Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
flugzeug-fan

Aufbißschiene

Da ich immer Kiefergelenkschmerzen habe und auch immer wieder mit den Zähnen knirsche, wollte ich fragen, ob ich mir eine Aufbißschiene machen lassen kann?

Ich wollte mal fragen ob das überhaupt geht, wegen den Brackets usw. ?

Wenn ja muss ich dann unbediengt zur KFO gehen, also macht nur der KFO so etwas oder auch andere Ärzte wie mein KFC?

Und wie wird eig. so eine Aufbißschiene hergestellt? Also werden da nur Abdrücke gemacht und dann war es das?

Danke im voraus

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich habe bis zum einsetzen meiner Zahnspange immer eine Aufbissschiene getragen, allerdings gibt es da so einiges zu beachten.

Für die Schiene werden Abdrücke gemacht und anhand dieser wird die Schiene angefertigt. Während der Zahnspangenzeit ist das alles sehr ungünstig, denn die Schiene sollte schon sehr genau sitzen was durch die ständigen Verschiebungen der Zähne schlecht machbar ist, schliesslich kannst du schlecht ale 4 Wochen eine neue bekommen, daher trage ich zur Zeit auch keine. Soweit ich weiß zahlt die Kasse auch nur eine pro Jahr oder Halbjahr.

Aufpassen muss man beim anfertigen, ich habe schon oft welche von Zahnärzten oder irgendeinem Kfo bekommen und die hatten alle ihren Sinn verfehlt und waren schlecht angepasst /angefertigt. Ich lasse sie seitdem in der Prothetik der Uni machen, denn eine schlechte Aufbissschiene macht mehr kaputt, als es nutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich habe bis zum einsetzen meiner Zahnspange immer eine Aufbissschiene getragen, allerdings gibt es da so einiges zu beachten.

Für die Schiene werden Abdrücke gemacht und anhand dieser wird die Schiene angefertigt. Während der Zahnspangenzeit ist das alles sehr ungünstig, denn die Schiene sollte schon sehr genau sitzen was durch die ständigen Verschiebungen der Zähne schlecht machbar ist, schliesslich kannst du schlecht ale 4 Wochen eine neue bekommen, daher trage ich zur Zeit auch keine. Soweit ich weiß zahlt die Kasse auch nur eine pro Jahr oder Halbjahr.

Aufpassen muss man beim anfertigen, ich habe schon oft welche von Zahnärzten oder irgendeinem Kfo bekommen und die hatten alle ihren Sinn verfehlt und waren schlecht angepasst /angefertigt. Ich lasse sie seitdem in der Prothetik der Uni machen, denn eine schlechte Aufbissschiene macht mehr kaputt, als es nutzt.

Ah ok danke für deine Antwort.

Ja deshalb wollt ich fragen ich muss sie mir wenn dann nicht von der KFO machen lassen oder?

Denn ich habe nicht so das vertrauen das es auch wirklich gut gemacht wird.

Da habe ich bei einem sehr viel mehr vertrauen.

Das Problem ist halt nur das meine Bimax erst nächstes Jahr ist, ich aber Kiefergelenkschmerzen habe, immer ein stechen im Ohr+Geräusche, dann Zähne knirschen usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst sie wie schon geschrieben nicht bei deinem KFO machen lassen, sondern kannst z.B. auch zum Zahnarzt gehen.

Ich verstehe deine Probleme, aber wie schon gesagt, deine Zähne werden sich in den nächsten Wochen/Monate ja noch um einiges bewegen und bei jeder noch so kleinsten Bewegung passt die Schiene nicht mehr. Es ist so ein Plastikteil was sich absolut passgenau über deine Zähne legt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du musst sie wie schon geschrieben nicht bei deinem KFO machen lassen, sondern kannst z.B. auch zum Zahnarzt gehen.

Ich verstehe deine Probleme, aber wie schon gesagt, deine Zähne werden sich in den nächsten Wochen/Monate ja noch um einiges bewegen und bei jeder noch so kleinsten Bewegung passt die Schiene nicht mehr. Es ist so ein Plastikteil was sich absolut passgenau über deine Zähne legt.

Achso gut.

Ja das ist halt das andere Problem, das sie sich verändern.

Wahrscheinlich werden sich die Zähne dann erst recht bewegen, denn jetzt tun sie es überhaupt nicht. Aber wenn ich dann eine hab, werden sie sich bestimmt beeilen und sich bewegen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst Dir aber Aufbauten/Rampen auf die Backenzähne machen lassen. Das ist eine Erhöhung von 2-3mm auf den hinteren Zähnen, damit Du nicht mehr so pressen kannst. Hat bei mir der KFO gemacht. Kannst damit normal essen, alles kein Problem.

Wenn Du zu Deiner KFO nicht so das Vertrauen hast, warum gehst Du nicht woanders hin? Will Dich zu nichts überreden, aber ich finde das total schlimm. Mir ist es z. B. lieber, mein KFO macht das mit, da dann alles aus einer Hand ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst Dir aber Aufbauten/Rampen auf die Backenzähne machen lassen. Das ist eine Erhöhung von 2-3mm auf den hinteren Zähnen, damit Du nicht mehr so pressen kannst. Hat bei mir der KFO gemacht. Kannst damit normal essen, alles kein Problem.

