Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
freibier

sport und op

hallo,

kurz zu mir:

Ich habe vor 2 jahren American Football gespielt und will jetzt wieder anfangen (am Mittwoch das 1. mal wieder mit Ausrüstung, sprich Vollkontakt)

ich wurde am 13.3 operiert, eine gaumennahterweiterung und habe jetzt noch die schraube drin. Diese wird am 29 entfernt...

jetzt meine frage:

Für wie gefährlich haltet Ihr es wenn ich wieder spiele? Währenddessen hat man ja mundschutz + helm auf...

ein weiteres Problem ist, dass mein Kieferorthopäde mir nicht gesagt hat, was an Operationen/Behandlungen noch auf mich zu kommen wird...

Und noch eine andere Sache welche mich im moment etwas verwirrt:

Ich habe seit der OP keinerlei gefühl mehr im Zahnfleisch, auf meine Frage ob das normal sei, wurde gesagt, dass das Gefühl nach einer gewissen Zeit wiederkehren würde...Was könnt ihr mir dazu sagen?

Ich hoffe mir kann ausreichend geholfen werden!

lg, bier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo freibier,

- Auf die erste Frage mit dem Sport kann ich dir soviel sagen: Ich hatte eine Bimax-op. und darf 3 Monate lang keine Mannschaftssportarten machen. Ich spiele Eishockey da trägt man auch einen Helm etc. aber der Kopf, bzw. der Kiefer wird bei Checks trotzdem erschüttert. Aber ich weiss nicht, wie es nach einer GNE mit dem Sport aussieht, aber ich denke, dass man da schon früher mit Sport anfangen kann. (ca. 2 Monate)

- 2. Frage: Ich bin zwar erst 4 Wochen post. operativ aber bis jetzt spühre ich mein ganzes Zahnfleisch nicht. Mein Arzt versicherte mir das alles i.o. sei und das Gefühl auch erst nach einem Jahr oder so kommen könnte, das ist immer unterschiedlich.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine GNE ist jetzt fast 4 Monate her, aber auch bei mir ist noch nicht das volle Gefühl da.

Ich glaub man muß wirklich Geduld haben.

Und wenn endlich das Gefühl da ist,

kommt die nächste op, und dann wieder kein Gefühl.:((

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo leute!

Vielen Dank für die bisherigen Antworten, zu hören, dass ihr dieses Zahnfleischproblem auch habt beruhigt mich ungemein, danke :)

Zum Sport:

Ein Bekannter meiner Mutter (Zahnarzt) hat ihr erzählt, dass ich bis nach der Behandlung keinen Kontaktsport mehr betreiben soll, da die "bruchstellen" der OP wieder aufgehen könnten...

Meine Eltern haben sich nun nach 8 Jahren Scheidungskrieg endlich verbündet und wollen mir das Spielen verbieten. Das kommt für mich jedoch ABSOLUT nicht in frage. Hat jemand von euch von ähnlichen Fällen gehört wo die Betroffenen nach den OPs wieder spielen konnten? Ich brauche irgendwas um meine Eltern zu beruhigen...

Ich denke das Beste was ich machen kann ist meinen Arzt anzurufen und ihn zu fragen, ich hoffe dieser wird mir das OK geben...

edit:

Ich habe grade mit meinem KFO gesprochen. Das einzige wovor er angst hat ist, dass ich mir einen Zahn rausschlagen könnte... Wegen der GNE hatte er wenig bedenken, da ich ja auch Helm+Mundschutz tragen werde. Er meinte jedoch, dass die Schraube + Mundschutz ein Problem seien. Also erklärte ich ihm noch wie sich ein Mundschutz verhält (gummi, passt sich den Zähnen an etc) und er gab mir das OK. Ich bin so froh!

danke euch!

lg, bier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich hab leider keine Antwort für dich, freibier, dafür aber eine eigene Frage:

Bei einer GNE, bzw. UK-Vorverlagerung oder Bimax - Wie lange dauert es jeweils, bis man wieder leichten Ausdauersport machen kann (z.B. Schwimmen oder Fahrradergometer)?

Hintergrund: Ich trainiere einigermaßen regelmäßig (3x2Stunden/Woche). Meine Ausdauer baut aber bei Pausen immer wieder sehr schnell ab. Anfang des Jahres war ich z.B. durch Erkältung + kleine Verletzung 6 Wochen außer Gefecht gesetzt und konnte danach wieder praktisch von Null anfangen :-(

Ich habe wahrscheinlich diese Kiefer-OPs vor mir und frage mich, womit ich trainingstechnisch rechnen muss.

Kann mir jemand mit seinen Erfahrungen helfen?

LiGrü

igel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Igel,

ich durfte nach ca. 3 Wochen wieder leichtes Ausdauertraining machen. Mein Arzt sagte einfach, dass mein Gesicht nachher wieder mehr geschwollen sei und ich etwas auf meinen Kreislauf achten sollte. Ausserdem darf ich z.B. nicht durchs Gelände joggen, weil das Schläge gibt. Aber ich denke das mit dem Fahrradergometer sollte kein Problem sein. Beim Schwimmen kann ich dir keine definitive Antwort geben, aber das sollte auch gehen.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir war nach der GNE nach einem monat wieder volles Programm angesagt, laufen, schwimmen, fussball, war heute auch tennis spielen (2 monate nach OP), und wie oben bereits erwähnt bald american football :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0