Klecksi

Aufmerksamkeit vom Restaurantpersonal

Hallo ihr Lieben,

ich muss euch mal was erzählen. Ich war gestern Abend sehr nett Essen in einem China-Restaurant. Als dann die Rechnung kam, gab mir die Bedienung auch einen Zahnstocher mit der Bemerkung, das wäre dann ja doch etwas einfacher die Sachen wieder aus der Spange zu entfernen.

Fand ich sehr aufmerksam aber ich fand das auch irgendwie ganz schön peinlich, bin total rot angelaufen.

LG Kirstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo ihr Lieben,

ich muss euch mal was erzählen. Ich war gestern Abend sehr nett Essen in einem China-Restaurant. Als dann die Rechnung kam, gab mir die Bedienung auch einen Zahnstocher mit der Bemerkung, das wäre dann ja doch etwas einfacher die Sachen wieder aus der Spange zu entfernen.

Fand ich sehr aufmerksam aber ich fand das auch irgendwie ganz schön peinlich, bin total rot angelaufen.

LG Kirstin

Gut gemeint, schlecht in ausführen. Ausserdem sind ja zahnstocher verboten, weil man sie spange demolieren kann.

Irgendwie auch mutig vom personal. Das hat zwar was von der chinesischen art die sind da immer sehr zuvorkommend aber schnell kann das auch missverstanden werden in richtung sich lustig machen.

Ich hätte nen satz gebracht wie "nein danke so hab ich noch nen nachtisch für zuhause"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte letzt noch etwas viel besseres erlebt.

Meine Mutter wollte letztens unbedingt in ein Lokal zum essen gehen, da wir dort nicht so oft hinkommen und gerade in der Nähe was zu erledingen hatten. Ich fand das nicht so toll, da es kurz nach dem einsetzen der Spange war und mir alles weh tat, kauen ging garnicht. Naja, bin ja ein lieber Mensch und meinte wir können ja gehen, werde aber wohl dann nur eine Suppe zu mir nehmen. Nun, nach einem Blick auf die Speissekarte, dachte ich man könnte es ja auch mit ein paar Beilagen ( Pommes, Gemüse und Reis ) probieren damit ich wenigstens etwas "richtiges" im Bauch habe. Natürlich hatte ich mich damit zu weit aus dem Fenster gelehnt und konnte nur den Reis und das Gemüse irgendwie "zerquetschen", Pommes ging garnicht. Was machte die Chefin des Lokals, sie hat mir die Pommes nicht in Rechnung gestellt, da sie selbst im Besitz einer Zahnspange ist und da vollstes Mitleid mit mir hatte. Fand ich total nett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na also soetwas habe ich noch nicht erlebt, und das obwohl ich sehr viel auswärts essen bin...

@sarah: na das ist doch mal sehr nett! Die chefin heißt aber net zufällig Tanja H. aus Raunheim? (Sorry is nen insider)

die leute in denn oldenburger restaurants wissen es alle aber haben sich bisher nicht wirklich drum gekümmert...

In meiner oldenburger stammkneipe sind die mäddelz durch unwissenheit immer ziehmlich fies:

ich bekomme immer salzstangen hingestellt, wenn das glas leer ist weil ich einfach nicht wiederstehen konnte (ich liebe SALZstangen) und nach ner halben stunde "zungenakrobatik" endlich die reste aus der spange hab steht nen neues glas auf dem tressen...

LG

Chris aka Zahnspängchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kenns mehr von meinen Tischgenossen als vom Personal. "Ähm du hast da was"... "Ach wirklich?" Es reicht ja wohl wenn ich nach dem Essen Zähneputzen gehe und mich darum kümmere...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@zweinull: nein, die Dame ist das glaube ich nicht, weiss allerdings nicht wo sie wohnt, das Restaurant ist in Rüsselsheim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden