Charly

Braun D 17.511 Zahnbürste Oral-B & Zahnspange

27 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

Möchte mir eine elektrische Zahnbürste zulegen und habe Braun D 17.511 Zahnbürste Oral-B in die engere Wahl gezogen , jetzt meine Frage hat schon jemand erfahrungen mit dieser Bürste und eignet Sie sich aucg für das Putzen von festen Zahnspangen oder eher nicht, will ja nicht jetzt Geld ausgeben und dann wenn ich die Spange habe das Gerät einmotten für was weis ich 2 Jahre, da kaufe ich mir doch dann lieber nach der Spange eine denn die Ersatzteilversorgung wie Ersatzbürsten dürfte sicher nach ca. 2 Jahren auch schwierig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich habe so ein ähnliches Modell aus der 8000er-Serie von OralB und bin damit sher zufrieden. Ich verwende dafür 2 Arten von Bürsten, die normalen für die Innenseiten der Zähne und den speziellen Bracketaufsatz für die Außenseiten. Dann noch mit der Munddusche nachspülen und es hat von meiner KFO noch nie einen Grund zur Klage gegeben.

Einziger Nachteil: Die Aufsätze halten bei mir nicht allzu lange und sind nicht billig. Die normalen Aufsätze kosten so um 2,50 € das Stück und die Bracketaufsätze um die 5,00€ das Stück. Und länger als einen Monat halten die beiden Bürstchen bei mir nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab auch die 8000 er und nutze nur die normalen Bürstchen welche man bei ebay oder Amazon stellenweise recht günstig im 20er Pack bekommt

ich brauch nicht unendlich viel Schnickschnack an dem Teil aber was ich gut finde ist, dass ich die Geschwindigkeit drosseln kann

wenn mal das Zahnfleisch gereizt ist putz ich den Bereich mit weniger Schwingungen

also ich würde das Teil auf jeden Fall wieder kaufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch eine Oral B 8500. Dazu nehm ich allerdings die Ortho zahnbürsten. damit klappt es super gut! Falls was übrig bleibt (was fast nie passiert) helfe ich mit ner Interdental nach. Was gut geholfen hat war frisch nach der OP die ersten male wo ich wieder elektrisch putzen durfte die geschwindigkeit ganz runter zu drosseln damit es nicht so weh tat. Aber sie ist sonnst sehr schnell und macht die zähne wirklich sauber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir jetzt die oral 9900 mit smart guide zugelegt und bin total zufrieden damit.Die hat 4 vers. putztechnicken und zeigt auch an wenn man zu fest aufdrückt.Und es gibt auch aufsätze für feste zahnspangen was mir besonders gut gefällt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jeder hat ja so sein Favorit...

Mal abgesehn vom Preis, in dieser Catecory liegen wir meist eh über 100 Euro anschaffungspreis...

Ich Selber bin Absoluter Fan von Sonicare! Gibt für MICH auch nichts was darüber geht, vorallem bei der OralB mit dieser Smartelektronik usw. ist die ja schon recht globig was mich als vielreisender natürlich stört.

Und mir auch zu viel schnick schnack, ich mag ja eigentlich schnick schnack, aber manchmal ist mir an meiner neuen Sonicare schon zu viel dran...

Sie soll vernünpftig putzen und das wars...

@Eva: Einfach als Frage verstehn wenn auch nicht so fomuliert:

Wie oft benuntzt man MIT Spange irgendwelche in Zahnbürsten eingebaute standarttimmer?

Meine Sonic hat auch so ein eingebauten Timmer dem ich aber seit ich die Spange habe so gut wie keine aufmnerksammkeit mehr schenke.

Liebe Grüße

Chris euer Zahnspängchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der timer ist bei dieser Bürste nicht eingebaut sondern steht extra bei mir auf der ablage.Wenn man die Bürste nicht benutzt kann man darauf die uhrzeit sehen aber die Bürste gibt beim putzen auch signale wenn so und so viel zeit um ist.Ich benutze die Bürste eigendlich bei jedem putzen da ich im moment meinen kiefer leider nicht weit genug aufbekomme.Man kann die station so weit auseinander nehmen das sie in jeden koffer mitrein passt und ein reiseetui für die bürste selbst war auch dabei.Und ich muss sagen ich bin echt zufrieden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mit dem Timer ist echt eine witzige Sache, ich habe auch eine Oral B 8500, früher habe ich total nach dem Timer geputzt, jetzt mit der Klammer ignoriere ich den immer und putze immer deutlich länger in einem Segment.

