Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
miia

Kosten der Behandlung - absetzbar ?

Hallöchen,

hab da gleich noch ne Frage: Also das die Krankenkasse keinen Cent beiträgt ist mir klar,..aber ich dachte immer...dann setz`ich es halt von der Steuer ab.

Jetzt hab ich aber festgestellt, dass man ja bestimmt 3000,- Euro im Jahr selbst tragen muss. ( zumutbarer Eigenanteil bei den aussergewöhnlichen Ausgaben !!!! ) Gibts da nen Trick ?

Eigentlich blöd, wenn ich dann die Behandlung in der Mitte des Jahres anfange, oder ?

Zahlt ihr die anfallenden Kosten in Raten oder halbjährlich. Was ist besser...oder hat der KFO noch andere Ideen auf Lager ?

Viele Grüße,

Miia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Mia

Was du meinst nennt sich "Außergewöhnliche Belastung" in der Lohnsteuer, ist gegliedert nach verheiratet / ledig und Kinder / keine Kinder. Hier kannst du das nachlesen http://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Fergew%C3%B6hnliche_Belastung

Wichtig ist, dass es einen Freibetrag gibt, der von der KFO-Rechnung abgezogen wird. Also: Bei einer Rechnung von 4000€ und einem Freibetrag von 1200€ ergibt sich ein abzuziehbarer Betrag von 2800€, der vom STEUERBRUTTO abgezogen wird, also dafür braucht man keine Steuern zu zahlen.

Je nach Steuerklasse kommen unterschiedliche Werte raus.

Wichtig dabei ist dann nur, dass du beim Finanzamt Kontoauszüge und ne Gesamtrechnung von der Praxis brauchst.

Das kannst du mit dem Steuerformular Elster ausprobieren, ob sich das lohnt. Hab ich so auch gemacht, und hab das Finanzierungsangebot der Proxis genommen. Lohnt sich bei meinem Gehalt nicht.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich sehe das so wie Thomas. Lusitgerweise habe ich mich gestern mit dem Thema befasst und alle Rechnungen 2007 aufaddiert und im ELSTER eingegeben (ca. 1.700 EURO in 2007).

Wie erwartet ist der Pauschalbetrag für Sonderausgaben so hoch, dass es nichts bringt die 1.700 für die KO-Bahandlung einzureichen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0