Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tom27

BI-Max

War endlich bei den Ärzten, muss wahrscheinlich die gefürchtete BI-Max OP machen.....

auf die Frage, ob ich dann ganz anders ausschau, sagte er, das die Augen und die Nase gleich bleiben ...naaaaaa tolllll

bin jetzt etwas geknickt, weil ich ja nicht anders ausschauen will, ich wollt ja keine Schönheits OP haben sondern einfach nur essen können ohne schmerzen zu haben :-( da ich mir ständig in den Gamen beisse!

und grad das was ich net an mir mag - bleibt - tooolllllll - die nase nämlich!

Alles geschissen!

was sind eure BIMAX - Erfahrungen?

Tom

http://img23.imagevenue.com/img.php?image=97682_Profil_123_954lo.jpg

http://img37.imagevenue.com/img.php?image=33523_Gebiss_123_1185lo.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey tom,

woher willst du wissen, dass sich deine nase nicht ändern wird? also normalerweise ändert sich die nase bei einer bimax immer?

was wird denn genau bei dir gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey tom,

woher willst du wissen, dass sich deine nase nicht ändern wird? also normalerweise ändert sich die nase bei einer bimax immer?

was wird denn genau bei dir gemacht?

hi, ich meinte, dass sich die nase nicht im positiven ändern wird....

die Nasenspitze wird durch Vorrückung nach oben wandern oder?

ich hab jetzt schon so eine stupsnase - und nach der OP hab ich dann wahrscheinlich eine Stupsnase... :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Tom,

mach dir wegen der Nase mal keine Gedanken.

Das Gesamtbild ist hinterher ein völlig anderes, die Nase wirkt in ´nem anderem Umfeld - und in das passt vllt die von dir so gefürchtete Stupsnase viel besser als das jetzige Model ;)

Die Nase an sich kommt ein Stück weiter vor, das untere Drittel der Nase - fand ich bei mir - war wie ein Stück angehoben.

Kein Kopf machen, das sieht hinterher gut aus, warts ab :)

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey tom,

ich hab auch sehr viel panik davor wie es aussehen wird.

Bei mir wird aus einer UK Rv eine Bimax.

Alle sagen das ich nach der Bimax gut aussehen werde, aber ich habe echt sehr viel ansgt das mir mein "neues Profil" nicht gefällt.

Aber ich denke mal das wir uns nur zu viele Gedanken machen .

Am Ende wird es bestimmt gut aussehen und wir werden nichts auszusetzten haben.

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey Tom,

mach dir wegen der Nase mal keine Gedanken.

Das Gesamtbild ist hinterher ein völlig anderes, die Nase wirkt in ´nem anderem Umfeld - und in das passt vllt die von dir so gefürchtete Stupsnase viel besser als das jetzige Model ;)

Die Nase an sich kommt ein Stück weiter vor, das untere Drittel der Nase - fand ich bei mir - war wie ein Stück angehoben.

Kein Kopf machen, das sieht hinterher gut aus, warts ab :)

mfg

hi, :-)

hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber hör mal zu ;-)

wenn man die Zunge zum Lippenbändchen raufgibt und die Oberlippe mit der Nase etwas streckt - so kann man ja quasi 'ne Oberkiefer vorverlagerung "simulieren" - ODER?

schaut dass dann so aus? Wenn ja ist das schrecklich. Meine Stupsnase, wird dann wie eine "Schweins-Nase" ausschauchen, da kann ich mir gleich die Kugel geben.

Meine Nase schaut ja jetzt schon nicht grad gut aus, schief ists auch noch. Ich habe sehr grosse Nasenlöcher, die man durch die jetztige Stellung nicht sooooo sieht, kann durch die OP dann die Nase noch schiefer wirken?

Wird dann das untere drittel der Nase "angehoben" oder meinst du die Nasenspitze?