Da wir gerade bei der Zufriedenheit mit Oral B sind, also ich putze seit 20 Jahren mit den elektrischen von Oral B, die 8500 habe ich jetzt etwa 1,5 Jahre. Mit Ausnahme der 8500er war ich immer sehr zufrieden, bei der jetzigen läuft komischerweise immer das Wasser in das Handstück, was dann immer so geniale "Rappel"geräusche versucht. Naja, ist ja noch Garantie drauf dachte ich und bin mal zum Händler, was ich da hörte fand ich ja erstaunlich. Mir wurde doch tatsächlich erklärt das es normal sei, schiesslich wäre das Handstück nicht Wasserdicht und nicht unter fliessendem Wasser einzusetzen und man solle die Zahnbürste über Nacht umgedreht in ein Glas "austropfen" lassen. Hammer, oder???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also bei mir läuft das Wasser an der Hand runter aber ins Gehäuse?

das wäre mir neu

schreib doch einfach mal die Firma im Internet direkt an

die mögen meist keine Negativwerbung und sind daher vielleicht recht kulant;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....schon passiert, das Handstück wurde die Woche aus ausgetauscht und ich habe sogar als "Wiedergutmachung" noch zwei normale Aufsteckbürsten bekommen, aber was habe ich nach ein paar Tagen mit dem neuen Handstück festgestellt? Auch da rappelt es ganz ordentlich und als ich die Aufsteckbürste abmachte, die Bürste unter fliessenden Wasser abspülte und anschliessend abtrocknete kam da oben auch wieder dauernd Wasser oben raus. Wie kann das sein ? Hatte die neue jetzt gerade mal 2-3 Tage im Gebrauch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich danke euch für eure Auskünfte, habe die elektrische Zahnbürste gekauft aber jetzt habe ich ein anderes Problem es ist lt. dem Händler ein Auslaufmodell wie auch immer er das meint wenn ich hier ein Postig über dem lese :) , spass beiseite

Wo bekomme ich günstige Ersatzbürsten im Internet finde ich nix unter Google :(

Ich wohne im südwestlichen Teil von Deutschland --wegen eventueller Empfehlungen von Fialisten , bei uns gibt es Schlecker, Rossmann, Müller, DM und REAL, KAUFHOF, WOLLWOOD, u.s.w.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also sofern ich gerade mal richtig gegoogelt habe ist diese D 17.511 eine Professional Care 7000er Reihe und da kriegt man immer Aufsteckbürsten, da die ganzen rotierenden Oral B Bürsten ( also alle die diesen runden Bürstenkopf haben ) alle den gleichen Aufsatz haben. Wir hatten bis vor einem Jahr noch so ein uralt Modell von Oral B, aber die Bürstenköpfe der neuen Modelle waren die gleichen wie bei der alten, sollte also kein Problem sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Sarah1280

Vielen Dank zu diesem Modell Professional Care 7000er habe ich welche bei Schlecker auf der Webseite gefunden wusste nur nicht ob die bei mir passen :)

Schönen Gruss in die Landeshauptstadt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt extra Aufsätze für elektrische Zahnbürsten für feste zahnspangen? Auch bei Ultraschallbürsten?:?: Klärt mich mal auf! Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch die Braun Oral-B Triumph 9900 mit SmartGuide + entsprechende Aufsätze extra für Zahnspangen und Munddusche. Bin damit super zufrieden. Zuerst habe ich gedacht, der SmartGuide ist überflüssig. Aber mittlerweile bin ich doch ganz froh das Teil mit gekauft zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ja inzwischen fast 1,5 Monate Erfahrung und muss sagen das ich super mit den Normalen Bürsten klar komme, inzwischen auch überall die Bürsten zu bekommen, was bis vor einigen Wochen ein Problem war, denke lag daran das Oral B die Verpackung umgestellt hat und diese Umstellung auch massiv in TV und Radio bekannt gibt.

