Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nuna

Implantat

Huhu,

ich (16) soll im Oberkiefer neben dem linken Schneidezahn ein Implantat bekommen. Vor ein paar Jahren wurde mir dort der Milchzahn gezogen (von wegen, auf den Röntgenbildern hat man doch schon gesehen, dass darunter kein Zahn mehr ist, der zahn war auch vollkommen in Ordnung :? ). Jetzt hab ich malwieder oben eine feste Zahnspange bekommen, damit die Zähne, die sich in die Lücke hereingeschoben haben, jetzt wieder "weggedrückt" werden können. Erstemal regt mich das natürlich ziemlich auf, weil erst wird die Lücke dicht gemacht und jetzt wieder auf :roll: und dann wäre da noch, dass ich ziemlich Schiss hab.... Morgen hab ich mit meiner Schwester (sie braucht im Oberkiefer 2 Implantate) einen Termin beim Implantologen in Delmehorst. Mein Kieferorthopäde hat gesagt, dass ich wohl schon im Dezember das Implantet bekomme :shock: . Darauf bin ich jetzt aber noch garnicht seelisch vorbereitet....naja. Bekommt man bei der Op (nur örtliche Beteubung) auch so ein grünes Mützchen auf?Wie viele Leute fummeln einem im Mund herum? Wie lange dauert die Behandlung?(ohne Knochenaufbau, müsste bei mir nicht nötig sein, weil ja bis vor kurzen noch Zähne an der Stelle waren) Wie sind ca. die Schmerzen danach? (ich weiß, das ist verschieden, aber so ein paar Erfahrungberichte würden mich freuen) Bekommt man gleich danach einen "Kunstzahn" auf die Stelle gesetzt? (bei mir ist es ja doch im Frontbereich....man soll den richtigen Zahn wohl erst in 3 Monaten bekommen...) Achja, wie sieht die Vorbereitung aus? (Röntgen usw.)

Ich würde mich über Antworten sehr freuen

Lieben Gruß Janina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi nuna,

bei einer implantation handelt es sich um einen chirurgischen eingriff, und wie bei jedem anderen wird der patient dabei möglichst steril abgedeckt - und dazu gehört auch ein grünes mützchen ;) die op sollte für ein implantat im frontzahnbereich nicht länger als 30-60min dauern, röntgenbilder werden meist davor und danach gemacht. nen aufbau auf das implantat wirst du wahrscheinlich nicht sofort bekommen (obwohl es das auch gibt), denn das implantat sollte eininge zeit einwachsen und wird dazu meist mit schleimhaut überdeckt. in deinem mund wird nur der chirurg 'rumfummeln', der natürlich auch ne assistentin hat.

mach dir mal wegen den schmerzen keine sorgen, sollten die auftreten, gibt es wirksame schmerzmittel. alles in allem wahrscheinlich weniger dramatisch, als du dir das vorstellst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nuna,

ich bekomme auch Implantate - aber erst nach der OP.

Ich hab da noch 'n Tipp für Dich: www.implantate.com. Ist ein Expertenforum. Dort kannst Du alle Fragen dieser Welt direkt an Ärzte (und auch Betroffene) richten. Sehr interessant Schau mal rein.

Liebe Grüße

Silvia :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0