Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rinja

extrusion??

hallo!

ich habe seit ende november eine feste spange und bin eigentlich mit dem verlauf ganz zufrieden.

leider ist meine kfo nicht sehr kommunikativ und gibt mir nicht viel einblick in den plan den sie mit meinen zähnen hat... :(

jedenfalls hatte/habe ich ein zu kleines unterkiefer (angle2) und recht große zahnlücken im ok und uk. seit ca. 4 monaten habe ich jetzt gummis vom oberen 3er auf den unteren 4er um die obere zahnreihe nach hinten und die untere nach vorne zu bringen. so gegen weihnachten soll dann auch eine op folgen um den kiefer in die endgültige position zu bringen.

mittlerweile haben sich die zähne auch schon recht gut aufgstellt und die lücken schließen sich allmählich, wobei aber immer stärker sichtbar wird, dass vor allem die unteren schneidezähne im gegensatzt zu den molaren und prämolaren elogiert sind.

jetzt ist meine frage wie man das hinbekommt, dass alle zähne gleich "lang" werden? geht das denn?

meine kfo meinte nur, dass wird schon...

welche techniken gibt es denn dafür? wie lange dauert sowas?

danke....

Rinja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Soweit mir meine KFO erklärt hat, wird normalerweise das Nivelieren der Zähne, also das Einstellen der Zähne auf eine einheitliche Höhe am Anfang der Behandlung vorgenommen. Dabei werden die Brackets so geklebt, dass der Bogen eine richtige "Achterbahnfahrt" macht. Der Bogen versucht wieder in seine ursprüngliche Form zurückzukommen. wodurch er entsprechende Zug- und Druckkräfte auf die Zähne ausübt. Dafür werden auch normalerweise auch die dünneren und elastischeren Bögen verwendet, da diese keine zu großen Kräfte auf die Zähne ausüben.

An die KFOs hier im Forum. Wenn die Erklärung falsch war, dann bitte korrigiert mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also da ich bis jetzt eigentlich nicht sagen könnte, dass meine molaren und prämolaren elongiert wurden, hoffe ich, dass es da auch andere möglichkeiten gibt.

letztes mal sagte sie irgendwas von einem aufbiss den ich bald bekommen sollte.

hat das etwas damit zutun?

oder kann man das auch im zuge der op korrigieren (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen)??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir war ursprünglich geplant den Kreuzbiss nur mit Gummis zu beheben, aber die Gefahr der Elongation war zu groß, meine KFO meinte die müssten dann auf die richtige Länge abgeschliffen werde und das sein nicht zu ohne, denn je nachdem wie stark die Zähne nach oben wandern muss auch viel geschliffen werden, das kann dazu führen das die Zähne schmerzempfindlicher werde ( Kälte, Hitze ), oder im schlimmsten Fall auch schon der Wurzelkanal angeschliffen wird und dadurch eine Wurzelbehandlung notwendig wird.

Will dir keine Panik machen, gebe mur wieder was meine KFO dazu meinte.

Der Aufbiss hat damit nichts zu tun, den bekomme ich auch, dadurch wird der Kontakt gebloggt um Zähne aneinander vorbei zu bewegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also abschleifen kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen....

aber danke für die infos.

könnte vielleicht einer der kfos hier mal die möglichkeiten für eine elongation der zähne darstellen???

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Das Intrudieren, also die Verschiebung der Schneidezähne Richtung Knochen, dauert eine ganze Zeit und man braucht Geduld. In Abhängigkeit von dem notwendigen Umfang könnte es auch möglich sein, bestimmte Schritte im Rahmen der OP vorzunehmen (selten). Oftmals reicht eine leicht Intrusion der Schneidezähne und eine Verlängerung der Seitenzähne aus, um den Zahnbogen auszuformen.

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0