guellejumper

Behandlungsdauer und -methoden

Hallo,

ich habe einen offenen Biss (kann den kleinen Finger zwischen meine Schneidezähne stecken), sowie einen zu schmalen (ca. 3-4mm auf jeder Seite) Oberkiefer, der auch noch zu weit hinten steht.

Ich hatte bereits im Alter von 10- 15 Kieferorthopädische Behandlung, bin jetzt 18 und möchte micht jetzt wieder behandeln lassen.

Ich war auch noch nicht beim Kieferorthopäden und möchte erstmal paar Informationen von euch ;)

Also, meiner Meinung nach müsste ich eine Gaumennahterweiterung machen lassen, danach mithilfe einer festen Spange die Zähne dem breiteren Oberkiefer anpassen lassen und danach könnte ich mich einer OP unterziehen, bei der der Oberkiefer weiter nach vorne gelagert wird und vom hinteren Teil des Oberkiefers Knochen entnommen wird, sodass der Unterkiefer mit Oberkiefer schließen kann...

Stimmt das soweitß

Vor einer OP muss doch zuerst der Zahnbogen im Oberkiefer in Reih und Glied gebracht werden oder? Erfolgt dann die OP, wenn ich noch ne feste Spange im Oberkiefer habe, oder muss die entfernt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey, wenn du hier lauter so ein Müll in dieses Forum sendest, schicken wir an deine IP Adresse einen Hacker Code, der dein Netz System lahmlegt. Und zwar gibt es hier den direkten Hacker direkt code, der auch deinen Zugangscode preis gibt. Du kannst dir also überlegen, ob du hier schnellstens wieder verschwindest, oder ob du wirklich ein Problem haben willst. Gruß matteo:idea: :?:

user_online.gifreport.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden