Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pizza21

zähne sind länger und größer geworden

hallo,

durchkfo behandlung sind meine zähne viel länger und größer geworden.das ging so weit, dass ich zur zeit vorne zwei hasenzähne habe.

geht es euch da ähnlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

meine vorderen Schneidezähne sahen zwischendurch auch mal aus sie Hasenzähne (sagte auch mein Sohn) und kommen mir größer vor, weil der Zahnbogen einfach nicht mehr so abgeflacht ist wie vorher.

Jetzt empfinde ich das aber nicht mehr so.

Es verändert sich sowieso daurernd was. Also abwarten.

Lg, Lilly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo,

durchkfo behandlung sind meine zähne viel länger und größer geworden.

Ja, leider. Bei mir sinds im OK-Frontbereich 1-2mm, im UK bis zu 3mm, was auch einen erheblicher Attachementverlust bedeutet (Abbeissen von Äpfeln ist gar nicht mehr möglich.)

Wenn bei dir die Zahnkronen tatsächlich (absolut) länger geworden sind ist das auf irreversiblen Zahnfleischrückgang und zumeist auch Knochenrückgang zurückzuführen. Jede Krafteinwirkung auf den Zahn löst im inneren des Knochen Entzündungsreaktionen aus (die letztlich auch die Zahnbewegung bewirkt) und bei den meisten Patienten kommt es dabei zum Knochenabbau wie bei einer Parodontitis.

Da sich der Knochen mit zunehmenden Lebensalter von selbst noch weiter abbaut muss man je nach Konstitution u. U. auch mit verfrühten Zahnverlust rechnen. Knochen- und Zahnfleischaugmentationsmaßnahmen sind möglich, aber für den vom KFO finanziell ausgesaugten jungen Menschen typischerweise nicht finanzierbar. Tja, that's KFO. Wenn der Schaden allzu groß wird (freiliegende Zahnhälse, große schwarze Interdentaldreiecke), würde ich stets zur Klage raten -sofern man über das Risiko nicht aufgeklärt wurde (was bei der Mehrzahl der Patienten der Fall ist).

Übrigens: Was mein (krimineller) KFO bei einem Gerichtstermin zu Zahnfleischrückgang gesagt hat:"Ich habe der Patienten gesagt, dass die Zähne nachher anders ausschauen können." Ob das ausreichende Aufklärung ist....:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich zweifel deinen fall nicht an, aber allein aufgrund der aussage, dass zähne etwas länger aussehen, zu schließen, dass es hier zu irreversiblen zahnfleischrückgang kam, ist eine gewagte these.

zähne sind halt nicht nur zur seite bewegbar sondern auch nach oben und unten.

ich hatte vor KFO zwei zu lange frontzähne, hab dem KFO das gesagt, und jetzt passt das. und ist stabil, ohne retainer.

also wenn du zweifel hast, kannst du ja mal einen zahnarzt begutachten lassen, ob es da zu zahnfleischrückgang kam.

ansonsten sprich halt mit dem KFO ob das so bleibt und ob er's ändern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich zweifel deinen fall nicht an, aber allein aufgrund der aussage, dass zähne etwas länger aussehen, zu schließen, dass es hier zu irreversiblen zahnfleischrückgang kam, ist eine gewagte these.
Es geht hier gar nicht um meinen Fall. Zahnfleischrückgang bzw. Knochenabbau sind einfach häufig eintretende Risiken von KFO-Behandlungen, die gerne verschwiegen werden. Bitte lies noch mal, was ich geschrieben habe und du wirst (hoffentlich; sofern es dein Sprachverständnis zulässt) feststellen, dass ich keine These aufgestellt habe. Ich werde etwas sauer, wenn man meine Postings STÄNDIG fehlinterpretiert (nur weil manche Menschen offenbar nichts davon wissen wollen, dass solche Behandlungen nicht annähernd so komplikationslos sind wie man anfangs geglaubt hat)

Ich erklärs noch genauer: Wenn der sichtbare (vom Zahnfleisch unbedeckte) Teil der Zahnkrone bei einer KFO Behandlung länger wird, handelt es sich IMMER um Zahnfleischrückgang. Ob das bei pizza21 der Fall ist, weiß ich nicht und daher habe ich auch "Wenn(...)" geschrieben. Got it?

also wenn du zweifel hast, kannst du ja mal einen zahnarzt begutachten lassen, ob es da zu zahnfleischrückgang kam.
Gute Idee! Der Zahnarzt wird aber hierzu die Anfangsmodelle benötigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich will schon davon wissen, wenn eine behandlung komplikationen hat.

ich kann ja verstehen dass du sofort an den worst-case denkst, wenn er bei dir eingetreten ist.

aber es kann bei pizza21 auch anders sein und es gibt eben auch tausend andere gründe, warum die frontzähne größer erscheinen können.

ich wollte wie schon gesagt nicht anzweifeln, dass diese komplikationen vorkommen. nur hätte ich, wenn ich in der situation wäre und dein post gelesen hätte, erstmal massive angst bekommen. deshalb wollte ich was dazu schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir ist das auch so passiert. zahnfleisch ist an der front etwas höher und die schneidezähne zu lang und die wurzeln durch die viele verschiebung - zum "überdecken" des offenen bisses - zu kurz (dh. die hätten mir auch ausfallen können o0). hat mein kfo mir aber auch immer verschwiegen und das kam dann letztendlich erst beim kfc ans tageslicht und vor allem schockte mich das mit den wurzeln...

war sowieso immer so, egal was war, es wurde geschwiegen was das zeug hielt oder man hatte nur "wenig zeit" und ist dann abgehauen. nein, ich rege mich jetzt nicht auf >.<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0