Bei mir würde man die Nasenlöcher in beiden Fällen total sehn und würd aussschaun wie ein Schwein :-( :-( :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi, :-)

hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber hör mal zu ;-)

wenn man die Zunge zum Lippenbändchen raufgibt und die Oberlippe mit der Nase etwas streckt - so kann man ja quasi 'ne Oberkiefer vorverlagerung "simulieren" - ODER?

schaut dass dann so aus? Wenn ja ist das schrecklich. Meine Stupsnase, wird dann wie eine "Schweins-Nase" ausschauchen, da kann ich mir gleich die Kugel geben.

Meine Nase schaut ja jetzt schon nicht grad gut aus, schief ists auch noch. Ich habe sehr grosse Nasenlöcher, die man durch die jetztige Stellung nicht sooooo sieht, kann durch die OP dann die Nase noch schiefer wirken?

Wird dann das untere drittel der Nase "angehoben" oder meinst du die Nasenspitze?

Bei mir würde man die Nasenlöcher in beiden Fällen total sehn und würd aussschaun wie ein Schwein :-( :-( :-(

Hey, das mit der Nase wird ja noch ein wenig anderster. Der KFC lässt das ja nicht so wie du es gerade siehst wenn du " deine" Simulation machst :)

Frag doch einfach beim nächsten Termin einfach deinen KFC .

Denn meistens wenn der OK nach vorne verlagert wird, wird auch die Nase so gerichtet , dass es dann zusammen passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.

Denn meistens wenn der OK nach vorne verlagert wird, wird auch die Nase so gerichtet , dass es dann zusammen passt.

ECHTTTTTTTTTTTT!!!!!!!!!!!!!!!!!!

das wäre natürlich die Lösung!

Obwohl, da wäre ich dann wirklich eine Art Unfall Opfer!

*Oberkiefer

*Unterkiefer

*Kinn

*Nase

da hab ich ja ein ganz anderes Gesicht ..... naaaaa bummmmm

werd ich da glücklicher / zufriedener als jetzt sein....

schön langsam denk ich mir, dass mir für den Aufwand, lieber die Zähne ausfallen sollen, ich mir dann Implantate mache und die Geschichte hat sich....

:sad:

p.s. wie ist das bei euch....zahlt das alles die krankenkassa oder zahlt ihr nen teil privat ... vor allem so nasen g'schichten die nicht wirklich mit der Kiefer OP zu tun haben und es somit nichts funktionelles hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oops ... wenn man schon eine Stupsnase hat - wie schaut die dann nach der OP aus? Versuch mir meine Nase grad vorzustellen und das ist kein schönes Bild ...

Sind die Post-Bimax-Opler mit ihren neuen Nasen denn zufrieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke mal bei so einer Bimax ändert sich das Profil eh !!

Und klar auch die Nase kann sich verändern.

Man kann ja auch beim KFC eine OP-Simulation anfordern. Kostet zwar extra aber danach wisst ihr wie die Nase genau aussieht nach der Op.

Ganz genau weiß ich es auch nicht, da ich meine Bimax noch vor mir habe.

Aber ich denke mal das wenn die Nase schon vorher krum war etc. sie der KFC so richtet das es zum Profil passt. Ich denke mal nicht das es schlimmer als vorher wird wenn sie krum ist oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denn meistens wenn der OK nach vorne verlagert wird, wird auch die Nase so gerichtet , dass es dann zusammen passt.

Also davon habe ich ja nun wirklich noch NIE was gehört. Kann ja sein, dass manche sich die Nase gleich mitmachen lassen, weil sie ohnehin unzufrieden sind, aber dass das "MEISTENS" bei einer OK-Vorverlagerung mitgemacht wird, das kann man, denke ich, nicht so einfach behaupten. Vielleicht verwechselst du das damit, dass oft an der Nase etwas gemacht wird um die Atmung zu verbessern (irgendwas an den Nasenmuscheln, meine ich, wenn die so heißen ;) ), aber eine ästhetische Nasenkorrektur gehört nicht zum Standardprogramm einer OK-Vorverlagerung.

