Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ants

OP überstanden :-))))

hallo an alle

wie einige ja schon wissen, bin ich am dienstag operiert worden (bimax und kinnplastik) und seit gestern wieder daheim

nachdem ich mich jetzt endlich mal hab ausschlafen können (krankenhausbetten sind fuuurchtbar) wollt ich euch gleich wissen lassen wies denn so gelaufen ist

also ich musste montag vormittag im spital sein, hab dort ewig in der ambulanz gewartet und dann eine million fragebögen über mich ergehen lassen (wieso fragen die denn immer das gleiche?) nachdem wirklich jeder arzt wusste, wie gross und schwer und alt und und und... ich bin durfte ich mein zimmer inspizieren

am nachmittag gabs gleich die erste infusion, und am abend 2 nette "mirisalleswurscht" tabletten

in der früh dann noch 2 dieser netten pillen, und mir war wirklich alles egal, bin schon auf dem weg zum op fast eingeschlafen

ich musste dann noch meinen mund mit beta-isodona spülen *igittigitt* und dann war ich auch schon weg

bin 4 stunden später (ca. 14h) wieder im aufwachraum aufgewacht und hing an einem blutdruckmessgerät (wie hier schon einige beschrieben haben, so ein ding, dass sich alle halben stunden aufbläst) und an einem katheter *ihpfui* und eine nette schwester hat mich ständig gefragt ob mir was weh tut oder ob sie wen holen soll etc

leider konnte ich der netten dame nicht antworten, weil ich meinen mund kaum bewegen konnte, meine zunge und mein hals waren komplett trocken

aber nach einer stunde war dann auch der katheter draussen und sie haben mich aufs zimmer gebracht

da war dann auch bald mein schatz da und hat mich mit wasser "gefüttert" und mir einen luftbefeuchter unter die nase gehalten

so richtig toll is es mir in den ersten 24h nicht gegangen, hab viel zu wenig luft bekommen, da meine nase zu war und mein hals tat weh beim schlucken.

die coolpacks auf meinem gesicht waren auch nicht so wunderbar angenehm (haben immer auf den hals gedrückt, blöde konstuktion :( )

mir war aber nie wirklich schlecht, kein blutspucken oder sonstige schreckliche sachen, hab anscheinend einen robusten magen *ggg*

ich durfte aber am abend schon alleine aufstehen und am nächsten tag war schon alles viel besser

die chirurgin hat mir noch eine lymphdrainage jeden tag verordnet, das hat sehr geholfen und war auch wirklich angenehm (wäre jedesmal fast eingeschlafen)

jetzt wo ich wieder daheim bin, ist alles nochmal viiiel besser

mein schatz versorgt mich mit "leckerem" essen (mehr als alete ab dem 8. monat schaff ich noch nicht, aber das wird schon noch) und schlafen kann ich auch endlich wieder :D

jetzt freu ich mich nur noch auf den tag an dem ich endlich nicht mehr wie ein barbapapa ausschau!!

danke nochmal an all die lieben daumendrücker und glückwünscher, es scheint was gebracht zu haben und ich hoffe ich kann mich dafür bald revanchieren

viele lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi ants,

klasse, du die sache so gut hinter dich gebracht hast - freut mich! war's rückblickend so, wie du dir's vorgestellt hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi ants :D

feu mich auch sehr das du alles hinter dich gebracht hast :wink:

und halt uns auf dem laufenden :D

Lg. und schönen Sonntag noch

Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ants!

Schön das Du wieder da bist. Lass es weiterhin langsam angehen und erhol Dich gut!

Sonnigen Gruß

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leidensgenossen,

bin heute zum ersten Mal im Forum. Großes Kompliment an Rainer und Marco. Ich verfolge die Konversationen schon seit einem halben Jahr. Habe im Juni ein Bimax hinter mich gebracht und mir wertvolle Tips im Vorhinein geholt.

Da ich schon eine relativ "alte" Patientin bin (39), war die Angst und alles was dazu gehört sehr groß.

