Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
michaela

OP-Nachwirkungen

Hallo, nachdem ich das Forum bisher nur als stiller Mitleser genutzt habe (an dieser Stelle übrigens herzlichen Dank an alle, die hier Beiträge schreiben für die hilfreichen Informationen!! :D ) möchte ich heute kurz mal meine Erfahrungen schildern und auch noch die ein oder andere Frage stellen.

Ich bin Anfang September bei Dr. Kater in Bad Homburg operiert worden...hatte im Jahr zuvor schon eine GNE, die problemlos verlaufen ist. Bei mir wurden beide Kiefer umgestellt. Die ersten beiden Wochen waren eher bescheiden, aber danach ging´s stetig bergauf und dank regelmäßiger Lymphdrainage sind mittlerweile auch die starken Schwellungen gut zurückgegangen...in der Praxis von Dr. Kater wurde mir gesagt, daß es letztendlich bis zu sechs Monaten dauern kann, bis die Schwellung komplett weg ist. Kann mir das jemand bestätigen?

Zwei Fragen hätte ich jedoch jetzt mal an alle "Leidensgenossen": Hattet ihr nach der OP auch Probleme mit dem Druckausgleich in den Ohren?! Mein linkes Ohr geht immer mal wieder zu (wie beim Fliegen)..mittlerweile nicht mehr so oft und lange wie am Anfang, aber es ist immer noch nicht wieder normal. Außerdem wollte ich nochmal hören wie lange es in etwa dauert bis man den Mund wieder genauso weit öffnen kann wie vor der OP?!?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Michaela!

Zur Schwellung kann ich Dir leider nichts sagen, hoffe aber das es keine sechs Monate dauert bis die wieder weg ist :shock:

Das Problem mit dem Ohr habe ich auch. Übrigens auch mit dem Linken :-) Es geht immer mal zu, wie DU schon sagtest wie beim Fliegen oder wie wenn man beim Schwimmen Wasser ins Ohr bekommen hat. Hatte das anfangs auch rechts, da ist es aber so gut wie weg. Denke das ist normal und hängt vielleicht auch mit der Nase zusammen und damit, dass die Kiefernhöhlen ja während der OP voll laufen.

Sonnigen Gruß

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, das ging aber jetzt schnell mit einer Antwort. Danke, Cat. Wie lange ist deine OP denn schon her? Die Schwellung ist übrigens auch nicht mehr schlimm...merken jetzt nur noch Freunde und Familie..außerdem geben diese leichten Pausbäckchen ja einen jugendlichen Touch...kann ja nicht schaden, wenn man Mitte 30 überschritten hat :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine OP ist heute genau 4 Wochen her.

Sag mal hast oder hattest Du auch so Probleme mit den Kiefergelenken. Rechts sticht es manchmal ganz schön fies und wenn ich nachts länger auf einer Seite liegen schmerzen die Gelenke auch ganz schön.

Ja, die Pausbäkchen geben wirklich einen jugendlichen Touch :-) Werde jetzt auch immer wesentlich jünger geschätzt obwohl das mit 25 auch manchmal nicht so super ist wenn man für 16 gehalten wird :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

zu der Schwellung kann ich was sagen :)

Mir wurde gesagt, dass die nach spätestens (!) 2 Monaten komplett weg ist, es sei denn, es liegt eine Entzündung vor. Ich habe auch nach fast 10 Wochen nach der Bimax noch Pausbäckchen :( Ich hoffe trotzdem, dass es nicht immer so bleibt. Vielleicht wird es etwas dünner, wenn die Platten draußen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das lässt aber nicht gerade hoffen :-( Bis die Platten rauskommen vergehen doch mindesten 6Monate...

Wie sieht das denn bei den anderen so aus mit der Schwellung? Hatte eigentlich schon gehofft das die Schwellung 2Monate nach der OP so gut wie weg ist!?

Sonnige Grüße

Cat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch hin und wieder einen fieses Stechen im Kiefergelenk...aber auch nur rechts. Links habe ich dafür das bereits erwähnte Ohrproblem...soll ja keine Seite zu kurz kommen :D Schlafe deshalb eigentlich auch fast nur auf dem Rücken, weil es auf die Dauer unangenehm ist, mit der Wange auf dem Kissen zu liegen.

