INA

Plattenentfernung - Fragen

Hallo ich habe auch schon die Suchfunktion genutzt, so ist es nicht. Aber es ist doch sehr mühsam. Ich bin seit 4.30 Uhr auf den Beinen und es ist schon etwas später.

OP- UKVV war im Oktober 2007.

Urspünglich war 1 Jahr bis Plattenentnahme angedacht. Nach dem letzten KFC-Termin ginge auch eher. Was mir organisatorisch sehr entgegenkommen würde.

Nun habe ich im August in meiner letzten bzw. vorletzten Urlaubswoche noch etwas Zeit, bevor der Stress auf Arbeit wieder los geht.

Ein Tag Krankenhaus ist klar. Ambulante OP würde ich auch nicht wollen. Ebenso nicht nur unter örtlicher Betäubung. Das sollte möglich sein.

Kann man nach einer Woche wieder arbeiten? Muss ich wirklich wieder nur Breikost zu mir nehmen? Wenn ja, wie lange?

Die Schwellung ist sicher bei jedem verschieden. Da würde ich mich überraschen lassen und hoffen, dass es nicht so schlimm wird.

Wie sind eure Erfahrungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo

ich hatte die Plattenentfernung nach einer Bimax. Und bin nach 2 Tagen wieder zur Arbeit. Und gegessen habe ich alles! Also ich denke, man kann das ruhig gelassen angehen.

LG reale

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ina,

Kann man nach einer Woche wieder arbeiten? Muss ich wirklich wieder nur Breikost zu mir nehmen? Wenn ja, wie lange?

Die Schwellung ist sicher bei jedem verschieden. Da würde ich mich überraschen lassen und hoffen, dass es nicht so schlimm wird.

Wie sind eure Erfahrungen?

Also schwellungsmäßig hielt es sich bei mir in Grenzen, und ich war, glaub' ich, eine Woche krankgeschrieben (wäre aber wohl auch eher wieder gegangen). Zehn Tage danach habe ich einen 45minütigen Vortrag halten müssen - kein Problem.

Ein paar Tage habe ich schon eher weiche Sachen gegessen; ist halt einfach angenehmer. Aber lange ist man da nicht eingeschränkt.

Ich denke, was Du beschrieben hast, sollte eigentlich gehen (natürlich abhängig von Deinem Job).

Viele Grüße

Kristian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey!

Ich hab auch noch mal ne Frage zur Plattenentfernung....

Und zwar: Wie ist das mit dem Sport, hat man nach der Plattenentfernung wieder Sportverbot? Weil davon mache ich das abhängig, wann ich das bei mir machen lasse...

LG, Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine plattenentfernung war vor ziemlich genau 4 wochen...

die schwellung hielt sich in grenzen, ich hatte nur n´bisschen mit den nähten zu kämpfen (hatte auch in der unterlippe ne ziemlich lange naht wg. den platten im kinn)

sport sollte ich so 2 bis 3 wochen bleiben lassen... jetzt gehts aber locker wieder.

(war sogar letztes wochenende schon wieder auf Rock im Park=)

wenn ihr noch fragen habt, könnt ihr mich ruhig löchern :razz:

lg, die christl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

Also ich hätte da noch ne Frage.Meine UK-VV war im April 08 .Man sagte mir dort ca ein halbes Jahr später müßte ich zur Plattenentnahme kommen.Nun fliege ich aber im Oktober in den Urlaub und dachte mir es wäre ja auch nicht weiter schlimm ,wenn ich die ganze Sache gleich auf januar verschiebe.Würde mir halt beruflich super in den Kram passen.Als ich nun neulich zur Untersuchung in der Klinik war hat mir der Arzt dort so ins Gewissen geredet das ich nicht so lange warten solle und meine Gesundheit schließl. vorgeht.Nun weiß ich garnichts mehr. Ich dachte 3 Monate länger wären nicht wiklich schlimm.Kann mir da jemand was zu sagen?

lg Peggy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Christl,

war letztes Wochenende auch Rock im Park (Prodigy und Rage fand ich echt top). Vor 7 Wochen war meine UK-Vorverlagerung, ging ganz. Beim Gewitter waren wir immer am/im zelt (Centerstage Camping ist echt toll, die Wege sind sehr kurz).

Bin auch mal gespannt auf die Plattenentferung. Müsste bei mir ja auch im Oktober sein, eventuell wird auch noch eine Kinnplatik gemacht. Mal schauen. Nächster Kontrolltermin in der Klinik ist am 26. Juni.

Würd jetzt echt gern mal wieder joggen gehen, aber ich habe Angst dass die Schwellung dann wieder zunimmt (bin immer noch leicht geschwollen).

LG

Meli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Peggy, ich hab meine Platten erst zwei Jahre (!!!) nach der Bimax entfernen lassen. Dementsprechend war die OP aber auch etwas komplizierter, da die Teile zum Teil verwachsen waren...

Meine Plattenentfernung ist nun knapp eine Woche hinter mir, ich fange langfsam an normal zu essen, was durch meine Mundöffnung noch etwas eingeschränkt ist.

Und MOntag gehts wieder auf die Arbeit.

Sport sollte man ca. eine Woche sein lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden