Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Charly

Erreiche ich vielleicht mit diesen Daten die KIG Werte

Hallo,

habe mal selber grob gefühlt und meine daten sind:

--zwischen dem vorstehen Oberkiefer- und Unterkiefer passt mein kleiner Finger ( grobe Messung der Fingerkuppe 6-7 mm und ich komme eigendlich bis zum Nagel rein :) und beim Aufeinanderbeissen Schneidezähne auf gegen Zähne im Unterkiefer im Backenbereich etwa selbe werte vielleicht +/- 1-2 mm.

Erreiche ich die KIG werte eventuell für eine Kostenübernahme der Krankenkasse ?

Und welche Behandlung könnte mich Erwarten OP oder Feste Zahnspange , wenn ich genauere Daten habe --Erstkontakt am Donnerstag und eventuell 2. bei anderem KFO am folgenden Diensttag-- aber vielleicht könnt Ihr mir schon vorher sagen wie die vorraussichtliche Diagnose aussehen wird und eventelle Behandlung.

Wenn es ohne die genauen Daten nicht geht, dann ist es auch nicht so schlimm :)

stehen diese KIG Werte eigentlich auf dem Heilkostenplan oder wie erfahre ich diese denn anscheinend kennen die diese bei meinem KFO --Sprechstundenhilfen-- nicht, so das nach deren Aussage auch kein Antrag an die KK geht wenn die KIG Werte eine Kostenübernahme zulassen würden o.ä.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Soweit ich weiß, kann mich aber auch irren, sind die Werte nicht in erster Linie massgebend für die Übernahme.

Wenn du über 18 Jahre bist, davon gehe ich jetzt mal aus, ist erstmal zu klären ob eine Kieferchirurgische Massnahme ansteht, also OP. Nur dann ist eine Kostenübernahme möglich. Ohne OP kein Geld, egal wie schlecht es in deinem Mund aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi charly,

ohne die genauen daten wird dir hier keiner eine auskunft zur kostenübernahme geben können, geschweige denn zu möglichen behandlungen (die dann ja auch so auf die ferne hin immer nur geschätzt sind).

stehen diese KIG Werte eigentlich auf dem Heilkostenplan oder wie erfahre ich diese denn anscheinend kennen die diese bei meinem KFO --Sprechstundenhilfen-- nicht, so das nach deren Aussage auch kein Antrag an die KK geht wenn die KIG Werte eine Kostenübernahme zulassen würden o.ä.

also die werte sollten schon auf deinem heilkostenplan stehen und ich gehe auch stark davon aus, dass die sprechstundenhilfen diese werte einsehen können - allerdings dürfen sie keine auskünfte geben. ist wohl genau so wie bei einer blutabnahme (z.b.), da darf dir die sprechstundenhilfe auch keine auskünfte geben. du musst den kfo fragen, ggf. kannst du ja auch um eine kopie bitten.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0