Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Planika

Tja, morgen bin dann auch ich dran!

31 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

hmm, nun ist es bald soweit. Doch ich muss sagen das ich noch ziemlich ruhig bin. Ich finde es fast ein wenig erschreckend. Naja, ich möchte mich auf jeden Fall bei allen hier bedanken für den Beistand und die vielen Beiträge.

Ich werde mich dann melden wenn ich wieder da bin.

Dann machts mal gut und man ließt sich hoffentlich nächste Woche wieder.

Liebe Grüße die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Planika,

wünsche Dir viel Erfolg für die morgige Op. Hoffe Du kannst heute nacht gut schlafen. Vorab schonmal gute Besserung.

Wir warten auch alle auf Deinen OP Bericht.

Gruß Jörg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Planika,

von mir auch nochmal alles Gute und viel viel Glück!Werde Morgen an dich denken und dir die Daumen drücken!!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Planika,

alles alles Gute! Denk morgen auch an dich, alles wird gut. Freu mich schon auf deinen Bericht. :)

TOI TOI TOI!!!

liebe Grüße Annemarie :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Zusammen,

ich bin wieder hier!!!! Hab alles super überstanden und tat auch gar nicht sehr weh!!!

Einen ausführlichen Bericht werde ich noch schreiben.

Auch ich kann den noch nicht operierten nun Mut machen, es ist wirklich nicht so wild!!!!

Dann schreib ich mal den Bericht und bis demnächst.

Liebe Grüße die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi - Willkommen zurück!!!!

Klingt ja alles super, was Du da schreibst.... Macht mir auch ein bisschen Mut- ich bin nächsten Mittwoch dran......... :?

Gute Besserung weiterhin und hoffe, dass Dein Bericht noch vor meiner OP erscheint....

Ciao Silvia :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Planika!

Hey,Du bist ja schnell wieder da!Hattest Du nicht eine Bimax?

Auf jeden Fall,willkommen zurück!

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das geht schon. mein zimmernachbar hatte auch ne bimax und war auch nur 3 tage im kh..

auf jeden fall schonmal viel spass mit dem neuen gebiss :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nun stelle ich auch euch meinen Bericht zur Verfügung.

Am 02.11.2005 um 14:30 wurde ich im Krankenhaus aufgenommen. Meines Erachtens viel zu früh, denn man hängt dann eh den ganzen Tag nur herum. Ich inspizierte das Zimmer ein 3-Bettzimmer. Die zwei Bettnachbarinnen wurden auch am 03.11.2005 am Kiefer operiert = geteiltes Leid ist halbes Leid. Naja wir quatschten halt so über die OP und wie das wird werden usw. Die Schwestern waren vom ersten Tag an sehr nett und hilfsbereit!!! Am Abend haben wir nochmals ein Abendbrot bekommen naja zwei Schnitten bisschen komische Wurst und Butter, also nichts besonderes. Die Anästhesistin sprach mit uns die Narkose durch und wie wir uns am nächsten Morgen verhalten sollten. Also Thrombosestrümpfe anziehen usw.

03.11.2005

In der Nacht habe ich so gut wie nicht geschlafen aber nicht weil ich nicht schlafen konnte oder aufgeregt war, nein weil ich so eine Schnarchnase neben mir liegen hatte!!!

Am Morgen wurden wir um 5:15 geweckt. Meine Bettnachbarin war um 7 Uhr dran und ich dann um 8:30. Ich schluckte so um 6:15 die zwei Tabletten zur Beruhigung und ich glaube das ich dann sogar noch mal bisschen eingeschlafen bin. Wie schon geschrieben um 8:30 war es dann soweit die Schwestern fuhren mich in den OP und ich war ruhig. Es wurden die Klebeteile für das EKG an die Haut angebracht und der Zugang gelegt in den das Narkosemittel einfloss.

Danach kletterte ich auf die OP-Liege. Ich sah die Op-Schwester die bereits so eine Brille auf hatte wegen der Knochensplitter glaube ich. Mir wurde die Sauerstoffmaske aufgesetzt und ich spürte das Mittel was in meinen Arm lief. Ich sagte noch, dass mein Arm weh tat denn das hat so gebrannt und dann bin ich auch schon weg gewesen!! Habe während der OP nichts gespürt und auch nichts geträumt. Nach ca. 1 ½ - 2 Stunden bin ich dann wieder erwacht ich dachte so Gott sei Dank!! Denn ich hatte vorher so Angst das ich nicht mehr aufwache. Ich wusste wo ich war und gebrochen habe ich nicht und eine Magensonde steckte auch nicht in mir. Das einzige was mich störte, dass neben mir im Aufwachraum wieder solch eine Schnarchnase lag!!!!!! Der Allgemeinzustand und der Blutdruck wurden dann noch eine halbe Stunde überwacht und dann wurde ich auch schon wieder auf Station gebracht. Schmerzen hatte ich keine. Nach der OP wurden wir erst mal in Ruhe gelassen aber schlafen konnte ich nicht mehr. Am späten Nachmittag kamen dann die Schwestern halfen uns umziehen und schmierten uns sogar den Rücken mit so Massagegel ein und das tat so gut!!!

Die nächsten Tage ging es stetig aufwärts die Schwestern brachten uns fast jede Stunde neue Kühlbeutel, wurden also rundum versorgt also wirklich super Betreuung!!!!! Die Suppen und Brühen waren schon abwechslungsreich außer abends da gab es immer solch einen süßen Brei. Extrawünsche wurden erfüllt. Am Tag der Entlassung mussten wir wieder in die Praxis vom Professor. Es wurden Röntgenaufnahmen gemacht und ich konnte mal die 6 Schrauben und die eine Platte am Kinn sehen. Während des Krankenhausaufenthaltes hat jeden Tag auch am Wochenende eine Mitarbeiterin vom Professor bei uns vorbeigeschaut ob alles in Ordnung ist. Und nun muss ich 6 Wochen lang einmal die Woche zur Kontrolle. Also auch von dieser Seite super Betreuung!!!

Eine leichte Taubheit spürte ich auf der linken Lippenseiten aber des ist auch schon wieder so gut wie weg. Ansonsten ist von der Empfindung her alles wie vorher mir läuft auch nichts aus dem Mund. Sprechen ging nach der OP auch schon ganz gut und jetzt ist es wieder so wie vor der OP.

Ich kann jedem nur Mut machen diesen Schritt zu wagen.

Liebe Grüße die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Planika,

Danke für den Bericht. Klingt ja wirklich so, als ob es nicht schlimm war. Das macht mir Mut für meine OP.

Weiterhin gute Besserung.

silvia :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Silvia,

schön das ich dir ein bisschen Mut machen konnte. Aber ich bin mir sicher, dass auch bei dir die OP reibungslos verlaufen wird und du dann hinter her froh sein wirst, dass du es geschafft hast. Ich drück dir alles was ich habe!!!

Liebe Grüße die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Planika,

schön das du alles so super überstanden hast. :) Vor der Narkose habe ich ja bekanntlich auch total Angst. Vor allem bin ich einfach nur wieder froh, wenn ich wach werde, egal wie es mir geht, hauptsache LEBEN!!! Ich weiß, mach einer denkt die übertreibt total, aber ich hab echt total muffe. Obwohl es noch ca. 3/4 Jahr dauert. Na ja, aber ich lass es au fjeden Fall machen. Ist ja "nur" eine UK-Vorverlagerung. Gute Besserung wünsch ich dir noch!!!

liebe Grüße Annemarie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Zusammen,

vielen Dank für die lieben Genesungsgrüße.

@ stubs, also ich wurde vom Professor Dr. Dr. Dr. Lindorf in Nürnberg operiert. Er ist wirklich ein Profi!!

@ annemarie, ich weiß welche gedanken du dir zwecks der narkose machst aber du brauchst dir wirklich keine sorgen zu machen!!! des ist wirklich nicht so schlimm. und die operierten in diesem forum sind doch alle wieder erwacht, also kopf hoch

liebe grüße die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

ich bin neu hier in diesem forum. lese aber seit einiger Zeit eure Berichte. ich kenne mich nicht so gut aus. aber ich hoffe ich bin hier am richtigen Ort. Mein name ist Steffi, komme aus Südtirol. habe am 13. Dezember meine Unterkiefer-Oberkieferoperation in Innsbruck und habe ziemliche angst.

ich hoffe dass einige diese Nachricht lesen, und die die es schon hintersich haben, hoffentlich melden sich bei mir. ich möchte gerne wissen, wie es ist, danach ein ganz anderes Gesicht zu haben, wie es mit der Nahrung aussieht und vielleicht ist ja schon jemand mal in Innsbruck operiert worden? ich würde mich freuen wenn sich einige melden.

tschüss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Zusammen,

meine OP ist ja jetzt gut zwei Wochen her. Nun habe ich festgestellt das einige Zähnchen ein bisschen empfindlich reagieren. Die Zähne putz ich mir nach jedem Essen (naja was man essen nennen kann). Hmm, kann das vielleicht am Splint liegen? Habt's ihr da ein paar Tipps wie ich das ohne das ich Zahnarzt muss in den Griff bekomme?

Liebe Grüße die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Planika!

Empfindliche nach der Op,hatte ich auch.Der Chirurg meinte damals,es käme daher,dass man die Zähne nicht so gut putzen könne.Nach einiger Zeit hat die Empfindlichkeit von alleine

aufgehört.

@Steffi

Wenn Du im Forum ein bißchen liest,wirst Du viele Erfahrungsberichte finden.

Mit dem Essen,wirst Du nach der Op Schwierigkeiten haben,aber es gibt so viel was Du "essen" kannst,z.B.Cremesuppen,Jogurt,Brei,zerdrückte Banane,usw.

Die Angst werden wir Dir schon nehmen!

Liebe Grüße

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Planika,

das hört sich ja alles ganz gut bei Dir an. Aber trotzdem: Hut ab!!!

Das mit der Empfindlichkeit der Zähne (bei mir im UK Frontzähne) habe ich seit gestern bei mir auch bemerkt. Muß Morgen zu meinem KFO und werde ihn mal fragen woher das kommt. Hast Du auch manchmal ein stechen in den Seiten des UK?

Hoffe das es Dir ansonsten gut geht und du weiterhin so gute Fortschritte machst!!!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0