Kenne nicht die alte Verpackung aber inzwischen ist jede Bürste einzeln verpackt und dann 2 / 4 oder 5 noch mal verpackt :)

Danke für eure Hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also letztens hatte ich gerade ein Gespräch mit meiner KFO zu diesem Thema und sie meinte man solle schon diese speziellen Aufsätze für Zahnspangen nehmen, die gäbees nicht ohne Grund. SIe meinte glaube ich, das mit den normalen AUfsätzen die Gefahr grösser sei, das man den Bogen verbiegen könnte. Ich habe extra mal nachgefragt, da es für mich immer voll den Umstand ist an diese Aufsätze zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier bekommst du Sie und alle anderen Aussätze sowie anders Dental-Pflege-Material

https://ssl-id.de/dental-care-shop.com/start_main.php

Ich habe übrigens noch keinen Bogen mit der Bürste verbogen, wie auch sofest ist ja nicht der kontakt ausserdem geht die Bürste nur Links-Rechts , Links-Rechts dreht sich also nicht !,ich denke das eher Motor durchbrennt als das sich Draht verbiegt oder hast du so dünnen Draht ? der würde dann auch beim Essen reissen/verbiegen.

Mein Doc meinte ist egal, denn verfangen in der Spange können sich beide nicht !

soll jeder sich selber bei seinem KFO erkundigen wie er das sieht und eigene Erfahrungen machen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also den Shop den du da empfohlen hast, kann ich auch nur wärmstens empfehlen, da habe ich auch schon oft bestellt.

Mein Doc meinte ist egal, denn verfangen in der Spange können sich beide nicht !

VETO, das passiert mir sehr oft, ich kann fast jeden Tag die Borsten irgendwo rausziehen, besonders bei den Häckchen und davon habe ich im moment reichlich ( an jedem Zahn mittlerweile eines, jipie ) und neben dem Essen verfängt sich auch die Zahnbürste da seeeeeeeeeeehr gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu deinem Veto:

mag bei deiner Spange ein spezieller Fall sein, ich kann nur immer von mir sprechen und da verfängt sich weder elektrische noch Handzahnbürste und ausser an den 4 Frontzähnen habe ich an allen Seitenzähnen auch Harken.

Ich rede bei der Braun von dem Model Precision Clean bei den Bürsten vielleicht solltest du mal an Braun schreiben denn die Bürsten sind ennorm fest und bei der Handzahnbürste würde ich das Modell wechseln.

Oder du drückst zu viel/fest aber wie bei Diagnosen kann man das aus der ferne schlecht beurteilen !

möchte mich aber nicht mit dir Streiten hier und verbleibe bei dem was ich schon vorher geschrieben habe, das jeder seine eigenden Erfahrungen machen muss, denn sicher pindelt sich nicht jeder die Borsten aus der Spange, da bin ich mir ganz sicher, warum es bei dir so ist kann man nur vermuten und ich betone ich behaupte nix wie es bei dir dazu kommt.

Mit dem Shop habe auch ich sehr gute erfahrungen gemacht,sind seit heute bis ende Oktober in Urlaub und liefern danach wieder zuverlässig aus !

Aber du musst das abklären warum sich bei dir die Borsten löschen denn eigendlich sind Sie ja fest in der Spange drin und ich denke so ein Fall ist ein PrezidenzFall für die Forschungabteilung der Bürstenhersteller.

Sollen die anderen mal Ihre erfahrungen schreiben und wenn wirklich sich Zahnbürsten soleicht auflösen aber bei mir nicht dann könnte man es mal an die Hersteller weitergeben, währe also schön wenn die Leute die ähnliche Probleme wie du haben die Hersteller nennen die Probleme machen .

Man könnte dann auch Bürsten dieser Hersteller meiden !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wie die meisten hier mittlerweile mitbekommen haben, ansonsten auch weiter oben zu lesen, bin ich absoluter Verfechter der Sonicare Baureihe von Phillips.