Ich habe bei mir selbst den Effekt erlebt, dass meine Nase "stupsiger" geworden ist. Ich war auch erst total unzufrieden nach der OP und dachte "So ein Mist, jetzt muss ich mir auch noch die Nase machen lassen.", weil sie durch die Schwellung so nach oben gedrückt wurde, dass ich auch eine richtige "Schweinchennase" hatte, aber das hat sich wieder gelegt, als die Schwellung wegging und jetzt bin ich zufrieden damit. ;)

Also keine Panik, Tom, wenn deine Nase nach der OP nicht deiner Vorstellung entspricht. Erstmal abwarten, bis die Schwellungen weg sind und wenn du es dann immernoch SO schlimm findest, kann man immernoch darüber nachdenken, etwas an der Nase zu korrigieren...

Liebe Grüße, Diana.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann ja auch beim KFC eine OP-Simulation anfordern. Kostet zwar extra aber danach wisst ihr wie die Nase genau aussieht nach der Op.

Sorry, dass ich dich hier nochmal verbessern muss: Die OP-Simulation zeigt zwar schon recht genau, wie man nach der OP aussieht, aber dennoch ist es nicht möglich, das zu 100% vorauszusagen und bildlich zu zeigen. Gerade was die Nase angeht, da bin ich das beste Beispiel. In dem zweoten ZDF-Bericht über meine OP (der online zu sehen ist) kann man es glaube ich leider nicht sehen, aber im ersten Bericht wird das simulierte Bild von mir nach der OP gezeigt (das ich selbst vorher gar nicht zu sehen bekommen habe..). Ich selbst finde, dass das dem Endergebnis kaum ähnelt, meine Verwandten und Freunde meinten zwar schon, bis aud die Nase eben! Denn die sieht auf dem simulierten Bild eigentlich genauso aus, wie vor der OP und eben nicht so stupsig, wie sie tatsächlich geworden ist.

So ein simuliertes Bild kann eine Orientierung sein, aebr man sollte sich nicht zu sehr darauf verteifen und enttäuscht sein, wenn es hinterher nicht genauso aussieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht verwechselst du das damit, dass oft an der Nase etwas gemacht wird um die Atmung zu verbessern (irgendwas an den Nasenmuscheln, meine ich, wenn die so heißen ;) ), aber eine ästhetische Nasenkorrektur gehört nicht zum Standardprogramm einer OK-Vorverlagerung.

.

Ja das meinte ich , da hab ich was verwechselt sorry!!

Ja das mit der OP-Simulation war nur ein Vorschlag, Soll auch nicht heißen das es 100% so aussieht.

Wie du ja selber gesagt hast. Wahrscheinlich kann man nur sehen wie es aussieht wenn die Kiefer genau so stehen, wie es eig. sein soll damit man eine ungefähre Ahnung hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja das meinte ich , da hab ich was verwechselt sorry!!

Dann bringt es Tom doch aber gar nichts, da er sich ja Sorgen um das Aussehen seiner Nase nach der OP macht und nicht um die Verbesserung der Nasenatmung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann bringt es Tom doch aber gar nichts, da er sich ja Sorgen um das Aussehen seiner Nase nach der OP macht und nicht um die Verbesserung der Nasenatmung...

Ja das ist mir dann auch gekommen als du das erwähnt hattest.

Aber ich denke mal es muss nicht zwangsläufig heißen das sich die Nase stark verändert oder?

Also ich meine es kann auch sein, dass nach der Op keine so große Veränderung der Nase stattgefunden hat, oder?

Wie stark hat sie sich bei dir verändert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke bei einer OK-Verlagerung ist es kaum zu vermeiden, dass sich die Nase ändert. Je nachdem, wieviel verlagert wird fällt natürlich auch der Grad der Veränderung unterschiedlich aus.

Sieh mal hier in meinem Erfahrungsbericht, da sind zwei Bilder, jeweils vorher-nachhr von Profil und Front. Da siehst du, wie sehr sich meine Nase verändert hat. Mein OK wurde auch ziemlich weit vorgeholt. http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=2197&page=8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke bei einer OK-Verlagerung ist es kaum zu vermeiden, dass sich die Nase ändert. Je nachdem, wieviel verlagert wird fällt natürlich auch der Grad der Veränderung unterschiedlich aus.

Sieh mal hier in meinem Erfahrungsbericht, da sind zwei Bilder, jeweils vorher-nachhr von Profil und Front. Da siehst du, wie sehr sich meine Nase verändert hat. Mein OK wurde auch ziemlich weit vorgeholt. http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=2197&page=8

Ah danke dir !!

Ja bei mir muss der OK auch weit vorgeholt werden, das hatte mein KFC schon erwähnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Gott, danke euch, vorallem dir PinkLady.

Also ehrlich gesagt, finde ich deine Veränderung echt erschreckend!

Weil du total anders ausschaust.

Du schaust zwar zucker süss aus. Aber eben ganz anders.

Du hattest vorher ja eher eine schmale Nase jetzt eine stupsige - ich habe jetzt schon so eine breite Nase, da wird meine ja noch breiter - als Endresultat - das sie zuerst geschwollen ist, ist eh klar....

Der KFO erklärte mir das so, wenn ichs richtig verstanden habe:

Die Zähne im Oberkiefer werden durch die Zahnspange nach hinten gedrückt, da sie jetzt schief sind und lücken haben.

Dann wird mittels der OK Vorverlegung das Kiefer so vorgestellt, wo die Zähne jetzt sind - also zuerst zurück, damit die Zähne gerade sind und dann vor - dort wo sie jetzt sind...

so a + / - geschichte .... weil ich ansonsten, ohne OK VV eine eingefallene Oberlippe hätte.....

Wo kann ich mir denn deinen Bericht anschauen, würdn ihn sehr gern sehn.

Hoffe du hast mich nicht falsch verstanden, du bist echt hübsch, nur die Veränderung ist sehr krass. Ich weiss nicht, wie ich damit umgehen soll, dass ich danach komplett anders ausschau.

Im übrigen glaub ich auch nicht, dass mein Arzt an der Nase während der OP was macht, dem ist die Nase egal, hauptsache er löst das eine Problem, doch das er dann ein anderes schafft ist ihm egal :-(

Ich hasse es, das ich das alles machen muss :sad: :sad: :sad:

p.s. wieso ändert sich eigentlich die nase? warum gehts eigentlich in die breite?

habens dir auch am Kinn was weggeschnitten, weil dein Gesicht jetzt kleiner wirkt als früher, oder irre ich mich?

Lg Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tom,

jetzt mach dir mal keine zu großen Sorgen. Scheinbar wird dein OK ja nicht allzu weit vorverlagert, sondern wie du ja sagst nur ein Stück, dorthin, wo die Zähne jetzt eigentlich schon stehen.

Die Nase verändert sich, weil ja der OK bei der Vorverlagerung praktisch von hinten gegen die Nase drückt und die geht deswegen eben in die Breite und die Spitze nach oben, ich denke das kann man sich ganz gut bildlich vorstellen.

Für mich klingt es nicht gerade so, als wärst du zufrieden mit deinem Arzt, wobei du offensichtlich von deinem Chirurgen sprichst. Wo lässt du dich denn operieren? Vielleicht solltest du dich noch von einem andern KC beraten lassen, denn bei einem so wichtige Eingriff finde ich solltest du schon vollstest Vertrauen in deinen Chirurgen und seine Arbeit haben.

Diana

P.S. Ach und hier der Link zu dem Video: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/267604

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi PinkLady:-)

ja schauma mal was der Arzt, beim nochmaligen Beratungsgespräch, sagt.

Ich habe ihn zwar per Mail gefragt, die er mir einfach beantworten konnte, aber nein, er will per Mail nix beantworten ich muss mir extra noch nen Termin machen, bis dahin zittern und sorgen machen....

