Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
muse

OP-Vorbereitung beim Logopäden

Hallo!

Ich weiß grad gar nicht, in welches Forum ich damit soll, aber da es ja irgendwie zur insgesamten Behandlung gehört probier ich es mal hier.

Also, ich hab am 1. Oktober einen Termin für eine Unterkiefervorverlagerung. Dafür soll irgendein Muskel im Unterkiefer gedehnt werden durch Übungen mit dem Unterkiefer. Der KC meinte, das es sonst passieren könnte, dass dieser Muskel den Kiefer wieder zurückzieht und dann ja nochmal operiert werden müsste, was wir ja verhindern wollen.

War jetzt gestern schon bei meiner Logopädin, aber da wir beide ratlos sind, haben wir uns vertagt, bis sie mit dem KFO oder KC gesprochen hat.

Ich würde gern wissen, ob einer von euch ähnliches machen musste (also Übungen mit dem Logopäden), was das war und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt (hat es was gebracht usw.pp.)

Lg,

muse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich war auch vorher ein paar mal beim logopäden. Und am anfang war sie auch ratlos was sie mit mir machen sollte. Nach nem gespräch mit meinem KFO wusste sie es aber. Allerdings wurde bei mir das gegenteil gemacht. UK nach hinten und OK nach vorne. Da sollte kein UK muskel gedehnt werden sondern es gab viele zungen übungen und ein paar lippen übungen.

Ich fand das oft witzig der Logopädin meine zunge raus strecken zu dürfen und grimmasen schneiden zu dürfen. Wobei es kann auch anstrengend weil oft musste ich mit der zunge dinge machen die ich noch nie gemacht hatte. Oder das die zunge in den OK gehört. Bei mir lag sie immer schlapp im UK.

LG

SD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ,das kenne ich auch.Die zunge soll oben anliegen.Die hat auch gemeint,ich wäre ein bißchen gaga wegen der OP.Hätte ich nicht nötig.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0