

post-1180-130132822794_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau die stelle(n) meinte ich. das ist kein dreck, sondern an der seite wie gesagt eine spiegelung oder wie auch imemr man das nennen will und vorne eben einfach der "überstehende" kunststoff. die schiene hat ja eine gewisse dicke..

kein problem, wollte das nur ebenfalls klarstellen, da ich mit diesen dingen sehr penibel bin und da sehr auf hygiene achte. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du schon mal da bist, ist die Schiene nur für die Frontzähne (sieht so aus) oder geht die auch über die Backenzähne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich schonmal da bin.. ^^ die geht tatsächlich nur über die vier schneidezähne und die angrenzenden eckzähne. laut meinem kfo, damit sich die backenzähne aufeinander einspielen können, weil ja vorher mit der losen spange da gar kein richtiger kontakt zustande kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

empfehlung vom techniker meines kfo's: es gibt reinigungstabs fuer lose spangen, die sollte man verwenden, hin und wieder halt zur gruendlichen reinigung, da mittels zahnpasta und buerste leider nicht alles entfernt werden kann... die schienen sehen danach aus wie neu :)

hmm, komisch, bei mir bedeckt die schiene nur die zaehne..

lg marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo,

empfehlung vom techniker meines kfo's: es gibt reinigungstabs fuer lose spangen, die sollte man verwenden, hin und wieder halt zur gruendlichen reinigung, da mittels zahnpasta und buerste leider nicht alles entfernt werden kann... die schienen sehen danach aus wie neu :)

hmm, komisch, bei mir bedeckt die schiene nur die zaehne..

lg marion

Und wie heißen die Tabs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich empfehle einfach Weinessig aus der Drogerie oder von Aldi, oder Lidl. Kostet um 1,10 Euro und löst einfach und schnell den Zahnstein, der sich abgelagert hat. Natürlich am besten verdünnt mit warmem Wasser verwenden. Das Resultat ist schnell und einfach gelöst. Am Ende einfach nochmal mit der Zahnbürste drüber schrubben und alles sieht wieder glasklar aus. Habe ich auch dann gereinigt, wenn meine Bissschiene etwas trübe aussah. Gruß matteo:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Was habt Ihr für eure Schienen bezahlen müssen?

Meine Kosten 80 € das Stück.

Ist das zuviel?

LG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... in oesterreich heissen sie "kukis, fuer zahnspangen" gibts im drogeriemarkt.

lg marion

Habe die seit kurzem auch - zufällig im Supermarkt (tegut...) entdeckt - und kann sie nur empfehlen. Zwar habe ich meine Schiene immer gründlich mit Zahnpasta und -bürste geputzt, dennoch hat sie sich mit dr Zeit leicht milchig verfärbt und hatte einen rauhen Belag. Ist jetzt alles weg, die Tabs funktionieren super!

Preis habe ich vergessen, werde ich abr noch nachträglich berichten, wenn ich demnächst neue kaufe.

Die Dinger gibt's in der Pappschachtel, die 2 Röhrchen mit je 30 Tabletten beinhaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Tabs für Zahnspangen nicht empfehlen, die machen den Kunststoff porös und die Schiene bricht dann viel leichter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze sie jetzt gut einen Monat nahezu täglich und merke bisher nichts davon. Ich hoffe, es bleibt dabei.

@Letti: Hast du denn Erfahrungen mit genau DIESEN Tabletten?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir wurde vom KFO von all diesen tabs abgeraten, auch mit der Begründung, dass sie das Material ein wenig angreifen und dadurch rau machen und sich dadurch noch leichter Schmutz etc absatzen kann. Ich hab stattdessen so eine Art Zahncreme bekommen, die extra für diesen Zweck ist. Und die im Gegensatz zu echter Zahncreme keine Bestandteile hat, die "rubbelt". Allerdings wie gesagt: nur die Meinung meines KFOs, nicht selber ausprobiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie habe ich den Eindruck, egal was man macht, es ist alles nicht so optimal. Ich werd's jetzt erstmal so weiter betreiben und hoffe, dass die Schiene keinen Schaden davon nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich benutze sie jetzt gut einen Monat nahezu täglich und merke bisher nichts davon. Ich hoffe, es bleibt dabei.

@Letti: Hast du denn Erfahrungen mit genau DIESEN Tabletten?

LG

Ich bin Zahnarzthelferin und arbeite täglich mit Schienen etc. :P

Habe schon Schienen gesehen die damit gereinigt wurden, das Material leidet schon sehr darunter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, hab jetzt eine lose Klammer bekommen, die gleichzeitig eine Aufbissfunktion übernimmt. Ist jetzt quasi für unten und oben eine durchsichtige Schiene, die über alle Zähne geht.

Habe mich auch schon gefragt wie ich die am Besten reinige. KFO hat gemeint mit Zahnbürste einfach sauber machen und auf keinen Fall heißes Wasser, weil das ja den Kunststoff verformen könnte (logisch). Denke ich werde bei normaler Zahnbürste bleiben. Falls die Schienen sich verfärben oder so würde ich halt mal so ne Tablette nehmen, aber nicht täglich.

Ich weiß noch früher bei meiner ersten Behandlung mit loser Spange hab ich immer so Kukident genommen - für Gebisse :D Genauso fühl ich mich, wenn ich die Schiene raus nehme..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden