sugar_karo

Bimax in Bad Homburg am 11.07.2008

So nun ist es bald soweit und so langsam bekomme ich auch Bammel. Am 25.06.2008 habe ich meine OP-Simulation, in der entschieden wird, was bei mir genau gemacht werden soll. Aber es steht sehr wahrscheinlich eine Bimax mit Vorverlagerung des OK und Rückverlagerung der UK mit Ziehung der oberen WHZ an. Weiß nur noch nicht,ob ich die auch noch gleich entfernen lassen soll. Bin ja dann schon eh genug angeschwollen.... Könnt ihr mir da was raten?????

Vor der OP habe ich nicht wirklich Angst sondern vor den vielen anderen Dingen, wie z.B. Drainagen ziehen und der Magensonde!!!!!:???::???:

Muss man die bekommen????? Kann ich sagen, das ich sie nicht haben will????Das würde mir schon einiges einfacher machen!!!! Wisst ihr was dazu?? Wie sieht das aus mit den Drainagen ziehen??? Kann mir das gar nicht vorstellen!!!! Könnt ihr mir erklären wofür das ist und wo das drinn ist??? Vielleicht ist das eine blöde Frage aber ich habe keine Ahnung'!!!!!

Würde mich über eure Antworten freuen!!

Gruß Karo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi karo,

wg. den drainagen: die sind wohl üblich in bad homburg. am besten deinen doc drauf ansprechen. ich hatte keine, weil mein kc meinte, die würden nur geringfügig gegen die schwellung helfen, daher macht er es nicht mehr. hatte ich auch nix dagegen ;-)

wg. der magensonde: am besten du sagst es deinem doc, dass du horror davor hast und die bitte wieder raus soll, bevor du das mitbekommst. das müsste dann schon klappen (war bei tanja, wenn ich mich richtig erinnere auch so).

lg und schon mal alles gute

janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Janet,

jup auf Wunsch wegen Bedenken der Magensonde wurde diese gezogen ehe ich es mitbekommen konnte... Fand ich ganz angenehm und schlecht war mir keinesfalls nach der großen OP!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Janet,

jup auf Wunsch wegen Bedenken der Magensonde wurde diese gezogen ehe ich es mitbekommen konnte... Fand ich ganz angenehm und schlecht war mir keinesfalls nach der großen OP!

da siehste mal, das hirnchen funktioniert doch noch ... ;-)

bei mir wurde die magensonde auch gezogen bevor ich was mitbekommen hätte, musste mich dann zwar auf der wachstation einmal übergeben, aber das war nicht schlimm.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das macht mir doch jetzt wengistens bisschen Mut. Werde den Doc. gleich bei der Simulation mal darauf ansprechen!!!

Danke schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen!

Hatte meine Bimax OP am 16.06 und bin nun wieder zu Hause.

Mein Gesicht ist total geschwollen und ich erkenne mich selber im Spiegel nicht mehr,sodass ich total die Depressionen habe. Abgesehen davon, ist bis jetzt alles gut gelaufen- auch was die Drainage angeht.Drainage-Röhre sind total harmlos und erfüllen einen guten Zweck.

Diese Drainageröhre sind Röhre, die das Wundserekt und das Blut, welches durch die OP entsteht, aus Deinem Mund in kleine Plastikflaschen abfließen lässt. (Es muss ja schließlich irgendwohin abfließen :razz:

Tanja, sag mal', hast Du auch das Gefühl, dass Dein Gesicht durch die BImax irgendwie "verkürzt" ist? Ich hab total große Bedenken, dass ich nun nach der OP komplett anders aussehen werde, schlimmstenfalls schlimmer als vorher, weil das Gesichtsprofil und die "Verhältnisse/ Proportionen" total anders ausfallen...

Ich wünsche EUch einen sonnigen Sonntag!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ja mein Gesicht ist leicht verkürzt, aber das habe ich mir auch gewünscht. Denn ich fand mein gesicht voher viel zu lang gezogen... Ich fand es vorher absolut unmöglich, doch nun fühle ich mich wohl, es ist vom Ergebnis her ein Unterschied zwischen Tag und Nacht!

Besonders im Profil sieht man die großartigen Veränderungen sehr gut.

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!!!

Tanja, Mensch danke für die so schnelle Antwort!

Ich hatte bei mir nicht erwähnt, dass das Gesicht "kürzer" werden soll, aber nun ist's eh geschehen... Hatte sich die Gesichtslänge bei Dir damals vor der OP mit der Zeit auch verändert? Bei mir wurde die rechte Gesichtshälfte immer länger...

Bist Du bei irgendeinem Physiotherapeuten in Behandlung (soll nach der OP empfehlenswert)

Lieben Gruß,

Lucy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sugar_Karo,

um nochmal auf die Drainage zurückzukommen- mach ' Dir keine Sorgen, das ist wirklich total harmlos. Das Entfernen der Drainagen tut nicht wirklich weh, ist nur unangenehm, weil diese Röhren so lang sind und Du das Gefühl hast- "Oh Gott, wie weit stecken diese mit Blut gefüllten Röhre in mir"

Gruß an alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nein während der Behandlung hat sich nur mein Biss öfter verschlechtert, da ja die Zähne hinterher nach der OP aufeinander passen mussten und das hat mein KFO außergewöhnlich toll hinbekommen, nun trage ich noch zwei Gummis links und rechts als Rechteck, diese sollen die Biss schließen und die Kiefer richtig positionieren. Bisher passt alles total gut aufeinander und laut KFO soll ich noch bi August mit Spange rumrennen und dann ists geschafft, da alles so klasse aussieht :)

Nein bin ich in Physiotherapie, ich denke ich bekomme das auch so ganz gut hin. Mache jeden tag Mundöffnungsübungen und spreche sehr viel. Auch singen funktioniert wieder ganz gut ^^

Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo karo, wenn du am 11.7. deine bimax hast könnte es ja sien, dass wir uns nochmal über den weg laufen. ;) hab nämlich am 17.7. meine ME und bin also ab 16.7. da.

ich werde mir bestimmt eh beim anblick der frisch bimax-operierten denken "ohje, so sah ich vor nem jahr auch aus..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden