Mobymoon

Fachzeitschriften über KFO (insbes. Artikel über Erwachsenenbehandlung)?

Hallo zusammen,

kann mir jemand weitere Titel von Fachzeitschriften über Kieferorthopädie nennen?

Ich interessiere mich besonders für Artikel über Kieferorthopädie bei Erwachsenen.

Bisher habe ich die folgenden Fachzeitschriften recherchiert:

IOK - Informationen aus Orthodontie & Kieferorthopädie

http://www.thieme-connect.de/ejournals/toc/iok

Journal of Orofacial Orthopedics/Fortschritte der Kieferorthopädie

http://www.springerlink.com/content/105442/?p=8710566769e04864b51bb6b30b5df3c1π=0

Weiß hier vielleicht einer, ob die Artikel der genannten Zeitschriften in Deutsch oder Englisch verfasst sind?

(Es wird jeweils eine Artikelzusammenfassung in Deutsch und ein Abstract in Englisch aufgeführt.)

Vielen Dank & Grüße,

Mobymoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

moin,

kuck mal hier. die sind allerdings alle in englisch, das einzig mir bekannte deutsche journal hast du bereits genannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn Interesse an einem bestimmten Aufsatz der IOK besteht, kann ich dir den gerne kostenlos zukommen lassen. Bei Interesse einfach melden.

Grüße Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer,

vielen Dank für den Link-Tipp!

Die englisch-sprachige Fachwelt scheint sich ja mehr mit dem Thema "Kieferorthopädie" auseinanderzusetzen. Oder veröffentlichen deutsch-sprachige ExpertInnen vorwiegend in englischer Sprache? Bei manchen akademischen Fachgebieten ist das ja so...

Als Laie ist es ja schon schwer genug, sich durch die deutsche Fachsprache zu wühlen. Mal schauen, ob ich mir die englischen Fachzeitschriften zumindest zum Teil anschauen werde. Es kommt auch darauf an, ob die ZS in den mir zugänglichen Uni-Bibliotheken vorhanden sind.

Grüße,

Mobymoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es kommt auch darauf an, ob die ZS in den mir zugänglichen Uni-Bibliotheken vorhanden sind.

die artikel vieler zeitschriften sind mittlerweile online abrufbar, wenn man sich von einem computer aus auf den verlagsseiten einloggt, der über die nötigen rechte verfügt (also quasi vom uninetzwerk aus - sei es direkt mit einem pc in der bib oder per VPN von daheim aus). ich hab für die erstellung meiner dissertation nicht ein einziges mal eine papierzeitschrift in der hand gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die englisch-sprachige Fachwelt scheint sich ja mehr mit dem Thema "Kieferorthopädie" auseinanderzusetzen. Oder veröffentlichen deutsch-sprachige ExpertInnen vorwiegend in englischer Sprache? Bei manchen akademischen Fachgebieten ist das ja so...

Die Mediziner publizieren mittlerweile überwiegend auf Englisch.

In der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (Link von Rainer) kannst du dir auch anzeigen lassen, wo eine Zeitschrift im Volltext verfügbar ist.

Und PubMed darf in diesem Zusammenhang auch nicht fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rainer:

ja, stimmt, als ich noch studiert habe, war das richtig bequem:

Von zu Hause aus konnte ich mich über die Uni in verschiedene Datenbanken einloggen.

Ich bin aber vielleicht etwas altmodisch:

Längere Wissenschaftliche Texte lese ich lieber in Papierform. Mir fällt es schwer, viele Seiten am PC zu lesen. Außerdem mag ich es, mir am Rande des Aufsatzes schriftliche Notizen zu machen.

Oft gibt es die Fachzeitschriften an den Unis ja auch noch in Papierform. :-)

@tobias23

danke für den pubmed-Tipp.

Viele Grüße,

Mobymoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden