Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ELAN

Invisalign - Behandlung des OK und UK?

Hallo zusammen,

vor ca. 4 Wochen habe ich mich nun endlich entschlossen meine Lücken am Oberkiefer schließen zu lassen. Ich habe also einen Termin vereinbart und mich mal beraten lassen. Ergebnis war, nachdem ich bei zwei Ärzten war:

der erste empfahl mir eine Behandlung mit Invisalign am OK und UK. Sei wohl kein Problem meine Zahnlücken damit zu schließen. Ich war allerdings ein wenig überrascht, da ich am UK überhaupt keine Lücken habe und im großen und ganzen mit meinem UK zufrieden bin. Da er meinte es sein nur möglich beides zu behandeln und der Behandlungstermin ca. fünf Minuten gedauert hat, wollte ich mir noch ne zweite Meinung einholen.

Bin also eine Woche später zum nächsten Arzt. Der hat sich sehr viel Zeit genommen mir alles genau erklärt. Der war ebenfalls der Auffassung, dass beide Kiefer behandelt werden müssen bzw. sollten. Würde aber auch nur den OK alleine behandeln. Allerdings kann er mir das nicht empfehlen, da sonst OK und UK nicht perfekt zusammenpassen würden.

Bereits jetzt passen OK und UK nicht zusammen und dadurch hätte sich auch der Kaumuskel auf der linken Seite geschwächt. Er hat dann diverse Tests durchgeführt und mir gezeigt dass es auch tatsächlich so ist. Von dem Ergebnis des Tests war ich doch etwas überrascht.

Er meinte dass nur die alleinige Behandlung des OK, die Situation evtl. verschlechtern könnte und dies sogar Verspannungen am Nacken auslösen kann.

Er schlug nun vor die Behandlung wie folgt zu durchzuführen:

OK ca. 1,5 Jahre Invisalign dann ein weiteres halbes Jahr ne feste Spange allerdings nur hinten. Mit Invisalign könnte evtl. nicht den vollen Erfolg bringen, das kann man jetzt noch nicht zu 100% sagen, da zwei Zähne gedreht sind und Invisalign die Zähne möglicherweise nicht in die richtige Position bringen kann.

UK Zähne müssten seitlich um 1 mm abgeschliffen werden um Platz zu schaffen und dann alles schön zusammenschieben.

Was meint ihr dazu? Soll ich OK und UK behandeln lassen? Macht ca. 2000 EUR aus. Ist das bei Invisalign immer so, dass beide Kiefer zusammen behandelt werden?

Was meint ihr zu der Behandlungsmethode?

Wäre super wenn mir jemand einen Rat geben könnte. Weiss nicht so recht was ich machen soll!

LG ELAN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Elan

Ich bin natürlich kein KFO aber ich kann dir nur aus der Erfahrung meines Mannes sagen, das es schon Sinn macht beide Kiefer zu behandeln.

Mein Mann hatte eigentlich auch nur im UK Probleme.Er trägt jetzt seid 3 Monaten im OK und UK Invisalign. Ich denke wenn man sich dazu entschließt will man sich doch nicht mit halben sachen zufrieden geben. Sollte später schon perfekt zusammen passen.

lg Peggy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nun, wenn denn der Zahnarzt gesagt hat, dass man nur beide Kiefer zusammen behandeln kann, dann kann dir hier keiner mehr dazu sagen. Er hats gesehen und kennt sich wohl damit aus. Was genau ist denn nun deine Frage ?

Man kann mit Invisalign auch nur einen Kiefer behandeln, oder nur von Eckzahn zu Eckzahn. Was nicht funktioniert ist Zähne drehen. Daher wohl auch die Idee mit der zusätzlichen festen Spange.

Klingt für mich alles vernünftig und ist in sich korrekt.

Gruß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

nun, wenn denn der Zahnarzt gesagt hat, dass man nur beide Kiefer zusammen behandeln kann, dann kann dir hier keiner mehr dazu sagen.

Tatsächlich?

Stell dich doch einfach erstmal vor, bevor Du hier den Fachmann miemst.

Deine Anwaltsdrohungen, als auch dein überflüssig unhöfliches Reinplatzen in dieses Patientenforum lassen dich keinenfalls in unauffälliger Anonymität untertauchen.

Speziell für Dich:

-Lies die Forenregeln

-Stell dich vor, ansonsten formulier nicht vermeintlich fachkundig

-und solltest Du ein Gewerbetreibender auf Patientensuche sein, geh

bitte wieder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unhöflich bist du vor allem.

Aggressiver Ton, unverholener Haß auf Zahnärzte und beleidigende Postings.

Sonst gehts dir aber gut ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unhöflich bist du vor allem.

Aggressiver Ton, unverholener Haß auf Zahnärzte und beleidigende Postings.

Dich solltest du vorstellen, nicht mich.

Also nochmal, wer bist du und was willst du hier?

Deine Verweise auf Fachleute beziehen sich doch sicherlich auf deine aktuell positiv verlaufende Behandlung, nicht wahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um nochmal kurz auf das Zähne-Drehen mit Invisalign zurückzukommen: ich bin zwar kein Fachmann, aber ich denke, gewisse Drehungen sind mit Invisalign schon möglich. Bei mir werden 4 Zähne im UK mit Invisalign durch Attachments gedreht, und es funktioniert sehr gut. Die Attachments wurden quasi nicht mittig sondern seitwärts auf den Zähnen angebracht und bewegen sich mit jeder Schiene mehr zur Mitte hin. Vielleicht kommt es aber auch einfach darauf an, in welcher Art die Zähne verdreht sind.

LG Julietta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...gewisse Drehungen sind mit Invisalign schon möglich. .....

Vielleicht kommt es aber auch einfach darauf an, in welcher Art die Zähne verdreht sind.

Da hast du völlig recht. Nur übernimmt Align keine Garantie, dass diese Zahnbewegung auch funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, sind die folgenden Schienen für dich nutzlos, da der geplante Ablauf nun nicht mehr eingehalten werden kann und es entstehen Folgekosten.

Gruß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für dir Rückmeldung.

Ich wollte nur nochmal ergänzen, dass bei der letzten Behandlung (war vor ca. 15 Jahren) nur der OK behandelt wurde. Deswegen hat mich das ganze etwas stutzig gemacht. Ich meine dass der Zahnarzt sehr viel Geld daran verdient und einem evtl. was aufschwatzen möchte, käme letztendlich auch in Frage. Daher bin ich einfach kritisch und hinterfrage alles.

Finde es zudem auch sehr umständlich alle Zähne am UK seitlich abzuschleifen damit alle Zähne nochmal vorschoben werden. Das sind eben meine bedenken.

Schöne Grüße ELAN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0