Eine Zahnarzthelferin hat sie mir vor Jahren einmal empfolen, ist echt schon wahnsinnig lange her das ich darüber mit Tessa gequatscht habe.

Mittlerweile habe ich schon die dritte, was in sofern ganz Praktisch ist, das ich eine in Meinem Servicekoffer für unterwegs habe, und eine in der Firma.

Ich hatte bei noch keinem der Modelle Probleme das sich Borsten gelöst haben oder in sich in meiner Spange verfangen haben.

Sicherlich passiert auch das hin und wieder mal, aber nur wenn der Bürstenkopf alt ist und dem Auswechseln zu geht, aber auch dann nicht in übermässiger Zahl.

Also ich bin da rundum zufrieden.

Lieben Gruß

Cali

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Zweinull

Danke meine Rede, denn ich habe bisher auch ausser von Sarah1280 davon gehört das sich Borsten lösen und bei mir werden Bürsten nie soalt inbesondere Zahnbürsten das sich die Borsten lösen !

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@charly, laut meiner KFO scheine ich aber nicht damit alleine zu stehen und zum anderen möchte ich hier mal ganz klar zum Ausdruck bringen, das ich meine Zahnbürsten u.U. öfter wechsele als glaube ich viele andere hier. Ich wechsele sowohl die Handzahnbürste ( Oral B Ortho.... ) als auch die Aufsätze für die Zahnspange alle 4 Wochen, die Einbüschelbürste von TePe sogar alle 3 Wochen, bei der TePe Bürste hatte ich das Problem zum Beispiel noch nie.

Mit Oral B werde ich mich definitiv nicht mehr in Verbindung setzen, da ich mir da mittlerweile total ver.... vorkomme. Nachdem mir von denen mehrfach gesagt wurde das Handstück sei absolut wasserdicht, da würde nie Wasser raustropfen ( komisch unsere 8500 hatte nach nur 5 Monaten das Problem, der FAchhandel wiederrum sagte das sei normal, kommt häufig vor ) habe ich mir jetzt eine neue gekauft, eine 7000, auch da nach dem ersten putzen tropft das Wasser raus und das Ding rappelt wie die S...

Vor 3 Wochen musste ich nachts zum zahnärtzlichen Notdienst, Ursache auch diesmal Oral B, die noch recht neue Superfloss Zahnseide löste sich genau zwischen den Zähnen auf, das meiste blieb leider richtig schön feste dazwischen hängen. Ich hatte schon mehrfach bei dieser Hotline angerufen und das einzige positive: ich habe hier jetzt einen Haufen AUfsteckbürsten rumfliegen.

Im übrigen, ich putze schon seit dem ich denken kann mit Oral B, die Probleme mit der elektrischen habe ich jetzt erst bei den neueren Modellen und mit den herkömmlichen Aufsätzen hatte ich bisher nie Probleme und da bin ich auch ehrlich und gestehe das ich die oftmals erst nach mehrern Monaten austauschte, da vorher einfach kein Grund dafür bestand. Daran sieht man auch das ich definitiv nicht zu feste aufdrücke, zumal ich durch meinen Zahnarzt und durch meine KFO sehr gut geschult bin was Mundhygiene betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch keinerlei Probleme mit den Produkten von Oral B, weder mit dem Handteil noch mit den Aufsätzen. Das Handteil ist absolut wasserdicht. Würde mich auch wundern wenn nicht, da in der Bedienungsanleitung ja extra angegeben ist, dass man es unter fließendem Wasser reinigen soll. Borsten bleiben bei mir auch nicht hängen. Welchen enormen Druck / komische Putztechnik man wohl verwenden muss um das hinzukriegen.... ;-)

Habe damals auch überlegt, ob ich Sonicare oder Oral B nehmen soll. Habe mich dann aber für die Oral B 9900 entschieden, da diese im Gegensatz zur Sonicare einen runden Bürstenkopf hat und dieses Smart Guide Teil hat ja auch was für sich. :lol:

Verwende seit Ewigkeiten die Zahnseide von Oral B, auch Superfloss, nie Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden