Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
maus1107

Neu hier & jetzt geht es auch bei mir los....

Hallo,

habe dieses Forum durch Tante google entdeckt und bin froh drum :smile:

Vielleicht stell ich mich kurz vor:

Also, ich bin 22 Jahre, komme aus dem hohen Norden und starte jetzt meine "Kieferorthopädische Karriere" .. wenn man es so nennen mag :-(

Mein Problem: Meine zwei vorderen Zähne stehen vor. Ich nenne sie liebevoll Hasenzähne. Wobei sie wirklich "nur" vorstehen, sie sind nicht länger als der Rest und auch meine anderen Zähne, sowie mein Unterkiefer sind gerade.

Aber sie stehen schon so weit vor, das ich wirklich darunter leide.

Man muss sich das so vorstellen, wie ein Mäusegesicht. Also so eine (durch die vorstehenden Zähne) bedingte Ausdrucksweise der Lippen. Blöd zu erklären, versteht ihr was ich meine?

Mein letzter Kieferorthopäde sagte zu mir, mein Oberkiefer steht 7mm weiter vor.

Eine OP bräuchte es in meinem Fall aber nicht. So extrem sei das ganze nicht.

Neuer KO: Gleiche Meinung bzgl. der Op (Gott sein Dank, möchte auch keine). Sagt jetzt , ich brauche eine feste Zahnspange.

Möchte ich aber absolut nicht!

Jetzt erzählte mir mein bester Freund, dass seine Partnerin auch solch ein Problem hatte und auf eine lose Zahnspange bestanden hat. Und, obwohl sie auch schon 23 ist (ihr Kiefer also ausgewachsen) hat sie sie bekommen.

Kann ich das auch so machen, ich möchte einfach die Gewissheit haben , etwas zu tun gegen mein Problem. Wenn es dann länger dauert als mit einer festen, ist mir das durchaus bewusst, aber das nehme ich in Kauf.

Wäre super, ihr könntet mir hier den ein oder anderen Satz dazu schreiben.

Lg Maus1107

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

ich kann gut verstehen, warum Du eine lose Zahnspange haben willst. Eine feste Zahnspange ist einfach furchtbar hässlich, gerade in unserem Alter (ich weiß jetzt schon, das ich nächstes Jahr als Schulmädchen zu Karneval gehen werde :-P fällt ja gar nicht auf). Ich weiß nicht, wie stark Deine Verschiebung ist, aber ich kann mir vorstellen, das eine Behandlung durch eine feste Zahnspange effektiver ist und kürzer dauert. Bei einer losen Zahnspange hast Du eher die Möglichkeit zu sagen "ach jetzt noch nicht, ist gerade so gemütlich"... die feste Zahnspange arbeitet die ganze Zeit. Hast Du deinen KO mal gefragt, ob es evtl. möglich ist eine innenliegende Zahnspange zu nehmen?

LG

Dinah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Möglichkeit wäre noch Invisalign. Du müsstest allerdings auch einen KFO, der das anbietet, fragen, ob das bei dir möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten :-)

@Zerlina82: Du sprichst mir so aus der Seele! Mein vorheriger KO hielt von dieser innenliegenden Zahnspange nichts, weil man damit wohl nicht so gut sprechen kann und er sowas nicht empfiehlt.

Am Dienstag habe ich meinen Termin, beim neuen KO, Beratungsgespräch. Danach bin ich hoffentlich schlauer. :|

Vom Zeitaufwand nehme ich gerne diese längere Behandlung in Kauf, denn ich sehe ja nun nicht "schrecklich" aus *g* Und anderen fällt es auch gar nicht so auf, mich aber störts halt. Daher würde mir die Gewissheit, endlich was zu tun (zwar ne längere Behandlunsdauer + lose Zahnspange) absolut zufrieden stellen.

@Julietta: Danke auch für deine Antwort. Also über diese Invisalign Geschichte bin ich noch nicht ausreichend informiert. Ich denke das kommt dann ggf. am Dienstag!

Lg Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hui mensch, ich bin jetzt schon aufgeregt wegen meines Termines am

Dienstag :oops:

Ich hoffe, es geht mit der losen Zahnspange. Ich habe im Netz gelesen, dass wenn man die Zähne "nur" kippen will, das dann durchaus eine lose Zahnspange machbar wäre. Bei mir werden sie ja dann nach hinten gekippt oder versteh ich das jetzt falsch?? :?:

Schönen Abend euch allen,

Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

jetzt ist der Tag endlich gekommen :-D

Bitte drückt mir die Daumen!

Bis später, melde mich dann...

Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juchuuuu.... Yiiippphhhiiiieeeee :mrgreen:

Ich bekomme eine lose Zahnspange.

Beratungsgespräch mit allem drum und dran.

Danach Abdruck, und nächste Woche Mittwoch bekomm ich meine lose Spange und bin soooo unglaublich glücklich.

Es ist wirklich wahnsinn, wie man unter sowas leidet (mag nicht mehr lachen usw.) und wie man sich dann freut, wenns endlich klappt!

Frohe Grüße,

Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe sie *freu,hüpf,tanz,spring*

Zwar lisbel ich noch ganz schön wenn ich sie trage und mit dem Speichelfluss ist es auch irgendwie unangenehm, aber der KO meinte, das gibt sich nach 2 Tagen bzw. dann gewöhnt man sich daran.

Ich bin einfach nur froh,dass mein Problem jetzt endlich in Angriff genommen wurde!

Lg Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oase,

danke :D

Mittlerweile bin ich wirklich schon besser dran gewöhnt. Nachts drückt es dann schon irgendwie mehr (wahrscheinlich weil ich tagsüber abgelenkt bin wenn ich sie trage) aber durch meinen kleinen Sohn bin ich dann immer sowas von müde und kaputt das ich nach kurzer Zeit einschlafe und nichts mehr merke ;-)

Wie gehts dir? Schreibe dir sonst mal wieder eine PN.

Lg Maus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0