:o

Eigentlich ist alles gut verlaufen, bis auf die Tatsache, dass ich erhebliche Probleme mit der Unterlippe habe, bzw. sich meine Unterkieferpartie stellenweise steif anfühlt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht??? Meine Platten werden voraussichtlich im Januar entfernt. Operiert wurde ich in der Uni Düsseldorf bei Prof. Kübler.

Frage an Cat: Wann findet eigentlich Eurer geplantes Treffen statt? :)

LG und schönen Sonntag noch mit wenig Regen :cry:

Möhre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moehre!

Wir haben noch keinen festen Termin ausgemacht. Schön, dass Du auch Interesse hast umso mehr desto besser. Werde sehrwahrscheinlich alle die teilnehmen wollen mal per PN anschreiben bzw. wenn noch andere Interesse haben sollen die sich über PN melden. Ich möchte den Termin nicht unbedingt so öffentlich hier bekannt geben.

Werde Dir aber gerne bescheid geben sobald ich was Genaueres weiß.

Schreib mir doch einfach mal über PN wann Du so Zeit hast.

Sonnigen Gruß

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ants,

freue mich für Dich das Du es hinter dich gebracht hast!!! Wünsche Dir alles Liebe und gute Besserung!

Laß Dich ganz lieb pflegen und verwöhnen!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

wollte euch nur schnell berichten wies mir so geht

also die schwellung wird schon deutlich weniger *freu*, man erkennt schon wieder , dass ich ein kinn besitze!

beim essen und trinken sollte mir immer noch niemand zuschauen, ich sabbere immer noch wie ein kleinkind :oops:

die blutergüsse im gesicht werden langsam heller (hab im moment leuchtend gelbe wangen, sehr hübsch)

ein bisschen sorgen macht mir im moment mein biss: wenn ich ohne splint zusammenbeisse, dann hab ich links und rechts bei den 5ern und 6ern einen offenen biss (ca. 2-3mm)

ob man das mit der zahnspange nachkorrigieren kann?

es liegt anscheinend daran, dass die zähne nicht komplett plan sind, denn hinten und vorne passt es anscheinend (hinten seh ich nicht wirklich gut hin...)

vorne kommt es mir allerdings so vor, als würd ich auf die brackets beissen, sehr eigenartig...

kennt das vielleicht wer?

lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ants,

freu mich auch ganz doll für dich, dass du die OP gut überstanden hast und nun wieder daheim bist.

Aber des mit deinem Biss ist schon komisch.

Ich dachte immer die Stellung der Zähne wird vor der OP so korrigiert, dass danach der Biss so ist wie er normal sein sollte und man da keine Lücken hat. hmm komisch

Naja wünsch dir auf jedenfall noch gute Besserung und des mit deinem Biss wird bestimmt auch noch.

Liebe Grüße

die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich verfolge seit mehreren wochen die beiträge in diesem forum, da ich mich erst nach der tv-sendung bei h. jauch für die kiefer-op entschlossen habe. echt klasse, dass es euch gibt, es ist sehr informativ hier und manche von euch haben mir auch die angst vor dem schritt in die kieferklinik genommen.

Hi Moehre,

ich bin heute in der UniKlinik Düsseldorf gewesenm, wollte mich erst beraten lassen, der doc zimmermann in der Kieferambulanz war sehr nett und hat alle fragen beantwortet. da mir auch eine bimax vorsteht, möchte ich gern wissen, welche erfahrungen hast du mit der uniklinik düsseldorf gemacht. ich würde mich freuen von dir zu hören.

gruss bluxx

p.s moehre ich gehöre auch schon zu den "alten" bin 44! :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ants,

das ist nicht schlimm mit dem offenen Biss, glaube ich. Bei mir war das überall so nach der OP. Ich hatte nur an einer einzigen Stelle an den Eckzähnen Kontakt. Im Laufe der Abschwellung und durch die Brackets (?) wurde das dann aber schnell immer besser. Wirst sehen: Im Nu haste da wieder Kontakt.

Ich denke, daß das noch die Schwellung der Gelenke oder so ist.

Habe mir damals auch Sorgen gemacht, aber eher grundlos, wie ich dann feststellte.

Ganz gut ist es immernoch nicht. Oben ist der Kiefer auch breiter als unten. Aber das will meine KFO alles noch hinbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein bisschen sorgen macht mir im moment mein biss: wenn ich ohne splint zusammenbeisse, dann hab ich links und rechts bei den 5ern und 6ern einen offenen biss (ca. 2-3mm)

wie war denn das davor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so na dann meld ich mich mal wieder

danke für die positive antwort, wegen meinem offenen biss

war vorher nicht so, dafür hab ich mir früher fast in den gaumen gebissen

dass das mit der schwellung zusammenhängen kann, daran hab ich ja noch garnicht gedacht, wär aber schon logisch :)

ich berichte auf alle fälle nächste woche was die chirurgin dazu zu sagen hatte

die schwellung wird jeden tag weniger, meine wangen sind auch nicht mehr so schön leuchtend gelb :wink:

mein hals wandelt sich langsam in froschgrün :shock: sieht wirklich spitze aus

alles in allem gehts mir jeden tag besser, essen geht auch schon etwas besser (bin schon bei hipp ab dem 15. monat!!! *freu*)

aber zuschauen sollte mir immer noch keiner dabei, ich sabber immer noch soviel, weil ich meine unterlippe kaum spüre :oops:

lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo alle zusammen

heute wurden die nähte entfernt (hat ein bisschen gezwickt :( ) bin unendlich froh sie loszusein :D

die sache mit meinem biss hat sich dabei auch geklärt: laut chirurgin is das vollkommen normal, und die zahnspange kann das korrigieren

also muss ich noch ein paar wochen auf meinen perfekten biss warten, aber das halt ich jetzt auch noch aus!

leider is das beissen von härteren dingen somit auf weiteres verschoben...

lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi hasizandi!

lieb dass du dich so viel nach mir erkundigst :D

also mein offener biss is schon viel besser

hab heute wieder einen termin bei der kfo, da wird dann hoffentlich endlich der obere OP bogen entfernt und dann is die lücke in ein paar wochen endgültig zu

inzwischen pass ich kaum noch auf beim essen, und es ist schon wieder fast wie früher (sogar schon eine spur besser beim abbeissen!)

lg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schön das ein paar aus dem Forum die Kiefer-OP schon hinter sich haben.

Meine Kiefer-OP findet höchst warscheinlich vor den Osterferien statt und ich lasse mich auch in der Uniklinik in Düsseldorf operien!!!

Liebe grüße

eure mamette ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry dass ich erst so spät zrückschreib, aber eigentlich sollte ich ja informiert werden, wenn zu diesem thema irgendwer antwortet (zumindest hab ich diesen button aktiviert)....

nun, bin ich aber nicht informiert worden, sondern eher sehr zufällig auf deine antwort gest0ßen.

schön dass es schon so toll hinhaut bei dir.

ich bin jetzt letztendlcih bei einer kfo gelandet, die es ohne wz op und ohne zähne ziehen, sondern nur mit strippen versuchen will meine zähne grade zu kriegen.

klingt jedenfalls super, ich hoffe nur dass es auch wirklich klappt....

im jänner krieg ich mal die brackis oben und dre monate später unten...

endlcih. kann den anfang eher schon nicht mehr erwarten - du wahrscheinlich eher das ende gell.... :wink:

so, wünsch dir auf jeden fall noch alles gute, frohe weihnachten und schöne feiertage - und dass beim festtagsmal dein kiefer und die spange halten...;-)

lg hasizandi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich finds gut, dass du deine Erfahrungen hier hingeschrieben hast, da ich selbst so eine OP in 2 Wochen haben werde und ein wenig Angst davor haben werde. Wie ist es dir denn ergangen so mit Essen nach ein paar Tagen ? Sport ? usw...:) würde mich sehr über Antworten freuen.

Lg Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musste auch schmunzeln ;) Caro ist wahrscheinlich über die Suchfunktion gegangen, und dann im Eifer des Gefechts wild geantwortet.

Caro, wenn Du Antworten erwartest, geh lieber auf die aktuellen Beiträge. Viele sind gar nicht mehr on, die vor Jahren operiert wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0