Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
rapunzell100

Wie hoch ist die Gefahr von Spätfolgen?

Hallo,

bin ziemlich neu hier :) Meine Frage steht schon oben. Wer von euch hat nach einer OP mit Spätfolgen zu kämpfen? War erst einmal beim KFO und bei mir müssten wohl die Zähne 1 Jahr lang mit Brakkets (hoffentlich richtig geschrieben :wink: ) "gerichtet" werden, danach würde wohl die OP folgen, ich glaube UK-Vorverlagerung und OP-Rückverlagerung. Würde wohl die KK übernehmen. Bin mir aber noch total unschlüssig, ob ja oder nein.

Danke schon mal für Eure Antworten

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich weiß nicht, ob man das als Spätfolgen bezeichnen kann. Aber ich habe Schwierigkeiten beim Sprechen und bekomme den Mund nicht gut auf. Außerdem knackt mein Kiefer, was er vorher nicht getan hat. Mein Chirurg "beruhigt" mich immer und vertröstet mich auf "später". Aber ich frage mich langsam -nach fast zwei Jahren- wann dieses "später" sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0