Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
RayRay

Rücksetzung UK

Hallo Liebe Leute

Bin ganz neu in diesem Forum, habe es über google gfunden.

ich bin seit etwa 9 jahren unter behandlung beim kieferotrthopäden da ich eine schlimme zahnstellung hatte und keinen überbiss...nun hat mir der dr. gesagt er können nichts weiter tun und der nächste schritt wäre es meinen unterkiefer nach hinten zu schieben und den oberkiefer allenfalls ein wenig nach vorne zu machen. Klingt ja alles gar nicht so schlecht, aber er hat mir dann auch noch gesagt ich müsse warten bis mein unterkiefer völlig ausgewachsen ist und dass könnte erst im alter von 23-25 sein. ich bin etwas verdutzt, kann man dass nicht schon vorher korrigieren? ich möchte ja nicht als schubladenmaul herumlaufen bis ich 25jahre alt bin. (jetzt 19)

werde übrigens in der schweiz behandelt.

kann mir da jemand helfen?

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

in diesem Forum gibt es bereits Leute, die wesentlich früher eine Bimax-Operation hatten. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem KFC über meine Gesichtsskoliose unterhalten, insbesondere darüber, dass sie sich im Erwachsenenalter noch verändert hat. Laut seiner Aussage wächst der Unterkiefer auch nach der Pubertät noch. Durch eine Operation wird das Wachstum aber gestoppt, so dass man sich darüber keine sorgen machen muss. Die richtige Zahnstellung (Schneidezähne oben stehen vor den Schneidezähnen unten) wirkt wie eine Bremse für den UK.

Am besten machst Du einen Termin bei einem Kieferchirurgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0