Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
milli

Was tun?

Hallöchen!

Ich bin 25 und habe schon immer eine Schiefstellung der Zähne, d.h. meine Vorderzähne oben sind zu weit vorn bzw. die unteren zu weit hinten und reiben dadurch am oberen Zahnfleisch. Meine Zahnärztin hat mich jetzt zu einer Beratung bei einer Kieferorthopädin geschickt. Sie sagte es gäbe die Möglichkeit zu festen Spangen oben und unten- Bahndlungsdauer rund 2 1/2 Jahre- Kosten ca. 7000 Euro; oder eine OP bei der mein UK nach vorn geschoben wird- Kosten ca. 2000- 3000 Euro. Sie würde mir eher zur OP raten und ich war auch eher dafür allein schon wegen der Kosten. Meine Zahnärztin rät mir auf jeden Fall von der OP ab. Nun hab ich noch nen Termin um eine zweite Meinung einzuholen. Aber bis dahin dauert es noch etwas und ich würde gern wissen, was an der OP so schlimm is bzw. was ich denn nun tun soll.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

ich bin auch so ein "Kanditat" bei dem die UK-Frontzähne das Zahnfleisch im OK berührten.

In Summe kommt mir das was Du schreibst bekannt vor (natürlich ist es immer schwierig via Internet Vergleiche zu ziehen).

Ich habe mich gegen eine OP entschieden, weil mir das Endresultat, das mit der Ohne-OP-Variante erreichbar wäre, als "ausreichend" erschien. Meine KO hat mir beide Szenarien ausreichend erläutert - sie selber hat allerdings keine Empfehlung abgegeben (Kosten lt. HKP übrigens "nur" 4.500 Euro). Im Falle einer OP hätte die Krankenkasse sicher Teilumfänge übernommen.

Ich denke, dass Du mit dem Einholen einer Zweitmeinung in jedem Fall gut beraten ist.

Liebe Grüße

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0