Vertrauen...? Ich kenn ihn noch nicht so gut. Er hat täglich damit zu tun. Er ist Duzent und DDr am AKH (allgemeines Krankenhaus) in Wien. Mehr weiss ich auch nicht von ihm. Er ist ein Speziallist.

Die Oberkiefervorverlegung und das OP am Kinn, wäre quasi ein "Gefallen" von ihm, damit mein Profil perfekt ist, weil ich ansonsten eine eingefallene Oberlippe hätte .... nur denkt er wahrscheinlich nicht daran, dass er zwar ein Problem löst, jedoch ein anderes schafft - nämlich die Nase.

Ich kann mir das leider mit der Nase nicht so vorstellen. Ich habe jetzt schon so eine breite Nase (so wie die Afrikaner) durch die OP wird diese noch breiter, und wenn die Nasenspitze rauf geht, schau ich aus wie ein Schwein bzw. schlechter. Dann ist aus einer eh schon schiefen und unschöne Nase noch eine schichere geworden, das macht mich sehr traurig und fertig.

Ich weiss nicht wie ich die OP überstehe und wenn ich dann daran denk, dass ich dann noch eine machen müsste, um die Nase zu korriggieren, kommt mir alles hoch.

:sad: :sad: :sad: :sad: :sad:

Mein Problem ist, dass mir die Frontzähne des OK aufgrund des fehlenden Kontaktes rausfallen werden. Nur die Frage ist wann, in 5 Jahren in 10 oder in 20 Jahren. Aber auch mit 50 ist es scheisse, ein Gebiss zu tragen.....

Sag was wäre passiert, wenn du nur die Zahnspange genommen hättest ohne der OP?

Mein Arzt meinte, wenn ich mich für die Zahnspange entschliesse MUSS ich auch die OP machen.....

Bin "a bissl" verzweifelt ...

....dein OP-Bericht kann ich mir leider nicht anschauen, hab nur in der FIrma internet und da ists gesperrt :-(

geh dann in ein internet kaffee dort müssts gehn, bin schon gespannt :-)

Danke dir für deine aufbauenden Worte

Ganz Lieben Gruss

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tom,

zu deiner Nase kann ich weiter nichts sagen, da ich sie ja nicht gesehen habe.

Ich war vor Beginn der Behandlung bei sehr vielen Kfos, die alle etwas Anderes sagten. Genau weiß ich nicht mehr alles, da es nun schon einige Jahre zurück liegt und cih noch jünger war...

Der Kfo, bei dem ich dann schließlich geblieben bin sagte jedenfalls, dass das ohne OP nicht zu machen sei und bald darauf hatte ich auch schon einen Beratungstermin beim KC und einen Termin für eine chirurgisch unterstütze GNE. Erst dann bekam ich die Zahnspange und später die Bimax.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Tom,

zu deiner Nase kann ich weiter nichts sagen, da ich sie ja nicht gesehen habe.

Ich war vor Beginn der Behandlung bei sehr vielen Kfos, die alle etwas Anderes sagten. Genau weiß ich nicht mehr alles, da es nun schon einige Jahre zurück liegt und cih noch jünger war...

Der Kfo, bei dem ich dann schließlich geblieben bin sagte jedenfalls, dass das ohne OP nicht zu machen sei und bald darauf hatte ich auch schon einen Beratungstermin beim KC und einen Termin für eine chirurgisch unterstütze GNE. Erst dann bekam ich die Zahnspange und später die Bimax.

Hallo,

in meinem ersten Post, ist ein Bild von mir, da kann man die Nase sehn- was meinst du, wie sich die verändern wird? Wirds noch breiter?

was ist eine GNE?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tom,

zu dem Profilfoto kann ich auch nicht viel sagen, da ich ja nicht sehe, wie breit deine Nase ist. Ein Frontalfoto wäre hilfreicher... Auf jeden Fall wird die Nasenspitze sich etwas heben.

