Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pusteblume1985

Entzündung nach OP - Ich hab mal wieder Pech gehabt

Hallo an alle Mitleidenden,

(ja, ich weiß ich muss endlich meinen OP-Bericht einstellen, großes Sorry...er folgt bald :lol: )

Bin jetzt knapp 3 Wochen post-OP..nachdem ich zum Wochenende wieder fast normale Gesichtskonturen verzeichnen konnte, erwache ich gestern Morgen (23.07.2008) mit einer leichten Schwellung auf meiner rechten Gesichtsbacke auf - Schmerzen keine, ist ja immer noch taub -

Hab mir 60 Minuten Gedanken gemacht ob das so ok ist, wo doch eigentlich alles abgeschwollen war...doch beim Kieferchirugen angerufen...und was sagt die nette Sprechstunde zu mir...ich muss vorbei kommen...Bin dann sofort hin, war mir alles egal...kurz auf Arbeit angerufen und dann zum Arzt (Gott sei dank, hat mein Arbeitgeber großes Verständnis)

Beim Arzt:

- Schildere kurz warum ich da bin

- Mund auf, Werkzeug gekratze im Mund

- Ich schmecke zum ersten mal Blut

Frage an den Arzt - Antwort: "Ja, Sie schmecken Blut und Infekt"

- Wunde und Infekt werden gespült

- Rezept über Penicillin

*Na toll*

Hatte jemand von euch auch schon dieses "GLück"!

Mein Optimismus ist echt hin...aber ich hätte es wissen müssen...damalig (allerdings beim einem anderen Arzt) haben sich die Wunden nach der W-Zahn-OP entzündet...ich hab einfach unheimliches Pech...

Zum Glück spüre ich keine Schmerzen und kann arbeiten...

Ganz traurige Grüße

natalie :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey,

die Entzündung ist da wo der WHZ war ?

Ich hatte jetzt keine Entzündung, als mir meine 2 WHZ gezogen worden waren.

Also habe in dem Fall jetzt nicht so ein "Pech" gehabt.

Allerdings was ich fragen wollte, kam die Entzündung einfach so?

Und welche WHZ waren es denn, und wurden diese nicht zugenäht?

Lg

Und gute Besserung !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also ich hatte nach meiner GNE eine Entzündung. Die Schwellung war so ut wie weg und nachts hatte ich wohl nicht so gut geschlafen und da hat es auch mal so komisch geknackt, am nächsten tag hatte ich nach der OP das erste mal Schmerzen. Bin dann zu meinem Zahnarzt damit er es röntgen konnte. Verschoben war nichts hatte aber eine heftige Entzündung der Fäden, weil diese sich nicht wie sie sollten von alleine aufgelöst hatten. Naja wurden dann so gut es ging gezogen, dann Antibiotika undzum Glück ging esdann doch noch zwei tage später in Urlaub.

LG Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...huch, danke für eure Antworten...ich hatte wohl vergessen zu Schreiben, dass ich vor kurzem mein UK VV hatte und diesbezüglich die Entzündung aufgetreten ist...Hierzu natürlich auch meine Frage, ob ihr auch schon so ein "Glück" hattet.

Meine W-Zahn-OP liegt schon Ewigkeiten zurück...Die unteren Wunden hatten sich hier damalig entzündet...Mein KC meine damalig, das habe mit Essensresten etc zu tun, wg. offener Wundheilung?!

LG natalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du direkt nach der OP kein Penicillin mit nach hause bekommen? Ich hab im Krankenhaus Tabletten und Infusionen gegen Entzündungen bekommen und musste anschließend zuhause auch noch 2 Wochen morgens und abends eine Tablette Antibiotikum nehmen. Denke mal zur Vorbeugung gegen Entzündungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0