Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kleene17

Sprechen/singen nach der OP

WOllte mal fragen wie das bei euch ist..

ich bin leidenschaftliche Sängerin ;) und singe überall und immer wo ich kann..habe jetzt total Angst das das einfach nicht mehr so wird wie es einmal war nach so einer OP..steht zwar noch nicht 100% fest das ich es machen werde aba ich denke zu 90% ist es notwendig und ich bekomm immer mehr Panik..bin momentan da psychisch total fertig...nicht nur wegen dem singen...aber naja vielleicht habt ihr ja auch Erfahrungen damit, ich bin halt noch jung und mache mir auch schon einige Gedanken..

Liebe Grüße

Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Susi,

ich hatte vor 4 Wochen eine Unterkiefer-Vorverlagerung. Danach waren meine Kiefer 1 Woche lang verdrahtet, da war nicht viel mit Sprechen und Singen. Außer mit Summen, das ging ganz gut.

Aber danach war alles okay. Keine Lispelei oder andere Peinlichkeiten. Singen könnte ich natürlich auch, aber ich fürchte, das will keiner hören...

mal im Ernst, ich zumindest hatte keine sprachlichen Probleme. Aber es gibt wohl schon einige im Forum, die aufgrund der neuen Zahn- oder Kieferstellung zum Logopäden gehen müssen.

LG

Tiffany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susi,

ich bin Hobbysängerin, momentan für den Hausgebrauch und die Nachbarschaft;-).

Singen hat mir sehr gefehlt, kurz nach der Op. Erste Versuche habe ich nach zwei Wochen gewagt, hörte sich nur ziemlich komisch an, die Schwellung war auch hinderlich.

Nach 4 Wochen war die Sing-Stimme wieder so hergestellt, wie ich sie gewohnt war.

Also auch da heißt es, Geduld haben..

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Susi,

als ich ca. 1 Woche post-OP aus dem KH entlassen wurde und gewohnheitsmäßig im Auto ein Lied im Radio mitträllern wollte, war das auch seltsam und ich hatte auch das Gefühl, meine Stimmbänder seien irgendwie etwas belegt. 3 Wochen nach der OP war ich aber schon wieder mit auf Chorfreizeit und das ging eigentlich auch, nur die Mundöffnung war eben eingeschränkt.

Liebe Grüße, Diana.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke ihr lieben, da beruhigt ihr mich aber...

habe echt schon gedacht, dass es ja sein könnte das das danach vielleicht nicht mehr so gut geht...Und das direkt nach der OP alles gut ist, wenn ich es machen lasse damit habe ich auch nicht gerechnet...

aber da bin ich wirklich heil froh :)

Vielen Dank..

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0