Liebe Grüße, Diana.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tom,

du sagst ja selbst schon, dass es vor allem um das gesundheitliche Problem geht. Wenn du dir also so gefällst wie du bist, geht es ja eigentlich "nur" darum, den Zahnkontakt herzustellen. Die Fotos erlauben zwar keine wirkliche Beurteilung, aber ich kann auf dem ersten Bild ein insgesamt sehr harmonisches Profil mit einer leichten Unterkieferrücklage erkennen, die mir rein ästhetisch nicht behandlungsbedürftig erscheint. Mit dem Abdruck tue ich mich etwas schwer, aber die UK-Rücklage ist hier deutlicher, und der fehlende Zahnkontakt wirkt tatsächlich behandlungsbedürftig und erklärt wohl die Schmerzen bzw. das Beißen auf den Gaumen.

Am Oberkiefer kann ich persönlich gar keine Fehlstellung erkennen. Der Kieferchirurg hat ja offensichtlich auch ganz deutlich gesagt, dass die OK-VV nur aus Perfektionsgründen gemacht werden soll. Die Nase möchtest du nicht breiter haben, was bei OK-VV aber bei den Bildern die ich schon so gesehen habe, häufig vorzukommen scheint. Warum also die OK-VV? Die OK-VV wäre vll. dann in Betracht zu ziehen, wenn man damit eine Perfektion erreichen könnte, wie du sie dir auch wünschst, das heißt also auch die Nase entsprechend ("in einem Aufwasch"?) zum Positiven verändern könnte. Wenn diese Möglichkeit in Zusammenarbeit mit HNO-Ärzten besteht, müßtest du dir halt überlegen, ob du die Nase wirklich so schlimm findest dass du soviel verändern lassen möchtest. (ich persönlich finde breite Nasen schön, aber ist ja Geschmackssache ;) )

Ich glaube wenn ich du wäre würde ich mehrere Ärzte konsultieren, vll. gibt es ja KFOs die sagen, es geht ohne OP, oder KFCs, die sagen eine UK-VV wäre die optimale Lösung, nur als Beispiel. Wie gesagt, es geht darum den Zahnkontakt herzustellen, wer das mit der am wenigsten risikoreichsten Methode hinkriegt, wäre mein klarer Favorit (sofern er die Behandlung schon häufiger und ohne größere Komplikationen durchgeführt hat). Das andere ist die Ästhetik, das kann eigentlich nur der entscheiden, der nachher damit rumlaufen muss (zumal wir dich hier gar nicht von vorne sehen, oder auch mal mit Lachen). Hilfreich sind dabei aber doch immer wieder Vorher-Nachher-Bilder von anderen Patienten mit ähnlicher Dysgnathie.

Es ist definitiv nicht einfach. Ich quäle mich bereits seit zehn Jahren mit Entscheidungslosigkeit zum Thema Behandlungsmethode der Wahl.

Gruß, Cass

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Tom,

Hi Cass,

es geht mir Vordergründig um die Richtigstellung des Kiefers und der Zähne aber auch will ich nicht schlechter ausschauen als jetzt! Ist doch klar ;-)

Ich war so baff, dass ich gar nicht mehr genau weiss was der Arzt meinte bezüglich der OK VV. Er sagte, dass duruch die Zahnspange die Frontzähne des OK nach hinten wandern, dadruch verändert sich auch die Oberlippe. Dieses daraus resultierende "einfallen" der Oberlippe soll durch die OK VV wieder korrigiert werden.

Nur die Frage ist, worüber ich mir da halt große Sorgen mache, dass die Nase noch breiter ist, als sie ohnehin schon ist.

Ich werd noch mal mit dem Arzt sprechen, mir Bilder von Patienten mit ähnlichen Probelemen anschauen und dann bin ich auch gescheiter :-)

Vielleicht ist es ja möglich, die Nase auch gleich in einem Aufwasch, zum positiven zu verändern, sie also schmäler zu machen.... Aber das erfahr ich jetzt mal alles nächste Woche

Es ist halt eine schwere Entscheidung....

Danke für eure Infos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0