Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
miia

schonende Zahnspange

Hallo,

ich habe ja jetzt schon erfahren, dass die Brackets, welche man nutzt an sich egal sind, dass es aber auf die Bögen ankommt.

Die Bögen der Damon Technik sollen ja sehr schonend sein, aber es gibt doch bestimmt noch andere Methoden, die ebenso schonend für die Zähne sind ..

( Ich habe 4 wurzelbehandelte Zähne :| )

Kann mir hier cielleicht ein KFO Antwort geben ?

Anm.: Ich möchte meinen Überbiss von 7mm behandeln lassen

Vielen dank,

Miia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

Zähne lassen sich bewegen, wenn der Zahnhalsapparat gesund ist und der Knochen rings um den Zahn verändert werden kann. Ob ein Zahn eine Wurzelbehandlung hat, ist dabei von untergeordneter Bedeutung. Allerdings muss geprüft werden, ob die Entzündung, die zu der Wurzelbehandlung führte, auch tatsächlich ausgeheilt.

Die Damon-Bögen und das Damon-Bracketsystem gelten als schonende Behandlungsform mit hoher Effektivität. Frag bitte deinen Kieferorthopäden nach evtl. Alternativen. Es ist für einen Einzelnen nicht überschaubar und handhabbar, alle x-verschiedenen Systeme zu kennen und vorrätig zu halten.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!!

Benötige ganz dringend Hilfe!!!

Habe seit Monaten jeden Tag sehr, sehr starke Kieferschmerzen an der rechten Seite. Der Schmerz strahlt mittlerweile in meine rechtes Schulterblatt , in den ober- sowohl auch in den Unterenkiefer und in mein rechtes Ohr und in die Schläfen. Die Schmerzen sind trotz Behandlung vom Osteopathen kaum zu ertragen. Habe schon seit Jahren eine Aufbissschine, die mir aber auch nicht mehr wirklich hilft.

War schon in den letzten Monaten bei mehreren Ärzten die mir zu einer OP raten. Habe einen Überbiss von 7mm. Die Kiefervorbehandlung soll so um die 3.000 Euro kosten. (Wird trotz Schmerzen nicht von der Krankenkasse übernommen) Allerdings meinte der letzte Arzt bei dem ich vorstellig war, es würde nicht sichergestellt sein, das ich nach der OP schmerzfrei bin.. Ist so eine Vorbehandlung zur OP mit Ausmessung des Kiefers und diesen Brackets?? wirklich nötig oder würde allein die OP schon etwas bewirken!!??

Gibt es Adressen an die man sich in so einem Fall wenden kann. Hat jemand Erfahrungen mit diesem speziellen Fall!?

Über schnelle Antworten würde ich mich sehr freuen!! Wünsche mir so sehr mal endlich nicht mehr mit diesen schlimmen Schmerzen rumlaufen zu müssen!!

Danke

Simi1974

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0