Was die Schwellung angeht muß ich sagen, daß es wirklich nicht mehr schlimm ist. Eine meiner Freundinnen hat sich mal die Nase verkleinern lassen und das hat auch fast ein halbes Jahr gedauert bis es hundertprozentig weg war - allerdings hat man in den letzten drei Monaten wirklich nur noch eine minimale Schwellung gesehen.

Denke mal, wir sollten das ergebnisorientiert sehen...ich für meinen Teil habe zumindest schon von vielen Seiten ein sehr positives Feedback erhalten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie sieht das denn bei den anderen so aus mit der Schwellung?

gestern meinte meine mutter, dass es bei mir auf der einen seite immer noch ein wenig geschwollen zu sein scheint, so an einzelnen stellen. vielleicht/wahrscheinlich ist deswegen meine nase etwas schief ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Pausbäckchen,

ich war nach meiner OP wirklich angeschwollen, wie ne Kröte.

Die Ärzte und Schwestern haben mich immer ganz mitleidig angeschaut und meinten: "Sie müssen aber schon küklen..." Ja was haben die wohl gedacht, was ich den ganzen Tag so mache??? Ich hab gekühlt wie ein Weltmeister. Einigermassen ansehnlich war ich nach 4-6 Wochen wieder aber trotzdem hat es fast drei Monate gedauert, bis wirklich die komplette Schwellung weg war. So, daß ich auch nichts mehr beim Abtasten fühlen konnte.

Den Megaschock hab ich am Morgen nach dem Platten Entfernen bekommen. Da hat mir wieder das Krötengesicht aus dem Spiegel entgegen geschaut. Da gings dann aber ganz schnell wieder besser. Nach ca 1 Woche hatte ich wieder mein altes, neues Gesicht.

Viele Grüße,

sub :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schön das zu hören, bin nämlich jetzt auch schon 3 wochen post op und meine rechte seite ist schon noch bissl angeschwollen. man fühlt es auch wenn man drüber geht. ist halt schade weil man noch net wirklich einschätzen kann wie gut die gesichtssymmetrie am ende sein wird.

ansonsten gehts mir aber spitze ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo ihr Pausbäckchen,

ich war nach meiner OP wirklich angeschwollen, wie ne Kröte.

Die Ärzte und Schwestern haben mich immer ganz mitleidig angeschaut und meinten: "Sie müssen aber schon küklen..." Ja was haben die wohl gedacht, was ich den ganzen Tag so mache??? Ich hab gekühlt wie ein Weltmeister. Einigermassen ansehnlich war ich nach 4-6 Wochen wieder aber trotzdem hat es fast drei Monate gedauert, bis wirklich die komplette Schwellung weg war. So, daß ich auch nichts mehr beim Abtasten fühlen konnte.

Den Megaschock hab ich am Morgen nach dem Platten Entfernen bekommen. Da hat mir wieder das Krötengesicht aus dem Spiegel entgegen geschaut. Da gings dann aber ganz schnell wieder besser. Nach ca 1 Woche hatte ich wieder mein altes, neues Gesicht.

Viele Grüße,

sub :D:D:D

Und, wie siehts jetzt aus? Hat die Entfernung der Platten noch was verändert an der Gesichtsform?

Gruß,

Timbor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, die Entfernung der Platten ändert nichts mehr an der Gesichtsform.

Die Platten sind so winzig klein und flach. Die können ja nicht auftragen. :?

sub

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den Pausbäkchen kann ich mich ehrlich gesagt auch nicht wirklich anfreunden. Da schaut man ja gleich komplett ganz anders aus :roll: naja, meine OP ist aber erst eine Woche her. Bin mich sicher, dass sich da noch was tut. Zumindest hoffe ich es. Im Moment nehm ich Reparil. Hab damit gestern begonnen. Mal schaun ob das ne Wirkung hat.

Ach ja, wo muss ich hin, wenn ich eine Lymphdrainage machen lassen möchte? Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0