Wenn Du zu Deiner KFO nicht so das Vertrauen hast, warum gehst Du nicht woanders hin? Will Dich zu nichts überreden, aber ich finde das total schlimm. Mir ist es z. B. lieber, mein KFO macht das mit, da dann alles aus einer Hand ist.

Das mit den Aufbauten ist eine gute Idee .

Naja ich weiß nicht wie das ist mitten in der Behandlung und den ganzen Kosten zu wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst wechseln, haben hier auch schon andere getan. Frag mal Pusteblume :-) Bei welcher Kasse bist Du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst wechseln, haben hier auch schon andere getan. Frag mal Pusteblume :-) Bei welcher Kasse bist Du denn?

Ok wenn das so leicht ist.

Weil meine Eltern müssen noch Geld bezahlen, da sie es in Raten gemacht haben.

Bin bei der IKK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, seitens der Kasse wird es weniger Probleme geben. Die Frage ist nur wegen der Ratenzahlung Deiner Eltern. Ist das vertraglich bzw. schriftlich festgelegt wieviel Raten etc.? Könnte sein, dass Deine jetzige KFO dann das Geld aufeinmal haben will, wenn Du wechselst. Aber wenn ihr das schriftlich habt kann es auch sein, dass Deine Eltern dann einfach weiterhin die Raten abzahlen und gut ist. Weiß halt nicht, wie Deine KFO reagiert.

Solltest Dir halt überlegen ob es Dir nur um die Aufbauten geht oder ob Du mit Dingen unzufrieden bist, die man ggf. ansprechen könnte. Ich weiß ja nicht was genau bei Dir los ist wegen Vertrauen und so.

Du könntest auch bei unserem KFC mal fragen, ob er Dir die Aufbauten machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke, seitens der Kasse wird es weniger Probleme geben. Die Frage ist nur wegen der Ratenzahlung Deiner Eltern. Ist das vertraglich bzw. schriftlich festgelegt wieviel Raten etc.? Könnte sein, dass Deine jetzige KFO dann das Geld aufeinmal haben will, wenn Du wechselst. Aber wenn ihr das schriftlich habt kann es auch sein, dass Deine Eltern dann einfach weiterhin die Raten abzahlen und gut ist. Weiß halt nicht, wie Deine KFO reagiert.

Solltest Dir halt überlegen ob es Dir nur um die Aufbauten geht oder ob Du mit Dingen unzufrieden bist, die man ggf. ansprechen könnte. Ich weiß ja nicht was genau bei Dir los ist wegen Vertrauen und so.

Du könntest auch bei unserem KFC mal fragen, ob er Dir die Aufbauten machen kann.

Also soweit ich das jetzt mitbekommen habe, haben sie es schriftlich.

Ja wie sie reagiert weiß ich auch nicht.

Naja also immoment gehts mir nur um die Aufbauten. Aber manchmal sind da so Sachen das ich bei manchen Sachen nicht mal wusste das ich es bekomme.

Wie die Sache mit meinem Palatinalbogen. Da wusste ich vorher noch gar nichts.

Und auch das der Bogen auf der rechten Seite immer rausfällt,weil der Gummi auf der Seite nicht hält. Als ich bei einer Vertretung war,hat sie mir das gleich mit draht befästigt und nicht erst mit einem gummi.

Das sind halt so Kleinigkeiten.

Wobei ich denke als Patient muss man wissen was mit einem gemacht wird. Da man es ja über sich ergehen lassen muss.

Ich denke ich werde erstmal die Aufbauten bei unserem KFC machen lassen.

Da ich ihm zu 100% vertraue und er super gute Arbeit leistet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann geh doch das nächste Mal mit Deinen Eltern zum KFO und sag, ihr wollt gemeinsam den Plan durchsprechen, wie wann bei Dir was geplant ist. Sag doch, dass Du gerne wissen willst was auf Dich zu kommt. Du willst wissen, was bei Dir gemacht wird. Ich frag da auch immer nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dann geh doch das nächste Mal mit Deinen Eltern zum KFO und sag, ihr wollt gemeinsam den Plan durchsprechen, wie wann bei Dir was geplant ist. Sag doch, dass Du gerne wissen willst was auf Dich zu kommt. Du willst wissen, was bei Dir gemacht wird. Ich frag da auch immer nach.

Ja genau das ist es ja.

Am anfang da hatte ich ein Termin mit meinen Eltern und da wurde "alles" besprochen. Hab ich angenommen.

Und jetzt kommen manche Sachen hinzu, die gar nicht besprochen wurden.

Sind jetzt zwar nur 1 oder 2 Sachen gewesen, aber sowas hat mich da gestört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber mal was anderes kurz.

Wie werden denn eig. die Aufbauten hergestellt?

Ich weiß zwar jetzt wie die Aufbißschienen gemacht werden, aber nicht die Aufbauten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0