caesiaflava

Für die Ösis unter uns: 1000 Arztpraxen in Österreich geschlossen

http://oe1.orf.at/inforadio/90366.html?filter=

Echte Qualitätskontrolle oder nur Schein? Die Praxis jenes Arztes, der mich, meine Schwester und die Tochter einer weiteren Userin verpfuscht hat, ist jedenfalls nicht geschlossen worden, obwohl so einiges dafür sprechen würde. Alleine, dass er über 10 Angestellte und mehr als 6 Behandlungseinheiten in einer Einzelpraxis hat, schaut doch schon recht schräg aus. Der Versicherungsbetrug machts dann auch nicht grad besser und beim Patientenanwalt ist er ja schon lange kein ungeschriebenes Blatt mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ach, hängt das nicht damit zusammen, dass viele Ärzte an den Krankenhäuser zig Mehrjobs haben? Da war doch vor kurzem was im Radio. Es gab da den Fall von einem Primar, der seine sehr vielen Stunden in der Klinik arbeitete, eine Lehrverpflichtung und eine eigene Praxis hatte und und und. Scheinbar ist es für einen Oberarzt normal, dass es außer seinem Ganztagsjob im Krankenhaus noch eine Praxis nebenbei laufen hat ;-)

Soweit ich weiß, hat mein KO nur eine Lehrverpflichtung nebenbei, aber keinen Job im Krankenhaus *uff* ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt's irgendwo eine Auflistung welche Praxen geschlossen wurden?

@caesiaflava

Wenn so ein Pfuscher bei der Aktion kein Berufsverbot erhalten hat, dann würde mich interessieren wie da kontrolliert worden ist.

Hab da noch einen Artikel gefunden. ... Modernität der Geräte, Einhaltung der Hygieneforschriften, etc. - sowas sagt zB nichts über das Handwerk des Arztes aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AFAIK haben die Zahnärzte seit ca. 2 Jahren nichts mit der Ärztekammer zu tun, die sind jetzt alle in der eigenständigen Zahnärztekammer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt's irgendwo eine Auflistung welche Praxen geschlossen wurden?

@caesiaflava

Wenn so ein Pfuscher bei der Aktion kein Berufsverbot erhalten hat, dann würde mich interessieren wie da kontrolliert worden ist.

Hab da noch einen Artikel gefunden. ... Modernität der Geräte, Einhaltung der Hygieneforschriften, etc. - sowas sagt zB nichts über das Handwerk des Arztes aus.

Da lag das Hauptaugenmerk wohl tatsächlich woanders...

Geschlossen wurden über 1.000 Arztpraxen weil... (die Presse):

"Einfach deshalb, weil der oder die Ordinationsinhaber sich nicht imstande gesehen haben, die Aufgaben und Vorgaben zu erfüllen"

Pjeta erklärte, es handle sich in vielen Fällen um Spitalsärzte, die ein oder zwei Mal in der Woche eine Ordination geführt haben und "damit konfrontiert sind, dass sehr viele Forderungen von uns erhoben worden sind". Dabei gehe es nicht nur um fehlende medizinische Ausstattung, es sei auch zur Verhängung von Berufsverboten gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden